„-löffelbiskuit“ Rezepte: Beilage, Osteuropa & Gluten 37 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Beilage
Gluten
Osteuropa
Basisrezepte
Deutschland
Dünsten
einfach
Europa
Fleisch
Geheimrezept
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffel
Klöße
Lactose
Mehlspeisen
Österreich
Polen
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Schmoren
Schnell
Suppe
Tschechien
Ungarn
Vegan
Vegetarisch
Winter
bei 2 Bewertungen

einfach und sehr lecker

30 Min. simpel 17.12.2016
bei 7 Bewertungen

Auch für Kartoffelknödel geeignet!

20 Min. normal 18.11.2016
bei 0 Bewertungen

Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen. Die gekochten und noch heißen Kartoffeln mit der Kartoffelpresse pressen. Aus Mehl, Grieß, Salz, Eier und den Kartoffeln einen Teig zubereiten. Der Teig darf nicht an den Händen kleben. Notfalls muss man

75 Min. simpel 15.03.2016
bei 18 Bewertungen

aus frischen Waldpilzen - passt perfekt zu Schnitzeln, Klößen und anderen Gerichten

20 Min. simpel 18.02.2016
bei 11 Bewertungen

wie es meine Oma in den 20er Jahren in der Haushaltsschule gelernt hat

10 Min. normal 14.01.2014
bei 2 Bewertungen

4 EL leicht erwärmte Milch mit Hefe, Zucker und 4 EL Mehl vermengen und gehen lassen. Das restliche Mehl mit den Eiern, Grieß, der restlichen Milch und Salz in eine Schüssel geben. Den Vorteig zugeben und alles zu einem glatten, glänzenden Teig knet

20 Min. simpel 18.06.2013
bei 5 Bewertungen

ohne Tuch und ohne Folie gegart

20 Min. simpel 12.03.2013
bei 11 Bewertungen

Traditionelles Rezept aus Omas Kochbuch

30 Min. normal 26.07.2012
bei 6 Bewertungen

sprich Langosch

35 Min. simpel 03.02.2012
bei 7 Bewertungen

"Riesenspätzle" - Beilage zu Gulasch o.ä.

5 Min. simpel 31.10.2011
bei 6 Bewertungen

plnene papriky v rajské omácce a knedliky

60 Min. normal 26.05.2010
bei 2 Bewertungen

párolt káposzta nach Art der Ungarnschwaben (Hausrezept)

20 Min. normal 19.04.2010
bei 12 Bewertungen

Ostpreußisches Rezept von Mama

35 Min. normal 16.04.2010
bei 11 Bewertungen

Gedämpftes Kraut

15 Min. normal 12.11.2009
bei 8 Bewertungen

Das Fett heiß werden lassen, Zwiebeln und Apfelstücke darin glasig anschwitzen und den Kohl mit dem Salz dazu geben. Zugedeckt Wasser ziehen lassen und evtl. noch etwas Wasser angießen. Es soll nur wenig Fond entstehen, in dem der Kohl weich geschmor

20 Min. normal 09.11.2009
bei 11 Bewertungen

Hefeknödel, Hefeklöße

30 Min. simpel 21.04.2009
bei 10 Bewertungen

Traditionelle polnische Küche

20 Min. normal 17.04.2009
bei 32 Bewertungen

das Original aus Breslau

60 Min. normal 08.04.2009
bei 71 Bewertungen

Eine prima Beilage zu Braten oder Gulasch

30 Min. normal 28.01.2009
bei 8 Bewertungen

sehen aus wie Krapfen

20 Min. normal 10.08.2008
bei 2 Bewertungen

auch mit Bohnen, Kohlrabi, Rosenkohl, Steckrüben etc.,

20 Min. simpel 23.12.2007
bei 13 Bewertungen

Die lauwarme Milch über die geschnittenen Semmeln gießen und etwas einziehen lassen. Dann die restlichen Zutaten dazugeben und alles kräftig durchkneten! Den Teig nach Belieben portionieren, in Folie wickeln und in leicht siedendem Wasser in 20 Minu

15 Min. simpel 30.11.2007
bei 27 Bewertungen

nach bessarabischer Art

45 Min. normal 20.08.2007
bei 58 Bewertungen

Die Kartoffeln kochen. Anschließend die Schale abpellen und die Kartoffeln abkühlen lassen. Nun die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse in eine große Schale drücken. Jetzt gibt man das Mehl, den Grieß und das Ei hinzu. Aber noch nicht verkneten! In

40 Min. simpel 16.08.2007
bei 139 Bewertungen

Rezept aus dem Sudetengebiet

25 Min. normal 25.07.2007
bei 39 Bewertungen

Houskove Knedliky

15 Min. normal 17.07.2007
bei 12 Bewertungen

altes Familienrezept - ohne Hefe

45 Min. normal 11.04.2007
bei 16 Bewertungen

Die Kartoffeln schälen und wie gewohnt kochen. Anschließend noch heiß pressen. Sofort den Grieß untermengen und die Masse erkalten lassen. Sobald die Kartoffelmasse kalt ist, Mehl, Ei und Salz dazugeben (die Menge des Mehl richtet sich letztendlich

45 Min. simpel 07.03.2007
bei 6 Bewertungen

Aus dem Quark, den Eiern, Mehl, Salz und Paprika einen Teig zubereiten, einige große Knödel formen und in Semmelbröseln wälzen. In kochendes Salzwasser geben bis die Knödel schwimmen, rausnehmen und abtropfen lassen. Als Beilage am besten Sauerkraut

40 Min. simpel 30.08.2006
bei 34 Bewertungen

Sehr altes Familienrezept

20 Min. simpel 28.07.2005