„Wildschweingulasche“ Rezepte 40 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Abgegebene Bewertungen: (148)

aus dem Backofen

30 min. normal 12.10.2009
Abgegebene Bewertungen: (91)

Fleisch waschen und gut trocken tupfen. Im heißen Öl rundherum anbraten und warm stellen. Den in Würfel geschnittenen Speck und die gewürfelten Zwiebeln ebenfalls anbraten, das Fleisch wieder dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Rotwein und

30 min. normal 17.04.2003
Abgegebene Bewertungen: (24)

Speck im Bratenfett auslassen, das Fleisch pfeffern und portionsweise anbraten. Bei der letzten Portion die in kleine Würfel geschnittenen Zwiebeln hinzugeben. Wenn die letzte Portion angebraten ist, das restliche Fleisch wieder zugeben und mit dem R

100 min. normal 25.11.2001
Abgegebene Bewertungen: (20)

Heilige drei Könige-Essen vom 6.1.2004

20 min. normal 26.09.2004
Abgegebene Bewertungen: (32)

wunderbar aromatisch

30 min. normal 09.01.2009
Abgegebene Bewertungen: (7)

Wild leicht und lecker

15 min. simpel 08.10.2010
Abgegebene Bewertungen: (13)

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin scharf anbraten. Heraus nehmen und in einen großen Topf geben. In der Pfanne nun die Zwiebeln anschwitzen, nach einiger Zeit den Knoblauch dazu geben, kurz durchrösten und in den Topf zum Fleisch

30 min. normal 28.02.2009
Abgegebene Bewertungen: (8)

Das Gulasch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Das Gulasch in etwas Öl oder Schmalz rundherum anbraten bis er eine schöne Farbe hat. Dann herausnehmen und abgedeckt zur Seite stellen. Die

15 min. normal 08.02.2011
Abgegebene Bewertungen: (7)

aus der nordspanischen Küche

20 min. normal 11.03.2013
Abgegebene Bewertungen: (4)

funktioniert auch mit Fleisch vom Hirsch

30 min. normal 27.04.2015
Abgegebene Bewertungen: (3)

aus dem Crock Pot bzw. Slow Cooker

45 min. simpel 08.10.2015
Abgegebene Bewertungen: (3)

Wir kaufen unser Wild direkt vom Jäger und lösen es dann selbst aus, aber man kann natürlich auch frisches oder gefrorenes Wildschwein vom Fleischer verwenden. Zwiebeln schälen und in Scheiben oder Würfel schneiden. Das Fleisch in 4 bis 5 cm große W

20 min. normal 09.12.2015
Abgegebene Bewertungen: (18)

Das Wildschweinfleisch in etwa 2-3-cm-große Würfel schneiden. Das Wildgewürz im Mörser möglichst fein zerstoßen. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Die Möhren ebenfalls schälen und in kleine Würfel schneiden. Alle Zutaten in einen Gefrierbe

45 min. normal 31.12.2005
Abgegebene Bewertungen: (4)

relativ einfache Zubereitung

30 min. normal 10.12.2007
Abgegebene Bewertungen: (4)

Buttermilch mit Rotweinessig, Wacholderbeeren und Pimentkörnern mischen und Gulasch darin über Nacht ziehen lassen. Fleisch aus der Beize nehmen und abtrocknen. Speck würfeln und in der Margarine anbraten. Dann die gehackten Zwiebeln und das Fleis

15 min. normal 02.01.2010
Abgegebene Bewertungen: (2)

mit Rauchsalz abgeschmeckt

60 min. normal 17.07.2014
Abgegebene Bewertungen: (2)

Das Fleisch in Würfel schneiden. Möhren und Sellerie putzen und in mittelgroße Würfel schneiden. Die Gemüsezwiebel ebenfalls in Würfel schneiden. Die Champignons, je nach Größe, in Scheiben schneiden oder ganz lassen. Das Fleisch in einem Bräter im

30 min. normal 21.05.2015
Abgegebene Bewertungen: (7)

für den Schnellkochtopf

30 min. normal 12.10.2009
Abgegebene Bewertungen: (5)

Fleisch waschen, trockentupfen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und das Fleisch darin portionsweise rundum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles mit Rotwein und Brühe ablösche. Lorbeerblatt und Wacholderbeeren

15 min. normal 28.06.2004
Abgegebene Bewertungen: (2)

Das Fleisch durch den Wolf drehen und mit den Gewürzen, etwas Paniermehl, den Eiern und der Sahne gut durchmengen. Eine kleine Probefrikadelle braten, ggfls nachwürzen. Die Burgerpattiess ausformen (ich benutze flache Tappas-Schälchen, es geht auch

60 min. simpel 30.01.2017
Abgegebene Bewertungen: (2)

mit Bacon

30 min. normal 18.02.2017
Abgegebene Bewertungen: (1)

Das Fleisch würfeln und mit dem Öl vermengen. Über Nacht marinieren. Die Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Die Bohnen abgießen und abtropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und hacken. Sellerie schälen und würfeln. Die Tomaten eb

30 min. normal 31.07.2017
Abgegebene Bewertungen: (4)

ohne Alkohol

30 min. normal 20.03.2010
Abgegebene Bewertungen: (1)

Den Knoblauch und die Zwiebeln schälen und in Stücke schneiden. Das Fleisch waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Schweineschmalz im Bräter erhitzen und mit den Zwiebeln und dem Knoblauch kurz anbraten. Den Senf und die Gewürze vermischen (mi

40 min. simpel 04.06.2014
Abgegebene Bewertungen: (1)

klassisch

60 min. normal 02.03.2018
Abgegebene Bewertungen: (2)

Das Fleisch, Zwiebel und Möhren in eine Schüssel geben. Den Thymian waschen, trocken schütteln, zusammenbinden und hinzugeben. Die Gewürze in ein Gewürzsäckchen geben, verschließen und hinzufügen. Mit Rotwein und Portwein übergießen und zugedeckt im

45 min. normal 17.03.2012
Abgegebene Bewertungen: (1)

Cinghale in umido. Ein Gericht aus der Basilikata.

60 min. normal 30.03.2012
Abgegebene Bewertungen: (1)

Das Wildschweingulasch 24 Std. in Buttermilch, die zerkleinerten Pflaumen in Whisky einlegen. Am nächsten Tag das Gulasch wässern, trocken tupfen und mit Majoran, Rosmarin, Thymian, Kümmel, Salz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 200°C (Ober-/Unter

60 min. normal 16.12.2013
Abgegebene Bewertungen: (1)

Wildschwein mit besonderen Gewürzen aromatisch zubereitet.

30 min. normal 18.08.2014
Abgegebene Bewertungen: (1)

lecker mit Pilzen

60 min. pfiffig 19.10.2016