„-basisch“ Rezepte: Europa, Suppe, kalorienarm & Frühling 9 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Wie wäre es mit: -basis

Europa
Suppe
kalorienarm
Frühling
Vegetarisch
Deutschland
fettarm
gekocht
gebunden
Vorspeise
raffiniert oder preiswert
Gemüse
warm
Schnell
einfach
Gluten
Lactose
Einlagen
Trennkost
Festlich
Geheimrezept
klar
Diabetiker
Herbst
Vegan
spezial
Pasta
Italien
Nudeln
kalt
Ernährungskonzepte
bei 5 Bewertungen

Für vier Portionen (Vorspeise) oder für 2 Portionen zum Sattessen

25 Min. simpel 27.03.2011
bei 0 Bewertungen

Den Spargel möglichst schon am Vortag kochen und im Kochsud erkalten lassen. Am nächsten Tag den Spargel in Stücke schneiden und die Köpfe beiseite legen. Die Spargelstücke in 500 ml Kochsud, alle Zutaten sollten sehr kalt sein, mit einem Mixstab o

20 Min. normal 21.07.2010
bei 3 Bewertungen

Den Spargel schälen. In dem Wasser mit der Butter und dem Salz, sowie dem Zucker den Spargel weich kochen. Die Schale kann ebenfalls mitgekocht werden. Wer will, kann noch Milch oder Sahne dazu geben. Ist aber nicht erforderlich, weil schon Butter da

30 Min. normal 12.05.2010
bei 1 Bewertungen

gesunder Vitaminschub für die ganze Familie

15 Min. simpel 03.08.2009
bei 2 Bewertungen

GLYX - geeignet, schnelle Zubereitung

20 Min. normal 30.07.2009
bei 2 Bewertungen

Die Kräuter in kaltem Wasser waschen, abtropfen lassen und fein hacken. Vom Spargel die harten Enden abschneiden und die Stangen schälen. Waschen und in Stücke schneiden, dabei zwei Stangen ganz lassen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel

40 Min. normal 28.12.2006
bei 0 Bewertungen

Butterschmalz in einem passenden Topf erhitzen, die Frühlingszwiebeln, Schlüsselblumenblätter und die Kartoffelraffeln dazu geben, kurz anschwitzen lassen und mit dem Wein und der Brühe aufgießen. Alles ca. 25 Minuten köcheln lassen und eventuell noc

35 Min. normal 09.03.2006
bei 0 Bewertungen

Aus den Eiern, Mehl, Grieß, etwas Wasser, Salz, Pfeffer und Muskat einen relativ festen Spätzleteig bereiten. Die Kräuter in der Küchenmaschine zerkleinern und unter den Teig mischen. Die Brühe herstellen (ich persönlich bevorzuge Gemüsebrühe), aufko

20 Min. normal 15.12.2005
bei 1 Bewertungen

Die Butter in einem Suppentopf zerlassen, das Mehl unter Rühren hinein stäuben und hellgelb anbraten. Nach und nach die Gemüsebrühe zu der Einbrenne gießen und alles unter Rühren 10 Minuten leicht kochen lassen. Inzwischen den Kerbel kalt waschen, gu

20 Min. simpel 05.07.2005