„Wildsauce“ Rezepte 16 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (8)

passend zu Wild und rotem Fleisch

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 10.05.2013
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Wildfond mit Wein erhitzen und die Preiselbeeren einrühren. Crème fraîche zugeben und mit den Gewürzen abschmecken.

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 25.06.2007
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Braten und alle Zutaten (außer Sauerrahm und Maisstärke) in der Margarine anrösten. Gut mit Wasser aufgegossen im Rohr braten. Wenn möglich, mit Deckel, damit der Braten nicht trocken wird. Nach 1 Stunde Bratzeit, den Braten aus der Pfanne nehmen u

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.02.2007
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

die Sauce kann mit sämtlichen Wildresten angesetzt werden

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.10.2015
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Wildfond und Sahne aufkochen lassen und um die Hälfte einkochen. Dann Preiselbeerkompott unterrühren, wieder aufkochen und 2 - 3 Minuten kochen. Mit den restlichen Zutaten abschmecken und zu Wildfleisch reichen.

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 09.10.2018
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Zwiebel im Bratfett vom Fleisch anbraten. Mit Wildfond ablöschen. Preiselbeeren, Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, Nelken, Sahne, Essig und Schokolade hinzufügen. Saucenbinder in kaltem Wasser aufgelöst zugeben und aufkochen. Zum Schluss mit Salz und Pf

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 16.11.2018
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

ideal zu kurz gebratenen Wildsteaks

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.12.2018
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (17)

ein kräftiger Fond als Basis für Wildsaucen und Wildsuppen, kann gut eingefroren werden

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.03.2007
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Wildfleisch würfeln und mit den Zwiebeln in Öl anbraten. Die Wildsauce mit 300 ml Wasser verrühren und über das Fleisch geben. Unter gelegentlichem Rühren das Fleisch bei schwacher Hitze garen. 200 g frische Champignons in Scheiben schneiden und zuge

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 09.04.2001
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Die Lende in Steaks schneiden und mit Pfeffer und Salz würzen. Im Palmfett von beiden Seiten braten bis sie gar sind, aus der Pfanne nehmen und im vorgeheizten Backofen bei 80°C warm stellen. Butter in die Pfanne geben und die Zwiebel glasig anbrat

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.07.2007
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Den Braten würzen, mit Salz und Pfeffer im heißen Öl rundum anbraten. Den Braten aus der Pfanne nehmen, etwas Öl nachgießen und die Zwiebeln in der Pfanne leicht anrösten. Wurzelgemüse zugeben und auch etwas anrösten. Tomatenmark beigeben und gut dur

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 10.06.2009
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Den Backofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze, Umluft: 175°C, Gas: Stufe 3) vorheizen. Das Fleisch salzen und pfeffern. Den Salbei und die Wacholderbeeren mischen und den Rücken damit einreiben. Den Wildschweinrücken in Butterschmalz von allen Seiten an

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.11.2011
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Koteletts von beiden Seiten salzen, pfeffern und mit dem Fünfgewürzpulver bestreuen. In heißem Butterschmalz von beiden Seiten braten. Anschließend mit dem Cognac flambieren, in Alufolie wickeln und zur Seite stellen. Pilze waschen, putzen und e

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.11.2011
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

Zwiebeln und Fleisch grob würfeln. In einem Topf das Öl zusammen mit der Butter erhitzen, dann die Zwiebelwürfel darin andünsten. Das Paprikapulver dazugeben, aufschäumen lassen und mit dem Rotwein ablöschen. Nun das Fleisch dazugeben, anbraten und i

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 21.05.2012
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Rindfleisch eingelegt in Rotwein

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 07.06.2009
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Knoblauchzehen schälen, auf eine Arbeitsfläche legen, hacken und mit etwas Salz zu einer Paste zerreiben. Die Knoblauchpaste mit dem Olivenöl verrühren. Die Kräuter der Provence, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und einige Tropfen Tabasco unter das

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.05.2002