„Rotwein-rinder“ Rezepte: Resteverwertung & gekocht 11 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Resteverwertung
gekocht
Hauptspeise
Rind
Gemüse
Schwein
Eintopf
einfach
Schnell
Saucen
Hülsenfrüchte
Nudeln
Studentenküche
Pilze
Kinder
Pasta
Frühling
Camping
Backen
Kartoffeln
Mehlspeisen
Herbst
Europa
Lamm oder Ziege
Snack
Deutschland
Winter
Vorspeise
Geflügel
fettarm
raffiniert oder preiswert
Party
warm
Beilage
Dips
Wild
bei 1 Bewertungen

das Fleisch ist flexibel austauschbar, egal ob Wild oder Rind

45 Min. normal 06.02.2020
bei 0 Bewertungen

süß-sauer auf europäisch

30 Min. normal 03.08.2017
bei 1 Bewertungen

fruchtig mit Pfiff

40 Min. simpel 24.08.2016
bei 8 Bewertungen

sehr lecker, eine Chili-Variante, auch für das Partybüfett

5 Min. normal 06.09.2015
bei 2 Bewertungen

Resteverwertung

25 Min. simpel 10.02.2014
bei 3 Bewertungen

als Resteverwertung nach einem Raclette

20 Min. normal 07.05.2012
bei 149 Bewertungen

eine texanische Fantasie

30 Min. simpel 07.08.2011
bei 2 Bewertungen

mit Gehacktesbällchen

15 Min. normal 23.03.2010
bei 3 Bewertungen

Die Paprikaschote mit einem Schäler oder durch Grillen von der Haut befreien und in kleine Würfel schneiden, Zwiebel und Schalotte schälen und würfeln. Die Karotte schälen und in sehr feine Würfel schneiden, den Lauch in Ringe. Zwiebel und Schalott

20 Min. normal 21.09.2009
bei 0 Bewertungen

Einige Worte zur Erläuterung vorweg: Dieser Eintopf wurde zusammengewürfelt, nachdem es zuvor bei uns den hervorragenden "Rinderschmorbraten (NT) im Rosmarinsaucenspiegel an Butterbohnen und Tomatenkompott" nach einem Rezept von Chefkoch.de-Mitglied

60 Min. normal 29.08.2009
bei 0 Bewertungen

Für den Teig die beiden Eier mit 125 g Mehl, einer Prise Salz und der Milch verrühren und eine halbe Stunde ruhen lassen. Zwiebel, Möhre und Knoblauch fein würfeln und in 1 EL Butter anbraten. Das Hackfleisch dazugeben und ebenfalls braten. Anschlie

30 Min. normal 19.01.2008