„Wildschweinkeule“ Rezepte 34 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Hauptspeise
Wild
Winter
Herbst
Schmoren
Festlich
Braten
Gemüse
Weihnachten
Fleisch
Europa
Low Carb
Grillen
Lactose
Schwein
Party
Deutschland
Gluten
Pilze
Brotspeise
Frucht
ketogen
Paleo
Getreide
Römertopf
Geheimrezept
marinieren
kalt
Dünsten
Vorspeise
Backen
Frankreich
Meeresfrüchte
Basisrezepte
Snack
Sommer
Reis
Spanien
Schweiz
Salat
bei 34 Bewertungen

entbeinte Keule, in Kräutern und Gewürzen mariniert

30 Min. pfiffig 27.05.2009
bei 13 Bewertungen

Essig und Rotwein mischen. Möhren und Sellerie schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel schälen und ebenfalls würfeln. Alles zu der Rotwein/Essigmischung geben. Piment, Wacholder und Pfeffer zerdrücken. Zusammen mit Nelken und Lorbeerblät

20 Min. pfiffig 26.02.2009
bei 3 Bewertungen

Wildschweinkeule, gegrillt auf einem Gasgrill

20 Min. normal 21.07.2013
bei 6 Bewertungen

Das Fleisch waschen und 2 Tage in Buttermilch einlegen. Danach gut abtrocknen, enthäuten und mit Salz einreiben. Einen Teil des Specks um die Keule herum festbinden. Mit dem Rest des Specks die Pfanne auslegen, das Fleisch darauf geben und die zerd

30 Min. normal 01.09.2001
bei 11 Bewertungen

Wildschweinkeule: vom Schlachter den Schlussknochen auslösen und die Haxe zerkleinern lassen. Wildschweinkeule häuten, Rosmarinnadeln von den Stielen streifen. Keule auf der runden Seite mehrfach einstechen und die Hälfte der Nadeln in die Einstiche

70 Min. pfiffig 31.05.2002
bei 8 Bewertungen

Die Mohrrüben, die Stängel des Staudenselleries und den Lauch waschen, putzen und in ca. 5-7-cm-lange Stücke schneiden. Zwiebeln schälen, klein schneiden und in eine extra Schale geben. Die Wildschweinkeule mit Fleischgewürz einreiben und in einem Br

50 Min. pfiffig 28.07.2005
bei 7 Bewertungen

Die Sauce gibt den letzten Kick!

150 Min. pfiffig 12.10.2016
bei 17 Bewertungen

Den Schlussknochen auslösen und die Haxe zerkleinern. (Das lässt man am Besten entweder vom Metzger oder dem Jäger machen) Die Wildschweinkeule häuten, überschüssiges Fett abschneiden. Rosmarinnadeln von den Stielen streifen. Keule auf der runden Se

165 Min. pfiffig 03.04.2004
bei 4 Bewertungen

in Buttermilch eingelegter, zeitlich etwas aufwändiger, aber sehr gut vorzubereitender Braten für Gäste

60 Min. normal 09.03.2015
bei 3 Bewertungen

Die Wildschweinkeule salzen, pfeffern und von allen Seiten scharf anbraten. Anschließend das Fleisch zusammen mit 2-3 Thymianzweigen in einen Bratbeutel oder eine Tasche aus Alufolie geben. Bei ca. 90°C 1 Stunde im Backofen garen (NT). Den Bratensat

30 Min. normal 11.04.2007
bei 7 Bewertungen

Die Wildschweinkeule parieren. Zitrone, Ingwerwurzel, Knoblauch und Zwiebel in dünne Scheiben schneiden. Die Gewürze in ein Gewürzsäckchen füllen. Karotten, Petersilienwurzel und Sellerie in Stücke schneiden. Alle Zutaten für die Marinade miteinander

60 Min. normal 10.03.2013
bei 0 Bewertungen

zart und saftig mit Röstaromen vom Grill

15 Min. normal 14.04.2018
bei 2 Bewertungen

Die Wildschweinkeule parieren. Den Rotwein in eine ausreichend große Schüssel gießen, die Sojasauce, den Essig, den Knoblauch, das Salz, die klein geschnittenen Trockenfrüchte, das Paprikapulver, den Pfeffer und die Steaksauce hinzufügen und gut verr

40 Min. normal 09.11.2011
bei 0 Bewertungen

2 Tage vorher einlegen

30 Min. normal 02.01.2017
bei 2 Bewertungen

Die Keule mit Salz und Pfeffer kräftig würzen, den Majoran, den Thymian und die zerriebene Knoblauchzehe vermischen und das Fleisch damit einreiben. Das Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und die Wildschweinkeule darin anbraten. Das Gemüse putzen

35 Min. normal 24.06.2013
bei 1 Bewertungen

vom Frischling (Jungwildschwein)

30 Min. normal 14.03.2011
bei 2 Bewertungen

Die Wildschweinkeule von evtl. noch vorhandenem Fett und Silberhäuten befreien, dann mit dem Knoblauch spicken. Anschließend die Gewürze, Salz und Pfeffer mörsern und vermischen, dann die Keule ringsum mit der Mischung einreiben und einmassieren, ca.

30 Min. normal 04.06.2014
bei 2 Bewertungen

Die Zutaten für die Marinade gut verrühren. Die Wildschweinkeule vollständig mit der Marinade bedecken und im Kühlschrank mindestens 24 Stunden ruhen lassen, dabei ab und zu wenden. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, abtrocknen und mit Küchengarn

260 Min. normal 06.02.2009
bei 21 Bewertungen

Marinierte Wildschweinkeule mit Rotweinsauce

50 Min. pfiffig 02.08.2005
bei 1 Bewertungen

Das Fleisch waschen, trocknen, salzen, pfeffern und in Öl rundherum kräftig anbraten. Thymian hinzugeben, die Keule in Alufolie wickeln und eine Stunde bei 90 °C im Backofen nachgaren. Den Bratsatz mit der heißen Fleischbrühe loskochen, saure Sahne

25 Min. normal 12.02.2016
bei 2 Bewertungen

Wildschweinrücken mit Knochen geht auch, dann die Zeit auf 60 Minuten kürzen

60 Min. pfiffig 20.03.2010
bei 1 Bewertungen

im Römertopf zubereitet

30 Min. normal 17.12.2018
bei 0 Bewertungen

Wildschweinfleisch in längliche Stücke schneiden. Ochsenschwanz mit den Wildschweinstücken ca. 4 Min. in kochendem Wasser blanchieren. Herausnehmen und kalt abspülen. Einen weiteren Topf mit Wasser aufsetzen und Wildschweinstücke und Ochsenschwanz kö

60 Min. normal 14.11.2011
bei 0 Bewertungen

Das Fleisch etwa 24 Std. in Buttermilch einlegen. Herausnehmen, trocken tupfen, mit den zerstoßenen Gewürzen einreiben und in der Hälfte des Öls rundum anbraten. Rotwein, Lorbeerblätter und Wasser hinzufügen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 25

40 Min. normal 18.11.2011
bei 20 Bewertungen

Das Fleisch waschen, abtrocknen, von Haut und Sehnen befreien. Für die Beize: Die Buttermilch mit Weinbrand verrühren, in eine Schüssel geben. Suppengrün putzen, waschen, klein schneiden, mit den abgezogenen, gehackten Zwiebeln, den zerdrückten Wach

45 Min. normal 07.08.2002
bei 0 Bewertungen

mit Wildschwein

30 Min. normal 31.07.2017
bei 1 Bewertungen

Wildschweingulasch

30 Min. normal 17.12.2018
bei 3 Bewertungen

Die Wildschweinkeule von ggf. Sehnen befreien, gut pfeffern und dann mit Knoblauchzehen und Rosmarin gut rundum spicken. Dann gut mit der Austernsauce einreiben. Im Ofen bei 180 Grad oder im Kugelgrill indirekt ca. 1 Stunde braten mit Hilfe eines Fle

45 Min. pfiffig 15.07.2016
bei 1 Bewertungen

Die Zwiebel schälen und feinwürfelig schneiden. Das Gulaschfleisch, falls nicht bereits geschehen, ebenfalls in gewünschte Würfel von ca. 3 x 3 cm schneiden. Das Rapsöl in einem Schmortopf erhitzen, die Zwiebel darin langsam dunkelbraun rösten. Der V

20 Min. normal 15.03.2017
bei 0 Bewertungen

Etwas Öl in eine Ofenform mit Rost geben. Das Suppengemüse und die Feigen klein schneiden und in die Form geben. Den Rost über das Gemüse stellen. Zu dem Gemüse die Wacholderbeeren, Piment , Nelken, Chili und den Honig hinzugeben. Aus den Speckstre

60 Min. normal 29.03.2016