„'tomatenmark“ Rezepte: Gemüse, Party, Herbst & Resteverwertung 13 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Gemüse
Herbst
Party
Resteverwertung
einfach
Eintopf
Europa
gekocht
Hauptspeise
Osteuropa
raffiniert oder preiswert
Rind
Salat
Schnell
Schwein
Snack
Sommer
Studentenküche
Suppe
Vegetarisch
Winter
bei 15 Bewertungen

polnischer Krauttopf - wie wir ihn in unserer Familie essen

45 Min. normal 31.03.2011
bei 1 Bewertungen

verfeinert mit vielen leckeren Zutaten

25 Min. normal 05.02.2010
bei 1 Bewertungen

Zwiebel würfeln und in Olivenöl anschwitzen. Paprika und Schinken dazugeben und kurz mitbraten. Tomatenmark darunter mischen und die Pizzatomaten dazugeben. Gut verrühren und eine Prise Zucker dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen, G

10 Min. simpel 11.04.2009
bei 0 Bewertungen

Paprikaschoten und Zucchini waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden, die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden, den Knoblauch pellen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig anbraten, das Gemü

30 Min. normal 23.10.2008
bei 4 Bewertungen

Fajitas mit Palatschinken

40 Min. normal 25.08.2008
bei 0 Bewertungen

Suppe - Hering - Hauptgericht - Nachtisch - auf einander abgestimmt

30 Min. normal 25.08.2008
bei 2 Bewertungen

Schnell gemacht, sättigend - ideal für's Büro

20 Min. simpel 23.07.2008
bei 126 Bewertungen

Der etwas andere Reissalat, ideal zum Grillen!

30 Min. normal 23.06.2008
bei 12 Bewertungen

mit Paprika und Cabanossi

40 Min. simpel 22.03.2008
bei 4 Bewertungen

Ideal für Partys

30 Min. normal 17.07.2007
bei 1 Bewertungen

Bauchspeck quer in schmale Scheiben schneiden und ohne Öl bzw. Fett in einem Topf zerlassen. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln, zugeben und in dem Speck-Fett anschwitzen. Die beiden Paprikaschoten putzen, in kleine Würfel schneiden und dazugeben. A

25 Min. simpel 11.01.2007
bei 4 Bewertungen

Den Kasselernacken und den Schweinenacken abkochen, dann klein schneiden, die Brühe aufheben. Die verschiedenen Würste, die Zwiebeln, die Paprikaschoten und die Gewürzgurken würfeln und mit dem Fleisch, dem Letscho und dem Tomatenmark in die Brühe g

30 Min. normal 21.12.2006
bei 29 Bewertungen

russischer Eintopf

40 Min. normal 06.11.2001