„Baisers“ Rezepte: Backen 591 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Backen
Dessert
Deutschland
einfach
Eis
Ernährungskonzepte
Europa
Festlich
fettarm
Frankreich
Frucht
Frühling
Geheimrezept
Gluten
Halloween
Herbst
Italien
kalorienarm
Kekse
Kinder
Konfiserie
Kuchen
Lactose
Ostern
Osteuropa
Party
Polen
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Schnell
Sommer
Süßspeise
Tarte
Torte
USA oder Kanada
Vegan
Vegetarisch
Weihnachten
Winter
bei 0 Bewertungen

Das Mehl, den Puderzucker, den Vanillezucker und das Aroma mit dem Eigelb, der Butter und dem Salz verkneten. Dann 30 min kalt stellen, danach dünn ausrollen und Herzen ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Das Eiweiß steif schlag

45 Min. normal 05.12.2019
bei 0 Bewertungen

mit Toffifee und Schokokeks, für 45 Stück

45 Min. normal 03.12.2019
bei 1 Bewertungen

fruchtig-spritzig mit viel Saft

30 Min. normal 11.11.2019
bei 0 Bewertungen

Für den Mürbeteig das Mehl in eine Schüssel geben, dann den Puderzucker, die weiche, in Stückchen geschnittene Butter, das Ei und eine Prise Salz dazugeben. Mit den Händen zu einem festen Teig verkneten und eine halbe Stunde in den Kühlschrank stelle

30 Min. normal 08.10.2019
bei 0 Bewertungen

Die weiche Butter, Eigelb, Zucker, Vanillezucker, Backpulver und Mehl zu einem Teig verkneten. Den Teig für mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank kühlen. Den Teig danach in einer ausgelegten Form ausbreiten. Für die Creme erstmal Zucker, Vani

30 Min. normal 22.08.2019
bei 0 Bewertungen

für eine 26er Springform

40 Min. normal 05.08.2019
bei 0 Bewertungen

extrem wenig Zucker, für eine 18er Springform

120 Min. pfiffig 02.08.2019
bei 0 Bewertungen

Aus Mehl, Zucker, Butter, Vanillezucker und Ei einen Mürbeteig herstellen und 30 Minuten kühlen. In der Zwischenzeit den Rhabarber putzen und in 1 bis 2 cm große Stücke schneiden. Mit Rotwein und Zucker ca. 5 Minuten dünsten (nicht kochen und nicht

30 Min. normal 26.06.2019
bei 0 Bewertungen

auch für Rhabarbermuffel geeignet

30 Min. simpel 26.06.2019
bei 0 Bewertungen

für eine 28er Springform oder ein kleines Backblech

40 Min. normal 24.06.2019
bei 1 Bewertungen

ergibt 12 Muffins

35 Min. normal 21.06.2019
bei 0 Bewertungen

für eine 26er Springform

35 Min. normal 13.06.2019
bei 1 Bewertungen

Für ein Backblech

45 Min. normal 18.05.2019
bei 0 Bewertungen

Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig rühren. Das Mehl und Backpulver dazugeben, alles zu einem Rührteig verarbeiten und vorsichtig auf ein vorbereitetes Backblech streichen. Rhabarber waschen und in 3 - 4 cm große Stücke schneiden. Zusamme

20 Min. normal 10.05.2019
bei 0 Bewertungen

1. Mit einem Teller (23 cm ø) einen Kreis auf ein Stück Backpapier zeichnen. Das Papier umgedreht auf ein Backblech legen. 2. Eiweiß und Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Dabei Zucker langsam einrieseln lassen. Essig zugeben. Weit

45 Min. normal 02.05.2019
bei 0 Bewertungen

Aus den Eiweißen, dem Puderzucker und dem Salz eine glänzende Masse herstellen. Dafür die Eiweiße sehr steif schlagen und den Puderzucker portionsweise mit unterrühren. Die Masse in 3 Durchgängen zu je einem Drittel in eine mit Backpapier ausgelegte,

45 Min. normal 06.03.2019
bei 0 Bewertungen

extra zitronig, aus einer 26er Tarteform

45 Min. normal 26.02.2019
bei 0 Bewertungen

einfach

30 Min. simpel 25.02.2019
bei 0 Bewertungen

Früchte bei Zimmertemperatur antauen lassen. Eier trennen. Butter, Salz, 1 Päckchen Vanillinzucker und 125 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eigelbe einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit

60 Min. normal 22.02.2019
bei 0 Bewertungen

2 Backbleche fetten oder mit Backpapier belegen. Die Eiweiße steif schlagen. Dabei nach und nach den Zucker einrieseln lassen. Die Margarine cremig rühren. Nach und nach den Zucker, den Vanillezucker und das Salz hinzufügen. Die Eigelbe unterrühren.

45 Min. normal 14.02.2019
bei 0 Bewertungen

für eine 26er Springform, ideal für Gäste

90 Min. normal 01.02.2019
bei 3 Bewertungen

Den Kuchen am besten am Vortag zubereiten, weil die Kirschmasse lange abkühlen muss. Zuerst eine 28er und eine 26er Springform mit Backpapier auslegen, damit die Böden sich nachher leichter lösen lassen. Den Backofen auf 160 °C Umluft oder 180 °C Ob

60 Min. normal 22.01.2019
bei 0 Bewertungen

Für den Mürbeteig das Mehl, das Backpulver und den Zucker in eine Rührschüssel geben. Das Salz, das Eigelb und die weiche Butter oder Margarine darauf verteilen. Mit den Knethaken eines Mixer die Zutaten zunächst auf kleiner Schaltstufe vermengen. Er

50 Min. normal 22.01.2019
bei 0 Bewertungen

für das Weihnachtsfest

60 Min. normal 03.12.2018
bei 1 Bewertungen

aus einer 24er Springfrom

60 Min. normal 26.11.2018
bei 0 Bewertungen

für das Buffet zur Kinderparty ein absolutes MUSS

30 Min. simpel 12.11.2018
bei 2 Bewertungen

für eine 26er Springform

30 Min. normal 03.11.2018
bei 0 Bewertungen

Für den Teig Mehl und Backpulver mischen. Die zimmerwarme Butter in Stücken hinzufügen. Die Eigelbe hinzufügen und alles zu einem Teig verkneten. Den Teig in drei Portionen teilen. Eine Teigportion in einer runden 26er Springform als Boden andrücken

30 Min. simpel 22.10.2018
bei 0 Bewertungen

Für den Rührteig die Butter und Zucker schaumig schlagen. Eigelbe nach und nach unterrühren. Mehl, Backpulver und Wasser unterrühren und zu einem glatten Teig verrühren. Jeweils die Hälfte des Teiges in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 c

50 Min. normal 28.09.2018
bei 2 Bewertungen

ohne Obst, aus einer 28er Springform

30 Min. normal 21.09.2018