Hauptspeisen mit Rindfleisch: Vorspeise & kalt 243 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star
Abgegebene Bewertungen: (171)

klassisch: außen kross und innen rosa und saftig

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.07.2009
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (94)

mit Niedertemperaturgarmethode

access_time 5 min. signal_cellular_alt normal date_range 18.08.2010
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (17)

sieht toll aus und schmeckt auch kalt

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 11.01.2017
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (103)

Die Kalbsnuss in einen Topf legen und den Weißwein darüber gießen. Selleriestange, Möhre und die Zwiebel grob zerteilen, zusammen mit dem Lorbeerblatt und den Gewürznelken in die Marinade geben. Das Fleisch zugedeckt 24 Stunden ziehen lassen, dabei e

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 29.06.2003
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (144)

Yufkablätter mit Rinderhack-Feta-Füllung

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 11.10.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (122)

Zwiebel und Knoblauch schälen, fein schneiden. Paprikaschoten waschen, putzen und in sehr kleine Stückchen schneiden. Zwiebel mit 1 EL Butter anschwitzen, Paprikastückchen zugeben und mit anschwitzen, am Schluss den Knoblauch zugeben. Das altbacken

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.04.2013
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (9)

Yam Nua Yang

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 12.09.2010
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (16)

Klassiker

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 01.09.2008
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (15)

Nordsee trifft Holsteiner Marschland und hanseatische Aromen

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.03.2011
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (33)

Sigara Böregi

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 17.10.2006
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (12)

eine ww-geeignete schmackhafte Alternative zur normalen Sülze

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 11.08.2010
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (142)

pikante Tapa

access_time 50 min. signal_cellular_alt simpel date_range 14.03.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (64)

Das Kalbfleisch in leicht gesalzenem Wasser mit dem grob zerkleinerten Suppengrün und Weißwein langsam zum Kochen bringen. Nun die Hitze reduzieren und das Fleisch etwa 1 1/2 Stunden bei geöffnetem Topf leicht ziehen lassen. Im Sud abkühlen lassen.

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 21.12.2001
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (6)

Das Rinderfilet in dünne Scheiben schneiden, diese wiederum in feine Streifen und nun klein würfeln. Wichtig ist hierbei ein gut geschärftes großes Messer, damit das Filet nicht zerquetscht wird. Das Tatar sollte zwar äußerst fein zerkleinert sein, a

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 09.07.2013
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Trockenfleisch/Dörrfleisch mit herrlich kräftigem Geschmack

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 15.04.2015
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Rinderlende am Stück in Frischhaltefolie einwickeln, ins Tiefkühlfach legen und ca. 60 Minuten anfrieren lassen. Vier große Teller mit je 1 EL Olivenöl bestreichen. Rinderlende mit einem sehr scharfen, großen Messer oder mit der elektrischen Schneide

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 29.06.2003
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Bulgur-Klößchen auf Mangold-Joghurt

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 24.09.2015
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (12)

Low Carb, schmeckt sowohl warm als auch kalt, sehr einfache Zubereitung

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.01.2018
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Kibbeh

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.04.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

ein kleines, feines Essen aus den Resten des Tafelspitz...

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 23.08.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

Den Tafelspitz mit dem Suppengrün, Salz und Pfeffer in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Zum Kochen bringen und dann ca. 2-2,5 Std. simmern lassen. Das Fleisch in der Brühe erkalten lassen, am besten über Nacht. Für die Vinaigrette die Rosin

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.04.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (19)

Suppengrün putzen und grob hacken. Fleisch probehalber mit dem Wein in einen Suppentopf geben. So viel Wasser hinzufügen, dass das Fleisch gut bedeckt ist. Fleisch wieder herausnehmen. Weinsud mit Suppengrün, Lorbeerblatt und Pfefferkörnern zum Koche

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.10.2005
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Das Rindsfilet in möglichst dünne Scheiben schneiden, leicht überlappend auf ein Stück Klarsichtfolie legen, so dass ein Rechteck entsteht. Mit Folie bedecken und mit der Teigrolle kräftig darüber rollen. Olivenöl, Salz, Pfeffer – auf dem Fleisch ve

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 09.11.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (9)

Zwiebel fein würfeln und in Olivenöl andünsten. Die Hälfte des Hackfleisches dazu krümeln und unter Rühren braun anbraten, dabei schon etwas mit Salz und Piment würzen. Sofort das gebratene Hackfleisch mit dem rohen Hackfleisch, einem Ei, Salz, Pimen

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.02.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Frauenschenkel Frikadellen

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 24.09.2015
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (10)

Kiymali Pide

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 07.05.2012
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

ideal für jedes Party-Buffet, ergibt ca. 130 walnussgroße Hackbällchen

access_time 60 min. signal_cellular_alt simpel date_range 01.02.2018
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Die gepökelte Rinderzunge gut abwaschen und in reichlich Wasser unter Zugabe der Gewürze gar kochen. Das dauert in der Regel 3 Stunden. Danach die Zunge häuten, das Fett großzügig abschneiden, in fingerdicke Scheiben schneiden und warm stellen. B

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.07.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

als Vorspeise für 4, als Hauptspeise für 2 Personen

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 12.07.2012
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Rinderfiletscheiben pfeffern, in Butterschmalz ganz kurz anbraten (auf jeder Seite 2 Minuten), salzen. Rauke waschen, abtropfen lassen. Aus Walnussöl, Balsamico-Essig, Salz und Pfeffer eine Marinade herstellen, Rauke dazugeben, durchmischen. Hartkäse

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.11.2007