„-handkäse“ Rezepte: Festlich, Deutschland, Schwein & Winter 30 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

bei 1 Bewertungen

Festagsessen, aufwendige Zubereitung

120 Min. pfiffig 09.01.2018
bei 0 Bewertungen

Füllung: Hackfleisch in eine große Schüssel geben, Zwiebeln würfeln und hinzugeben. Eier, Paniermehl, Senf sowie Pfeffer, Salz und Paprika hinzufügen. Gewürze von der Menge her nach Geschmack zugeben. Einen kleinen Schluck Selters, das bewirkt, dass

45 Min. normal 14.12.2016
bei 2 Bewertungen

typisches Thüringer Gericht, muss nicht eingelegt werden, weil Jungtier

120 Min. pfiffig 24.01.2016
bei 0 Bewertungen

Zuerst die Schwarte des Bratens rautenförmig einschneiden, dabei aber sicher stellen, dass man nur in die Schwarte und nicht zu tief ins Fleisch schneidet! 1 Knoblauchzehe und den Rosmarin, Thymian grob hacken und mit dem Honig,chilipulver, Tomaten

30 Min. normal 10.11.2015
bei 1 Bewertungen

Die Schlagsahne kurz in den Froster stellen. Die Gewürzmischung bereitstellen. Die eiskalte Sahne mit dem Fleischkäsebrät und der fein geschnittenen Petersilie zu einer homogenen Masse verrühren und kühl stellen. Das ausgerollte Rouladenfleisch z

30 Min. normal 10.11.2015
bei 0 Bewertungen

Die beiden Mehle gut miteinander vermengen. Die Eier, komplett, mit 1 EL Olivenöl und einer Prise Salz unter das Mehl mischen und alles, am besten in der Küchenmaschine oder mit dem Handmixer mit Knethaken, unter vorsichtiger Zugabe von lauwarmem Was

120 Min. pfiffig 21.01.2015
bei 1 Bewertungen

In die Rippe von der Seite eine Tasche einschneiden, das Fleisch von innen und außen salzen und pfeffern. Das Backobst in die Tasche füllen. Die Tasche mit Holzspießchen oder Rouladennadeln verschließen. Die Rippe in einem Bräter in heißem Schweinesc

60 Min. normal 11.08.2013
bei 5 Bewertungen

gefüllter Schweinerückenbraten

30 Min. pfiffig 25.12.2012
bei 1 Bewertungen

Rezept meiner Mutter, einfach toll, nur etwas "aufgepeppt"

30 Min. normal 08.11.2012
bei 4 Bewertungen

ein leckeres deftiges Sonntagsessen

75 Min. normal 28.08.2012
bei 1 Bewertungen

deutsche Küche neu interpretiert- Vorspeise, büfettauglich

40 Min. normal 18.07.2012
bei 1 Bewertungen

Bayrischer Schweinebraten * nach Omas Rezept

30 Min. normal 15.11.2011
bei 2 Bewertungen

Die Schwarte vom Braten kreuzweise einschneiden, die Zwiebel schälen und würfeln. Salbei, Rosmarin und Thymian zupfen und hacken. Nelke mörsern. Trauben waschen, entstielen, halbieren und entkernen. Schmalz in einer ofenfesten tiefen Pfanne oder eine

20 Min. normal 07.07.2011
bei 280 Bewertungen

Den Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Braten: Die Schwarte mit einem sehr scharfen Messer in Rautenform einschneiden oder bereits vom Metzger vorschneiden lassen. Die Schwarte und das Fleisch mit ganz viel grobem Salz, Kümmel und etwas Pfeffer e

180 Min. normal 16.12.2010
bei 0 Bewertungen

sonn- und feiertagstaugliches Römertopfgericht aus de Pfalz

30 Min. simpel 06.11.2010
bei 3 Bewertungen

Backofen auf 190°C vorheizen. Den Schweinenacken so schneiden (oder vom Fleischer zum Rollbraten schneiden lassen), dass man daraus einen Rollbraten rollen kann. Die Zwiebeln in Ringe schneiden und in kochendem Wasser kurz blanchieren, mit einem

40 Min. pfiffig 04.11.2010
bei 0 Bewertungen

Den Knochen (am besten vom Metzger) aus der Haxe auslösen (lassen). Wenn 'Bello' den (Knochen) nicht haben will/darf, wegwerfen. Wenn die Schwarte trocken ist, diese unbedingt mit Wasser einsprühen und eine Weile weichen lassen! Sie lässt sich dann

45 Min. pfiffig 20.09.2010
bei 1 Bewertungen

Füllung vorbereiten: Aprikosen klein würfeln und etwas in Sherry einweichen. Toastbrot klein würfeln, Knoblauch pressen und mit allen anderen Zutaten der Füllung gut vermischen. Etwas stehen lassen, damit sich Ei und das Brot etwas verbinden können.

45 Min. pfiffig 12.01.2010
bei 1 Bewertungen

individuelle kleine Einzelportionen, schnell vorbereitet und gegart

30 Min. normal 20.09.2009
bei 1 Bewertungen

Für die Winterzeit

45 Min. normal 17.04.2009
bei 9 Bewertungen

Das Fleisch kalt abspülen und trocken tupfen. Für die Marinade die Zutaten zusammenrühren und mit dem Fleisch in einen Gefrierbeutel geben. Das Fleisch kräftig durchkneten, sodass es komplett von der Marinade umgeben ist. Danach für 2 - 3 Stunden in

60 Min. normal 31.03.2009
bei 42 Bewertungen

mit einem Sößchen vom Feinsten

30 Min. normal 02.12.2008
bei 3 Bewertungen

Ein Grünkohlrezept für geduldige Genießer (auch über mehrere Tage)

60 Min. normal 13.07.2007
bei 55 Bewertungen

Zwiebeln schälen, halbieren und in Spalten schneiden. Fleisch waschen und trocken tupfen. Schwarte rautenförmig oder in Streifen einschneiden (oder vom Metzger machen lassen). Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben. Zwiebeln, Lorbeerblätter und Fle

30 Min. normal 19.04.2007
bei 4 Bewertungen

Den Schweinerücken rundum mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und in eine große Schüssel legen. 2 Zwiebeln, die Knoblauchzehe und Ingwer schälen und zusammen mit den Backpflaumen grob hacken. Zusammen mit den Pfefferkörnern, Wachholderbeeren u

60 Min. normal 19.09.2006
bei 0 Bewertungen

Die Möhren schälen, etwas Grün stehen lassen und in kochendem Salzwasser ca. 10-15 Minuten garen. Kartoffelbällchen im vorgeheizten Backofen bei 225°C ca. 15-20 Minuten backen. Filets in 12 Medaillons schneiden. Schinken längs halbieren und jeweils

35 Min. normal 18.07.2006
bei 12 Bewertungen

Filet waschen und trockentupfen, überschüssiges Fett, Sehnen etc. entfernen. Längs tief einschneiden (je nach Höhe ggf. im Inneren erneut einschneiden, so dass das Filet insgesamt flach wird, Höhe ca. 1-1,5 cm). Anschließend mit den Trockenpflaumen

60 Min. normal 17.07.2006
bei 12 Bewertungen

Das Fleisch waschen, abtrocknen und in der Mitte längs mit einem möglichst dicken Holzlöffelstiel durchbohren. Diesen Kanal mit den getrockneten Backpflaumen voll stopfen (ca. 100–150 g), mit dem Löffelstiel bis zur Mitte etwas nachhelfen. Dann das F

30 Min. normal 24.01.2005
bei 83 Bewertungen

Prager Schinken aus dem Netz befreien, Pfeffern und in eine Auflaufform oder Sauté geben. In den vorgeheizten Backofen bei 175° geben. Schwarte nach oben. Etwas Apfelsaft zugeben. Brutzeln lassen, immer wieder mit Apfelsaft auffüllen. Nach 2 1/4 Stun

210 Min. pfiffig 04.08.2002
bei 40 Bewertungen

Pfeffer-, Piment- und Korianderkörner im Mörser grob zerkleinern. Die Zimtstange etwas zerbröseln. Alles in ein Gewürzsäckchen aus feiner Gaze geben und zubinden. (Geht auch mit einem Einmal-Teefilter.) Den Wein im Fonduetopf zusammen mit dem Zucker

15 Min. simpel 13.05.2002