Rezepte nach Ländern: Schmoren, Hauptspeise & Weihnachten 90 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

bei 105 Bewertungen

köstlich mit Johannisbeergelee abgeschmeckt

40 min. simpel 26.01.2010
bei 202 Bewertungen

mit Zwiebeln und Pilzen

20 min. normal 16.08.2007
bei 38 Bewertungen

hier wird erst der Wein reduziert und das Fleisch mariniert, dann schön langsam gegart.

30 min. simpel 27.10.2007
bei 80 Bewertungen

Zuallererst muss das Fleisch eingelegt werden. Dies geschieht ca. eine Woche vor dem eigentlichen Kochvorgang. Dafür das Wurzelgemüse (Möhre, Sellerie, Zwiebeln mit Schale, Knoblauch) grob klein schneiden. Das Fleisch mit dem Gemüse, den Gewürzen (Ne

30 min. pfiffig 11.12.2018
bei 17 Bewertungen

ganze Haxe, ein Vorbereitungswunder!

30 min. normal 11.04.2010
bei 51 Bewertungen

sizilianischer Rinder-Rollbraten

60 min. pfiffig 15.10.2004
bei 83 Bewertungen

Prager Schinken aus dem Netz befreien, Pfeffern und in eine Auflaufform oder Sauté geben. In den vorgeheizten Backofen bei 175° geben. Schwarte nach oben. Etwas Apfelsaft zugeben. Brutzeln lassen, immer wieder mit Apfelsaft auffüllen. Nach 2 1/4 Stun

210 min. pfiffig 04.08.2002
bei 23 Bewertungen

mit Bratäpfeln

30 min. normal 01.04.2008
bei 17 Bewertungen

Cinghiale alla Volterra

30 min. normal 15.04.2009
bei 26 Bewertungen

Rind mit Wildgeschmack (Hirsch)

35 min. pfiffig 27.10.2004
bei 26 Bewertungen

Die Rehkeule anderthalb Tage vor dem Essen mit den ersten sieben Zutaten (Knoblauch, Rosmarin, Thymian, Piment, Wacholderbeeren, Pfeffer und Olivenöl) einlegen und in einem Gefrierbeutel luftdicht einschweißen. Einige Male wenden und das Öl einmassie

35 min. pfiffig 08.04.2008
bei 18 Bewertungen

Das Fleisch mindestens über Nacht, besser noch über 2 Nächte im Rotwein marinieren. Aus dem Wein nehmen, trocken tupfen und in einem Bräter in etwas Öl anbraten. Die Gemüsewürfel zugeben und braun anrösten lassen. Mit etwas Wein von der Marinade abl

30 min. normal 15.05.2002
bei 8 Bewertungen

Den Backofen auf 160°C vorheizen und eine Schmorform (aus Porzellan oder Eisen) hineinstellen. Das Fleisch waschen, trocknen und parieren. Die dünne Fettschicht oben aber dran lassen. Die Gewürze mischen und damit das Fleisch einreiben. Mit dem Oliv

25 min. pfiffig 13.02.2008
bei 12 Bewertungen

Filet waschen und trockentupfen, überschüssiges Fett, Sehnen etc. entfernen. Längs tief einschneiden (je nach Höhe ggf. im Inneren erneut einschneiden, so dass das Filet insgesamt flach wird, Höhe ca. 1-1,5 cm). Anschließend mit den Trockenpflaumen

60 min. normal 17.07.2006
bei 12 Bewertungen

Apfel, Nuss und Mandelkern essen wir mit Kasseler gern

25 min. normal 04.09.2006
bei 6 Bewertungen

ich glaub, mich knutscht ein Elch!

50 min. pfiffig 13.03.2010
bei 5 Bewertungen

Den Rehrücken waschen, abtrocknen, enthäuten. Für die Beize: die geputzten und gewaschenen Karotten, Petersilienwurzel und Sellerieknolle klein schneiden, in dem Salzwasser zum kochen bringen. Die Zwiebeln würfeln, hinzufügen, das Gemüse etwa 30 Min

60 min. pfiffig 07.09.2005
bei 5 Bewertungen

Niedrigtemperaturverfahren, auch für andere Wildarten geeignet

40 min. normal 25.03.2009
bei 6 Bewertungen

Kaninchen mit Wein und Nüssen

30 min. normal 19.02.2010
bei 10 Bewertungen

à la wildehilde

30 min. normal 17.11.2001
bei 8 Bewertungen

Die Gewürze, außer den Lorbeerblättern, im Mörser zerstoßen. Mit dem Cognac beträufeln und das Fleisch damit einreiben. Etwas einziehen lassen. Das Fleisch im heißen Fett von allen Seiten braun anbraten. Fett abgießen. Das Fleisch mit Salz und weni

30 min. normal 04.09.2006
bei 6 Bewertungen

lechón cubano

30 min. pfiffig 20.03.2009
bei 6 Bewertungen

Das Suppengemüse waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden. Den Braten mit Rosmarin und Pfeffer einreiben, mit dem Speck umwickeln und mit Küchengarn einschnüren. Das Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin kräftig von allen Seiten an

45 min. normal 29.04.2008
bei 13 Bewertungen

Dieser leckere Sauerbraten findet, trotzdem er nicht mit Pferdefleisch gemacht ist, immer wieder großen Anklang! Tipp: Möchte man den Braten am Sonntag servieren, so sollte man bereits am Mittwochabend die Marinade zubereiten und das Fleisch darin ei

45 min. pfiffig 05.07.2005
bei 4 Bewertungen

relativ einfache Zubereitung

30 min. normal 10.12.2007
bei 4 Bewertungen

Zwiebeln pellen und würfeln. Abgetropfte Tomaten in Würfel schneiden. Zwiebeln, 50 g von den Tomaten, 1/2 Bund Thymian, Rosmarin, Rotwein, Rotweinessig, Brühe und etwas Pfeffer aufkochen, lauwarm abkühlen lassen. Fleisch mit Marinade in Gefrierbeut

30 min. pfiffig 19.11.2001
bei 2 Bewertungen

Schweinekrustenbraten in Sojasauce

40 min. normal 27.01.2016
bei 6 Bewertungen

Speck in Streifen schneiden, im Topf auslassen. Gewürfeltes Hirschfleisch darin anbraten. Zwiebel und Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden, zum Fleisch geben und andünsten. Karotten, Sellerie und Lauch waschen und putzen bzw. schälen; Lauch in Ri

60 min. pfiffig 18.12.2002
bei 7 Bewertungen

breite Bandnudeln mit Wildschweinragout

30 min. normal 19.10.2010
bei 4 Bewertungen

Ein sehr pikantes Gericht.

90 min. pfiffig 22.02.2001