„-handkäse“ Rezepte: Festlich, Gemüse, Saucen & Wild 9 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

bei 0 Bewertungen

Für den Fond die Knochen in einer Auflaufform (zur Not 2 Auflaufformen) verteilen und bei 200 °C ca. 1 Std. im Backofen braun rösten. Dabei gelegentlich wenden. Das Wurzelgemüse in ca. 2 cm große Würfel schneiden, Zwiebeln und Knoblauch mit Schale g

60 Min. normal 18.10.2017
bei 6 Bewertungen

herbstlicher Hauptgang in einem Menü

60 Min. pfiffig 16.11.2013
bei 2 Bewertungen

Diese Art eine Rehkeule zuzubereiten ist zwar ungewöhnlich, zunächst auch etwas aufwendig, gelingt aber eigentlich immer. Das Fleisch bleibt bei der Garung sehr saftig und zart, denn durch den Schutzmantel kann kein Fleischsaft als Aromaträger entwei

90 Min. pfiffig 16.09.2008
bei 0 Bewertungen

Für den Strudel aus dem gewolften Rehfleisch, Eiweiß, Sahne und dem Weinbrand im Küchenkutter eine feine Farce herstellen. Mit Salz, Pfeffer, Piment, Muskat und dem Wildgewürz abschmecken. Die blanchierten Gemüsewürfel, die Pinienkerne und die Pistaz

60 Min. pfiffig 08.04.2008
bei 3 Bewertungen

Medaillons im Kühlschrank auftauen lassen und etwa eine Stunde vor dem Braten herausnehmen, damit sie Raumtemperatur annehmen können, sonst werden sie bei der kurzen Bratzeit im Fleischkern nicht richtig heiß. Zunächst das Gemüse putzen, mundgerecht

45 Min. normal 04.04.2008
bei 0 Bewertungen

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Von einem Rosmarinzweig die Nadeln abzupfen und grob hacken. Den Hirschrücken säubern, mit etwas Olivenöl, Pfeffer sowie Rosmarin und angedrückten Wacholderbeeren einreiben. Olivenöl erhitzen, den Hirschrücken dari

20 Min. normal 06.07.2007
bei 3 Bewertungen

einfach nur lecker!

40 Min. normal 11.01.2007
bei 4 Bewertungen

Ingwer und Knoblauch im Mixer zerkleinern. Die Rehkeule damit einreiben und min. 8 Stunden marinieren. Dann den Rotwein dazugeben und die Rehkeule noch einmal über Nacht beizen lassen. Die Keule herausnehmen, die Ingwer- und Knoblauchreste abspüle

60 Min. pfiffig 02.08.2006
bei 8 Bewertungen

Öl und Butter erhitzen. Speck, Zwiebel und Sellerie andünsten. Fleischstücke beigeben und anbräunen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Mehl darüberstreuen. Den Wein darübergiessen und einkochen lassen. Mit der Fleischbrühe auffüllen und zugedeckt

20 Min. normal 14.11.2001