„Falsches Filet“ Rezepte: Gemüse 28 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

einfach und lecker

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 13.04.2018
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Den Ofen auf 140 Grad Umluft vorheizen. Das Gemüse schälen und grob zerteilen. Das falsche Filet pfeffern, salzen und in Butterschmalz scharf anbraten. Dann das Fleisch entnehmen und das Gemüse anbraten. Sobald es gebräunt ist, mit dem Rohrzucker k

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 07.03.2018
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

ein deftiger Schmorbraten vom Rind

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 11.12.2017
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Hauptsach gudd gess

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.05.2017
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Zuerst die Zwiebeln mit dem Knoblauch in etwas Olivenöl anbraten. Dann das Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben, dazugeben und von allen Seiten scharf anbraten. Danach die Speckscheiben auf dem Fleisch verteilen. Einen Deckel auf den Topf setzen un

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 01.02.2017
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

sehr kalorienarm

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.09.2015
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Rinderbraten einmal anders und kinderleicht

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 19.03.2015
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

im Slow Cooker schonend gegart

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 09.03.2015
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

mit Rind, Schwein, Pute und div. Gemüsesorten

access_time 60 min. signal_cellular_alt simpel date_range 03.02.2015
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

ohne Kartoffen, Schmorgemüse etc.

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.11.2014
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Das Schweinegänsel zunächst der Länge nach halbieren, und in 4-5 mm dicke Scheibchen schneiden. Diese in einer Schüssel mit Speisestärke überstreuen und mischen, bis alle Teile davon benetzt sind. Darüber ein Glas trockenen Sherry und einen EL Teriya

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.11.2014
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

gepökeltes falsches Filet vom Rind

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 18.09.2014
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Zwiebeln, Knoblauch und Chili klein schneiden. Die Paprika waschen und in mittelgroße Würfel schneiden. Die Champignons putzen und vierteln, die Bohnen ebenfalls putzen und halbieren. Das Fleisch von den gröbsten Fetträndern befreien, in kleine Str

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 16.09.2014
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

wie immer aus dem SC - butterzartes Fleisch mit toller Soße .... "mit ohne Arbeit" - und gut vorzubereiten

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 13.08.2014
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

etwas aufwendig, aber die kräftige Rindfleischsuppe gibt es noch dazu

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 12.01.2014
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Das Rindfleisch grob vom Fett befreien und in einem Topf gut mit Wasser bedeckt aufkochen. Den sich oben absetzenden Eiweißschaum abheben und danach die Lorbeerblätter, die zerstoßenen Wacholderbeeren und die gekörnte Brühe zugeben. Das Fleisch je na

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.09.2013
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (8)

Das Fleisch salzen und pfeffern. Im Öl in einem Bräter von allen Seiten scharf anbraten, dann herausnehmen. Zwiebeln, Tomaten, Knoblauch und Thymian im selben Bräter unter Rühren anrösten, dann Wein und Brühe zugießen. Das Fleisch wieder in den Brä

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 19.07.2011
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Portwein, Thymian, Rosmarin in eine Schüssel geben. Das Fleisch darin luftdicht verschlossen 2 Tage im Kühlschrank einlegen. Dann das Fleisch gut trocken tupfen und in Butter dunkelbraun braten. Zwiebeln, Möhre und Sellerie würfeln, in den Bratento

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 28.04.2010
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

deftig! Schmeckt nicht nur im Winter

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 23.10.2009
star star star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Falsches Filet in Streifen schneiden. Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch und Zwiebeln schälen. Knoblauch fein hacken und Zwiebeln fein würfeln. Nudeln im Wasser bissfest kochen, in einem Sieb abgießen und abtropfen lassen. Öl

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 18.10.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

Das Fleisch in nicht zu große Würfel schneiden. Die Zwiebeln würfeln, die Möhre reiben. In einem großen Bräter das Fleisch mit Farbe durchbraten, wenn nötig portionsweise. Die Zwiebeln und die Möhre dazugeben. Noch einige Minuten durchbraten. Dann e

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 29.05.2009
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

vegetarisch, schmeckt auch Fleischessern

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.04.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

die gelingt immer

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.03.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (9)

Rindfleisch in dünne Streifen schneiden, in Öl anbraten, Zwiebeln und Knoblauch zufügen. Klein geschnittene Paprikaschoten und Tomate mitschmoren, würzen. Zum Schluss die Crème fraiche und die Petersilie zufügen und abschmecken.

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 23.01.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Sehr deftiger Eintopf, nach Muttis Rezept

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.12.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (15)

Tschechische Spezialität, exrtem lecker

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.06.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

Das Fleisch ca. 1,5 Stunden einfrieren, dann ca. 1 cm dick schneiden, salzen, pfeffern. Zwiebeln in Ringe schneiden. Margarine in hoher Pfanne oder Topf auslassen und dann abwechselnd eine Lage Fleisch und eine Lage Zwiebeln einfüllen (oberste Schich

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 18.11.2004
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (40)

Für die Fleischzubereitung: Das Rinderfilet in feine Streifen schneiden, mit zerdrückter Knoblauchzehe und Gewürzen, sowie 1-3 EL Sesamöl vermischen und abgedeckt 1 Std. ziehen lassen. In der Zeit kann man das Gemüse putzen, zerkleinern (nicht aber

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 17.05.2002