„Hirschfleisch“ Rezepte 182 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Beilage
Braten
cross-cooking
Deutschland
einfach
Eintopf
Europa
Festlich
fettarm
Fleisch
Frucht
Geheimrezept
gekocht
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Herbst
kalt
Kartoffeln
ketogen
Lactose
Low Carb
Nudeln
Pilze
Rind
Römertopf
Salat
Saucen
Schmoren
Schnell
Schwein
Vorspeise
warm
Weihnachten
Wild
Winter
Wok
bei 0 Bewertungen

Das Fleisch trocken tupfen und in etwa 5 cm große Würfel schneiden. Mit dem Rotwein, Weinbrand oder Cognac, Thymian, Rosmarin sowie mit den Wacholderbeeren in einer Schüssel mischen und zugedeckt im Kühlschrank etwa 6 Stunden marinieren lassen. Die

45 Min. pfiffig 03.11.2019
bei 0 Bewertungen

macht sich bis auf die Vorbereitung fast von selbst

45 Min. normal 22.02.2019
bei 0 Bewertungen

Schalotten grob würfeln und mit Lorbeerblättern, Wacholderbeeren, Rosmarinzweigen, einer Flasche Rotwein und der gleichen Menge Wasser ca. 15 Minuten kochen. Alles gut abkühlen lassen und den Braten über Nacht im kalten Sud einlegen. Am nächsten Ta

30 Min. normal 19.02.2019
bei 1 Bewertungen

Pilze, Tomaten, Paprika und Zwiebeln würfeln. Das Fleisch waschen und ebenfalls würfeln. Die erste Hälfte des Gulaschs in einer Pfanne anbraten. Zeitgleich das Gemüse und die Pilze im Schnellkochtopf anbraten. Dann das Tomatenmark und das erste Dri

15 Min. normal 11.02.2019
bei 0 Bewertungen

Das Hirschfleisch trocken tupfen und in etwa 2,5 cm große Würfel schneiden. Den Speck klein würfeln. Die Zwiebeln abziehen und grob würfeln. Die Möhren sowie den Sellerie putzen, schälen, abspülen und beides klein würfeln. In einem großen Schmortop

40 Min. simpel 07.01.2019
bei 0 Bewertungen

im Römertopf zubereitet

20 Min. normal 17.12.2018
bei 0 Bewertungen

Das Fleisch unter fließendem kalten Wasser abspülen, trocken tupfen, in bleistiftdicke Streifen schneiden. Zwiebeln abziehen, fein schneiden und in Öl goldgelb braten. Dann das Tomatenmark zufügen, gut verrühren und noch etwas schmoren lassen. Mit W

40 Min. normal 12.11.2018
bei 1 Bewertungen

Vorab: Diese Planung richtet sich so aus, dass das Hirschfleisch am Samstag serviert werden kann. Und das Stück Wild ist tiefgefroren. Am Montagabend das Fleisch aus der Kühltruhe nehmen und vorsichtig auftauen. Am Dienstagabend das aufgetaute F

30 Min. normal 16.10.2018
bei 0 Bewertungen

für Gäste

20 Min. normal 05.10.2018
bei 1 Bewertungen

Die Koriander- und Pfefferkörner zerstoßen. Die Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen, hacken und mit den zerstoßenen Gewürzen, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer, Sojasauce, Öl, Zitronensaft, Salz und Zucker vermischen. Das Fleisch in etwa 3 cm breite

20 Min. normal 07.05.2018
bei 1 Bewertungen

Das Hirschfleisch in 2,5 cm große Stücke würfeln. Die Möhren, Sellerie und Schalotten schälen und würfeln. Knoblauch schälen und leicht andrücken. Das Gemüse mit dem Fleisch in eine Schüssel füllen. Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Pimentkörner und N

45 Min. normal 22.03.2018
bei 0 Bewertungen

Das Fleisch würfeln und in der Buttermilch 2 Tage marinieren. Sellerie, Karotten und Zwiebeln schälen und klein würfeln. In einen Topf geben, mit Wasser bedecken, salzen, zum Kochen bringen und 30 Min. köcheln lassen. Abgießen und die Brühe auffange

45 Min. normal 05.03.2018
bei 0 Bewertungen

für 10 Gläser à 250 ml

45 Min. normal 07.01.2018
bei 0 Bewertungen

Rotwein, Wasser und Weinessig in einer Schüssel vermischen. Das Fleisch hineingeben (es muss bedeckt sein) und zugedeckt im Kühlschrank 2 Tage marinieren, dabei öfter umrühren. Danach das Fleisch mit einem Schaumlöffel herausnehmen, trockentupfen, s

30 Min. simpel 09.10.2017
bei 2 Bewertungen

Für die Marinade das Suppengrün und die Zwiebeln würfeln und mit dem Wildfond, 100 ml Wein, Wacholderbeeren und Pfefferkörnern aufkochen und abkühlen lassen. Den restlichen Wein dazugeben und das Fleisch darin 24 Std. marinieren. Das Fleisch trocke

60 Min. normal 06.02.2017
bei 0 Bewertungen

Einfache und hochwertige Vorspeise

15 Min. simpel 12.01.2017
bei 0 Bewertungen

wird 2 Tage mariniert

30 Min. simpel 10.01.2017
bei 2 Bewertungen

Einfach und extrem lecker

40 Min. simpel 10.01.2017
bei 2 Bewertungen

mit Pilzen, einfach lecker

30 Min. normal 04.01.2017
bei 0 Bewertungen

gut vorzubereiten, gefriergeeignet

45 Min. normal 29.12.2016
bei 1 Bewertungen

Schweinefleisch, Rindfleisch, Hirschfleisch, Suppengrün, Zwiebel, Salat, Reis und Tomaten in einem großen Topf miteinander mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Wasser angießen, aufkochen lassen und bei kleiner Hitze zugedeckt alles sehr weich koc

20 Min. normal 13.12.2016
bei 1 Bewertungen

Das Hirschfleisch rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen und in mundgerechte Gulaschstücke schneiden. Einen ausreichend großen Bräter stark erhitzen. Die Fleischstücke darin in Butterschmalz kräftig anbraten. Eventuell portionsweise braten, damit die

30 Min. normal 25.11.2016
bei 0 Bewertungen

schön würzig, mit einem Bacon-Mantel

15 Min. normal 17.07.2016
bei 1 Bewertungen

Damhirsch oder kleiner Rothirsch

30 Min. normal 11.07.2016
bei 0 Bewertungen

böhmisch, tschechisch

35 Min. normal 13.01.2016
bei 2 Bewertungen

Den Hirschrücken auf Zimmertemperatur kommen lassen. Etwas Butterschmalz erhitzen und den Hirschrücken von allen Seite scharf, ca. 2 Minuten pro Seite, anbraten. Den Backofen auf 80 Grad Umluft einstellen. Das Fleisch mit dem vorher gemörsertem P

60 Min. normal 04.01.2016
bei 0 Bewertungen

Das Hirschfleisch sollte zwei Tage eingelegt werden. Gemüse putzen und grob schneiden, dann zusammen mit einer Flasche Rotwein, etwas Pfeffer, den Wacholderbeeren und den Lorbeerblättern ca. 5 - 10 Minuten aufkochen. Den Sud abkühlen lassen. Wenn die

60 Min. normal 08.12.2015
bei 2 Bewertungen

Zuerst das Fleisch und den Speck in den Fleischwolf geben und je nach Belieben in die richtige Größe zerkleinern. (Oder man lässt es beim Fleischer machen). Die Metzgerzwiebel in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit etwas Butterschmalz glasig dün

45 Min. normal 01.09.2015
bei 0 Bewertungen

gebeizt und im Backofen zubereitet

50 Min. simpel 25.05.2015
bei 1 Bewertungen

Das Hirschfilet mit kaltem Wasser abbrausen und in Stücke schneiden. Den Rotwein in eine flache Form geben. Die Wacholderbeeren zerstoßen und die Lorbeerblätter zerkleinern und mit den Nelken und dem Pfeffer dazugeben und gut umrühren. Die Filetstüc

15 Min. normal 18.03.2015