„-handkäse“ Rezepte: Festlich, Gemüse, Winter & Wild 93 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

bei 57 Bewertungen

Die Rehkeule gegebenenfalls noch mit etwas Küchengarn binden bzw. in eine schöne Form bringen. Dadurch gart diese später gleichmäßiger. Wurzelgemüse putzen und in walnussgroße Stücke schneiden. Keule in einem Bräter in Öl von allen Seiten zusammen

60 Min. normal 11.12.2018
bei 4 Bewertungen

Kartoffeln waschen, in Salzwasser garen und später in Butter angehen lassen. Würzen Kaninchenkeulen von den Knochen befreien. Eine Keule oder die Abschnitte von den vier Keulen in Würfel schneiden und grob zerkleinern. Mit der gleichen Menge Sahne i

35 Min. pfiffig 11.12.2018
bei 0 Bewertungen

Die Kakaobrösel mit Ras-el-Hanout sind der absolute Kracher auf dem Fleisch!

20 Min. normal 27.11.2018
bei 0 Bewertungen

Das Fleisch unter fließendem kalten Wasser abspülen, trocken tupfen, in bleistiftdicke Streifen schneiden. Zwiebeln abziehen, fein schneiden und in Öl goldgelb braten. Dann das Tomatenmark zufügen, gut verrühren und noch etwas schmoren lassen. Mit W

40 Min. normal 12.11.2018
bei 1 Bewertungen

Vorab: Diese Planung richtet sich so aus, dass das Hirschfleisch am Samstag serviert werden kann. Und das Stück Wild ist tiefgefroren. Am Montagabend das Fleisch aus der Kühltruhe nehmen und vorsichtig auftauen. Am Dienstagabend das aufgetaute F

30 Min. normal 16.10.2018
bei 1 Bewertungen

im Schnellkochtopf

20 Min. simpel 01.10.2018
bei 0 Bewertungen

Den Rotkohl in feine Streifen schneiden. Den Apfel schälen, entkernen und blätterig schneiden. Alles mit Rotwein, Apfelsaft, Zimt, Nelke, Salz und Pfeffer über Nacht marinieren. Am nächsten Tag den Rotkohl weich kochen, mit Salz, Pfeffer und Rotwein

60 Min. pfiffig 01.10.2018
bei 0 Bewertungen

Vom Hirschrücken evtl. vorhandene Silberhäute und Sehnen entfernen. Den Rücken in 4 Steaks schneiden. Den Kürbis und die Zwiebel in gröbere Würfel schneiden. Anschließend die Zwiebeln anbraten, bis sie Farbe annehmen. Den Kürbis dazugeben und nach 2

30 Min. normal 04.07.2018
bei 1 Bewertungen

Für das Gemüse: Zuerst die Zwiebeln schälen und vierteln, dann im Öl leicht anschwitzen. Die Kirschen und den Rum zugeben. Alles aufkochen lassen. Alle anderen Zutaten, außer dem Reh und dem Kokosöl, zugeben und ca. 30 Min. köcheln lassen. Den Back

30 Min. normal 02.04.2018
bei 0 Bewertungen

ein Klassiker zu Festtagen aller Art - die Zubereitung ist ohne jegliche Zugabe künstlicher Geschmacksstoffe

60 Min. normal 11.12.2017
bei 1 Bewertungen

in Rotwein mariniert, in Tomate geschmort

60 Min. normal 24.11.2017
bei 0 Bewertungen

Für den Fond die Knochen in einer Auflaufform (zur Not 2 Auflaufformen) verteilen und bei 200 °C ca. 1 Std. im Backofen braun rösten. Dabei gelegentlich wenden. Das Wurzelgemüse in ca. 2 cm große Würfel schneiden, Zwiebeln und Knoblauch mit Schale g

60 Min. normal 18.10.2017
bei 0 Bewertungen

Im Römertopf

20 Min. simpel 05.10.2017
bei 1 Bewertungen

ein Rezept von Opa Günter

40 Min. normal 27.04.2017
bei 1 Bewertungen

mediterran angehaucht

240 Min. pfiffig 01.03.2017
bei 2 Bewertungen

aus dem Bräter

60 Min. pfiffig 03.02.2017
bei 0 Bewertungen

Man beginnt zunächst mit der Sauce. Dazu gibt man die Knochen mit einem Schuss Öl in einem großen Schmortopf und röstet sie braun an. Danach die Karotten und die Zwiebeln schälen, grob zerteilen und hinzugeben. Solange mitbraten, bis die Zwiebeln gla

150 Min. pfiffig 05.01.2017
bei 0 Bewertungen

NT-gegarter Rehrücken

15 Min. normal 30.12.2016
bei 0 Bewertungen

gut vorzubereiten, gefriergeeignet

45 Min. normal 29.12.2016
bei 1 Bewertungen

Zuerst die Wildschweinnuss parieren, das heißt die Silberhaut wegschneiden. Die Zwiebeln von den Häuten befreien und in grobe Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen pellen und mit dem Handballen, oder wer zu schwach dafür ist mit einem Fleischklopfer,

60 Min. pfiffig 02.12.2016
bei 1 Bewertungen

Das Hirschfleisch rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen und in mundgerechte Gulaschstücke schneiden. Einen ausreichend großen Bräter stark erhitzen. Die Fleischstücke darin in Butterschmalz kräftig anbraten. Eventuell portionsweise braten, damit die

30 Min. normal 25.11.2016
bei 2 Bewertungen

typisches Thüringer Gericht, muss nicht eingelegt werden, weil Jungtier

120 Min. pfiffig 24.01.2016
bei 0 Bewertungen

Wildschwein: Filet auslösen, trocken säubern und wenn nötig abtupfen. In Butter von allen Seiten scharf anbraten - abkühlen lassen. Piment, Rosmarin, Knoblauch, grünen Pfeffer und Salz in einem Mörser zerstoßen und das Filet damit einreiben. Vakuumie

240 Min. pfiffig 03.01.2016
bei 0 Bewertungen

Den Wildschweinrücken abspülen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen und den Wildschweinrücken darin etwa 1 bis 2 Minuten rundherum anbraten. Anschließend herausnehmen, in Alufolie wickeln und ruhen lassen. Den Ba

30 Min. pfiffig 25.10.2015
bei 2 Bewertungen

Paprikaschoten putzen und in Stücke schneiden, Schalotten schälen und evtl. halbieren. Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden. Kaninchen waschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl in einem Bräter erhitzen und die Kan

30 Min. normal 14.09.2015
bei 0 Bewertungen

an Rahmkohlrabi und glasierten Maroni

90 Min. pfiffig 05.08.2015
bei 0 Bewertungen

Das Suppengemüse waschen und nicht zu klein schneiden. Anschließend das Gemüse mit den Knochen anbraten. Den Fond angießen und etwa 30 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Süßkartoffeln schälen, in Würfel schneiden und im Backofen backen

45 Min. normal 29.01.2015
bei 2 Bewertungen

mit Rauchsalz abgeschmeckt

60 Min. normal 17.07.2014
bei 1 Bewertungen

dieser Rehrücken wird auf Sellerie serviert

60 Min. normal 17.02.2014
bei 1 Bewertungen

Die äußeren Rosenkohlblätter einzeln abzupfen bis nur noch der kleine feste Kopf übrig bleibt. Diesen Rest kann man sehr gut für anderweitige Rosenkohl-Gerichte nehmen. Die abgezupften Blätter in Salzwasser blanchieren, kalt abschrecken und beiseites

30 Min. pfiffig 15.08.2013