Hauptspeisen mit Rindfleisch: Fleisch, Hauptspeise, Österreich & Gluten 19 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Fleisch
Hauptspeise
Österreich
Gluten
Europa
Rind
Lactose
Low Carb
Schmoren
Schwein
Gemüse
ketogen
Braten
gekocht
Festlich
Deutschland
Saucen
Pilze
Resteverwertung
Backen
Vorspeise
Geheimrezept
Kartoffeln
Frittieren
Italien
Eintopf
Dünsten
Herbst
Pasta
Frühling
Innereien
Nudeln
Winter
raffiniert oder preiswert
warm
Snack
bei 92 Bewertungen

von einem Wiener Starkoch verraten

20 Min. normal 21.12.2009
bei 164 Bewertungen

Das original 'Wiener Schnitzel' ist vom Kalb

30 Min. normal 25.07.2008
bei 255 Bewertungen

Das Wasser in einem großen Topf mit je einem Teelöffel Salz pro Liter zum Kochen bringen. Wer es etwas gehaltvoller mag, kann auch statt Wasser Rinderbrühe in gleicher Menge nehmen. Das Fleisch hineinlegen und etwa zwei Stunden bei milder Hitze köche

30 Min. normal 28.03.2006
bei 69 Bewertungen

Das Fleisch klein schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Die fein gewürfelten Zwiebeln beifügen und mitrösten. Sobald die Zwiebel Farbe nimmt, die in Scheiben geschnittenen Champignons hinzugeben und kurz mitbraten.

30 Min. normal 29.12.2010
bei 21 Bewertungen

à la garten-gerd

30 Min. normal 27.01.2011
bei 38 Bewertungen

mit Kräuterrahm serviert

30 Min. simpel 06.03.2008
bei 8 Bewertungen

Zuerst die Zwiebeln fein hacken. Öl oder Schweineschmalz in einem großen Schmortopf erhitzen. Die Zwiebeln dazu geben und anschwitzen bis sie glasig sind. Dann einen Esslöffel Mehl und einen Esslöffel Tomatenmark dazu geben und das Ganze umrühren bis

210 Min. simpel 15.02.2010
bei 73 Bewertungen

Kalbfleisch in Schnitzel portionieren, die Ränder leicht einschneiden und klopfen. nach dem Klopfen soll die stärke mindestens 6 mm betragen. Eier mit einer Gabel verschlagen, Schnitzel im Mehl wenden, durch die Eiermasse ziehen und danach in Semmel

20 Min. simpel 27.11.2000
bei 13 Bewertungen

4 Tage vorher den Tafelspitz mit 4 EL Zibärtle, Essig, Nelken, Zimt und Rotwein marinieren. Am Tag selbst Kalbsknochen kräftig im heißen Öl goldbraun rösten. Gemüse und Schalotten würfeln, zugeben und mitrösten. Mehl und Tomatenmark unterrühren, lei

40 Min. pfiffig 22.05.2006
bei 33 Bewertungen

österreichische Spezialität

30 Min. normal 08.01.2005
bei 17 Bewertungen

Wiener Saftgulasch

25 Min. normal 01.12.2006
bei 6 Bewertungen

Deftige Nudeln mit Hackfleisch, Speck und Schinken für Südtirolfans und die, die es werden möchten.

25 Min. normal 19.01.2017
bei 7 Bewertungen

Kalbsleber

40 Min. normal 30.03.2001
bei 20 Bewertungen

Das gewaschene Fleisch in 1/2 cm starke Streifen schneiden. Die Zwiebeln in Streifen schneiden und in dem erhitzten Fett glasig anschwitzen. Das Fleisch dazugeben, kräftig anrösten und dann mit dem Essig ablöschen. Die restlichen Gewürze hinzufügen u

15 Min. normal 03.08.2004
bei 6 Bewertungen

Zwiebel fein schneiden. In einer beschichteten Pfanne trocken goldgelb rösten und auskühlen lassen. Alle Zutaten klein Würfeln miteinander verkneten, zu einem Stollen formen und in Bratfolie geben. Diese gut verschließen. Im Rohr bei 180° braten. ca.

30 Min. simpel 10.07.2006
bei 18 Bewertungen

Als Arzt des kleinen Mannes wird Kraut bezeichnet. Schon unsere Altvorderen haben sich mit Hilfe des vitaminreichen Gemüses gesund durch den Winter gebracht. Viele Österreicher schätzen Gemüse hauptsächlich als Beilage. Um Gemüse als Hauptspeise auft

40 Min. normal 30.11.2003
bei 5 Bewertungen

Petersilie fein hacken, Frühlingszwiebeln fein würfeln, beides mit Senf, Bröseln und Öl zu einer Paste verrühren. Zwiebeln pellen und vierteln. Das Fleisch salzen, pfeffern und im heißen Butterschmalz rundherum anbraten. Das Fleisch aus dem Bräter

20 Min. normal 21.08.2007
bei 3 Bewertungen

Rindfleisch in Butter anbraten, mit Wasser aufgießen, salzen, weich kochen, (Schnellkochtopf ca. 35 Minuten), Schnitzel warm stellen und die Brühe zum Aufgießen nehmen. Champignons klein schneiden, Zwiebel klein würfelig schneiden, in Butter anröste

30 Min. normal 06.12.2005
bei 6 Bewertungen

Bei diesem Gulasch muss keine Flüssigkeit angegossen werden, weil sich beim Schmoren von Gemüse und Fleisch von selbst eine kräftige Sauce bildet. Paprikaschoten vierteln, entkernen, mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und unter dem

25 Min. normal 12.12.2005