„Wildgulasch“ Rezepte 35 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Abgegebene Bewertungen: (199)

Für das Wildfleisch braucht man nicht unbedingt selbst zur Flinte greifen, sondern kaufe das Fleisch frisch beim Wildhändler seines Vertrauens. Ersatzweise - aber wirklich nur ersatzweise! - zu Tiefkühlware. Gulaschfleisch waschen, trocken tupfen. Z

45 min. normal 23.10.2005
Abgegebene Bewertungen: (32)

oder Schlemmertopf/Tontopf

45 min. normal 07.04.2006
Abgegebene Bewertungen: (18)

Das Fleisch in Olivenöl scharf anbraten. Die klein geschnittenen Zwiebeln, Suppengemüse und Knoblauch dazugeben und kurz mit anbraten, mit Salz, Pfeffer und Tabasco würzen, den Senf und das Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten. Danach mit Rotwein

25 min. normal 24.11.2007
Abgegebene Bewertungen: (21)

Schalotten schälen und evtl. halbieren. Pilze putzen, waschen und halbieren. Speck fein würfeln. Wacholderbeeren grob zerstoßen. Fleisch waschen, trockentupfen und evtl. in etwas kleinere Würfel schneiden. Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen.

90 min. normal 21.02.2002
Abgegebene Bewertungen: (14)

Fleisch pfeffern, mit Rotwein und Weinbrand übergießen und 3 Stunden ziehen lassen. Geschälte Zwiebel würfeln, in heißem Öl anbraten. Fleisch abtropfen lassen und anbraten. Mit Salbei, Salz, Thymian, Paprika und Tomatenmark würzen. Mit der Beize abl

40 min. normal 03.08.2003
Abgegebene Bewertungen: (7)

Butterschmalz in einem großen Topf bzw. Kasserolle erhitzen. Wildgulasch scharf darin anbraten. Zwiebeln zugeben und kurz mitschmoren. Champignons zufügen und 2-3 Minuten mitschmoren. Chilischote, Wachholderbeeren, Lorbeerblätter und Rosmarin zufügen

20 min. normal 11.10.2010
Abgegebene Bewertungen: (2)

Gulaschfleisch vom Hirsch, Reh oder Wildschwein

30 min. normal 21.12.2017
Abgegebene Bewertungen: (2)

á la garten-gerd

60 min. normal 08.12.2010
Abgegebene Bewertungen: (7)

Zwiebeln und Fleisch grob würfeln. In einem Topf das Öl zusammen mit der Butter erhitzen, dann die Zwiebelwürfel darin andünsten. Das Paprikapulver dazugeben, aufschäumen lassen und mit dem Rotwein ablöschen. Nun das Fleisch dazugeben, anbraten und i

25 min. normal 21.05.2012
Abgegebene Bewertungen: (1)

Das Fleisch waschen, abtrocknen, von Sehnen und Silberhaut befreien und in etwa gleich große Stücke schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und vierteln. Das Gemüse putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Speck fein würfeln und in

60 min. normal 01.03.2014
Abgegebene Bewertungen: (2)

ein fruchtiger Genuss !

30 min. normal 29.11.2008
Abgegebene Bewertungen: (3)

Die Schalotten schälen, in Spalten schneiden. Die getrockneten Feigen würfeln. Das Butterschmalz erhitzen. Das Fleisch und die Schalotten darin kräftig anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt und zerstoßenen Wacholderbeeren würzen. Mit Mehl bestäu

30 min. normal 19.09.2009
Abgegebene Bewertungen: (3)

Weihnachten 2011 - 1. Hauptgang

30 min. normal 04.01.2012
Abgegebene Bewertungen: (5)

Das Fleisch abbrausen, klein würfeln. Die Zwiebeln fein würfeln, die Möhre putzen, schälen und fein würfeln. Schmalz in einem großen Topf erhitzen, das Fleisch darin portionsweise anbraten, salzen und pfeffern. Zwiebel und Möhre kurz mitbraten, mit

30 min. normal 03.07.2007
Abgegebene Bewertungen: (2)

Die Damwildkeule entbeinen, das Fleisch sorgfältig parieren und in mundgerechte Würfel schneiden. Den Knochen möglichst klein hacken und die Parüren klein schneiden. Zunächst die Knochen anbraten, dann die Parüren dazu geben und alles Farbe nehmen l

60 min. normal 12.10.2011
Abgegebene Bewertungen: (1)

Man nehme das Hirschgulasch. Im besten Falle ist es vorgeschnitten in küchenfreundliche Portionen, ansonsten tue man dieses. Die Zwiebel wird in mittelgroße Würfel geschnitten, eine Orange nur filetiert, die zweite von ihrer Schale gezestrert und dan

20 min. simpel 14.08.2003
Abgegebene Bewertungen: (3)

Das Gulasch in Fett gut anbraten, die Hitze reduzieren und die klein geschnittenen Zwiebeln dazugeben. Braten, bis diese durchgebräunt sind. Mit Wasser auffüllen, salzen und pfeffern, Wildgewürz und etwas Rotwein dazu geben und eine Stunde schmoren.

15 min. normal 05.05.2009
Abgegebene Bewertungen: (1)

Das Wildfleisch mit dem durchwachsenen Speck scharf anbraten. Die fein gewürfelten Zwiebeln und die Wacholderbeeren zugeben und die beiden Biere angießen. Etwas salzen und pfeffern und ca. zwei Stunden auf kleiner Flamme schmoren lassen. Zehn Minuten

40 min. normal 02.05.2011
Abgegebene Bewertungen: (1)

Das Gemüse wasche und schäle ich ggf. und schneide es klein. Das Wildfleisch schneide ich ebenfalls klein. Das Wildfleisch brate ich scharf an, bis das Wildfleisch keine dunkelroten Stellen mehr hat. Hierzu verwende ich wenig Butter. Dann gebe ich d

60 min. normal 24.11.2014
Abgegebene Bewertungen: (1)

Das Fleisch waschen und trocken tupfen. Die Schalotten schälen. Die Champignons halbieren. Die Lorbeerblätter waschen, den Rosmarin abzupfen. Das Öl im Schmortopf erhitzen und das Fleisch darin kräftig anbraten. Schalotten, Lorbeer, Rosmarin, Wachol

35 min. normal 24.02.2012
Abgegebene Bewertungen: (0)

Öl in einem großen Topf erhitzen. Das Wildgulasch kurz scharf anbraten, das Suppengrün dazugeben und ca. 5 Minuten mitbraten. Alles salzen und pfeffern. Das Tomatenmark dazugeben und kurz mit anrösten. Mit dem Fond aufgießen und das Gulasch bei gesch

20 min. normal 08.09.2015
Abgegebene Bewertungen: (2)

klingt ungewöhnlich, schmeckt aber super!

50 min. normal 30.03.2010
Abgegebene Bewertungen: (4)

Das gewürfelte Fleisch trocken tupfen. Wein mit Möhren und 1 Zwiebel (beides fein gewürfelt), Lorbeer und Nelken aufkochen und mit Gin verrühren. Abgekühlt über das Fleisch gießen und 5-6 Stunden beizen. Das Fleisch abtrocknen und im Schmalz anbrä

30 min. normal 24.12.2005
Abgegebene Bewertungen: (1)

ohne Fertigprodukte

30 min. normal 17.02.2011
Abgegebene Bewertungen: (1)

Das Gulasch abspülen und trocken tupfen. Die Zwiebeln abziehen und grob würfeln. Von der Orange die Schale abschälen und fein würfeln. Anschließend die Orange halbieren und auspressen. In einem Schmortopf das Butterschmalz erhitzen und das Gulasch d

20 min. normal 21.09.2017
Abgegebene Bewertungen: (0)

Das Schweineherz waschen und vom Fett befreien. Dann in ca. 3 - 4 cm große Würfel schneiden. Die Herzwürfel zusammen mit dem Rotwein und dem Essig in einen Plastikbeutel geben, gut verschließen und ca. 24 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen. Da

35 min. normal 19.02.2015
Abgegebene Bewertungen: (0)

Einfach und Schritt für Schritt

45 min. simpel 09.06.2016
Abgegebene Bewertungen: (0)

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 160 °C) vorheizen. Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Die Möhre sowie den Sellerie putzen, schälen, abspülen und Beides ebenfalls fein würfeln. Das Rehfleisch abspülen, trocken tupfen, von Fett

45 min. normal 15.10.2018
Abgegebene Bewertungen: (1)

eine leckere Beigabe zu allen Käsesorten und eventuell auch bei Wildgulasch, Rindergulasch, etc.

60 min. simpel 13.10.2013
Abgegebene Bewertungen: (0)

Mit Wildhack und Wildgulasch

30 min. normal 10.04.2015