„Zimteis“ Rezepte 24 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Dessert
Eis
Winter
Weihnachten
Herbst
Vegetarisch
Festlich
Lactose
Frucht
Sommer
einfach
Schnell
raffiniert oder preiswert
gekocht
Backen
Backen oder Süßspeise
Aufstrich
Kuchen
Dünsten
Tarte
Flambieren
Haltbarmachen
Gluten
bei 82 Bewertungen

Leckeres Dessert in der Weihnachtszeit - und auch davor

25 Min. simpel 29.10.2008
bei 60 Bewertungen

Ohne Ei, für die Eismaschine, sehr einfach

5 Min. simpel 18.08.2011
bei 16 Bewertungen

Alle Zutaten außer der Margarine miteinander vermischen, dann die zerlassene Margarine hinzufügen. Sollten sich durch die Margarine Klumpen bilden, alles unter Rühren leicht erhitzen und wieder etwas abkühlen lassen. Dann die Mischung in die Eismasch

15 Min. simpel 18.10.2011
bei 31 Bewertungen

Eigelb mit Zucker schaumig schlagen und die Milch zugeben. Die Sahne nicht ganz steif schlagen und dann alles miteinander mischen. In die Eismaschine geben. Alles ca. 40 Minuten in der Eismaschine rühren. Man kann das natürlich auch alles ohne Eismas

5 Min. simpel 13.12.2004
bei 4 Bewertungen

fälschlicherweise auch Pflaumenküchlein genannt

45 Min. pfiffig 31.07.2010
bei 4 Bewertungen

herrlich cremig und weihnachtlich

20 Min. normal 08.12.2016
bei 3 Bewertungen

Die entsteinten Backpflaumen werden mit dem Portwein aufgekocht, bis sie weich sind und im Sud danach mind. 48 Stunden im Kühlschrank zwischen gelagert. Das Ei, der Zucker, die Milch und der Zimt werden mit dem Mixer aufgeschlagen, dazu kommt die s

45 Min. simpel 11.04.2008
bei 2 Bewertungen

Für das Eis Eigelb, Zimt und Zucker sehr lange schaumig rühren. Die geschlagene Sahne unterheben und in eine Kuchenkastenform füllen. Mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 3 Stunden in den Gefrierschrank stellen. Für die Rotweinpflaumen die Pflaumen

20 Min. simpel 11.04.2006
bei 0 Bewertungen

Für das Eis zunächst die Sahne und die Milch zusammen mit den Zimtstangen zum Kochen bringen. Einige Male aufwallen und über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag die Zimtstangen entfernen, Eigelb mit dem Zucker schaumig aufrühren. Die Zimtsahne erh

40 Min. normal 15.09.2017
bei 1 Bewertungen

In einer Schüssel die Eigelb mit dem Zucker dick cremig rühren. Die Schokolade hacken und mit der Milch in einen Topf geben. Über eine mittlere Herdeinstellung, unter Rühren, beides erwärmen. So lange, bis die Schokolade geschmolzen ist. Dann etwa 1

20 Min. normal 14.07.2011
bei 1 Bewertungen

Da beide Bestandteile kalt sein sollten, bevor sie in die Eismaschine kommen, solltet ihr zuerst die Pflaumen zubereiten, da sie sehr lange kochen. Hierfür die Pflaumen waschen, entkernen und in mittelgroße Stücke schneiden. Pflaumen, Zucker und Rum

40 Min. normal 15.08.2019
bei 1 Bewertungen

Festlicher Nachtisch

30 Min. normal 01.01.2016
bei 1 Bewertungen

schönes Weihnachtsdessert, läßt sich hervorragend vorbereiten

45 Min. normal 13.12.2007
bei 0 Bewertungen

Für das Eis die Eigelbe mit dem Puderzucker schaumig schlagen. Die Sahne steif schlagen und zusammen mit dem Zimt unter die Eigelbmasse heben. In eine Form füllen und mindestens 2 1/2 Std. in den Tiefkühler stellen. Für den Mürbeteig Butter, Zucker

60 Min. simpel 04.05.2011
bei 0 Bewertungen

für die Herstellung in einer Eismaschine mit Kompressor

30 Min. simpel 17.03.2017
bei 3 Bewertungen

für die Eismaschine

10 Min. simpel 17.10.2008
bei 1 Bewertungen

Sahne in einen Topf geben und erhitzen. Zimtstange und Honig zufügen und kurz aufkochen. Eine Stunde ziehen lassen, dann nochmals aufkochen und die Flüssigkeit durch ein Sieb gießen. Abkühlen lassen. Eier trennen (nur das Eigelb wird benötigt). Das E

60 Min. normal 22.02.2006
bei 2 Bewertungen

mein liebstes Weihnachtsdessert

30 Min. normal 03.11.2007
bei 0 Bewertungen

Für das Eis die Milch mit dem Zimt aufkochen und 10 Minuten ziehen lassen. Eigelb und Zucker mit einem Schneebesen verrühren und die heiße Milch untermischen. Die Creme zum Kochen bringen, durch ein feines Sieb abgießen und abkühlen lassen. In einer

20 Min. normal 08.10.2008
bei 0 Bewertungen

Das Eigelb von 3 Eiern, 1 ganzes Ei und den Honig auf dem Herd cremig-schaumig aufschlagen und anschließend kalt weiter rühren. Anschließend Zimt und Zitrone hinzufügen. Hier kann man je nach Geschmack variieren. Eiweiß und Sahne jeweils steif schlag

20 Min. normal 09.09.2014
bei 3 Bewertungen

frischer, fruchtiger Brotaufstrich, aber auch lecker zu einem Lebkuchenparfait oder einem Zimteis

30 Min. normal 20.10.2009
bei 0 Bewertungen

Ergibt zusammen mit Zimteis ein leckeres Winterdessert

10 Min. simpel 17.12.2008
bei 0 Bewertungen

mit Zimteis und einem Hauch schwarzem Pfeffer

30 Min. simpel 16.11.2011
bei 0 Bewertungen

(süße Beilage z.B. zu Zimteis)

15 Min. simpel 13.08.2004