„Wildfond“ Rezepte 484 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (13)

Grundrezept /1 Liter

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 16.04.2005
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (17)

ein kräftiger Fond als Basis für Wildsaucen und Wildsuppen, kann gut eingefroren werden

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.03.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Die ausgelösten und zersägten Knochen auf einem Backblech/Bratenpfanne bei 200 °C im Backofen kräftig rösten und 1 Tasse Wasser angießen (der Bratensatz löst sich besser!). Alles, die Knochen und die Röstrückstände/Bratensatz aus der Pfanne, in einem

access_time 60 min. signal_cellular_alt simpel date_range 02.02.2013
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

guten Fond leicht selbst machen

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.09.2015
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Grundrezept für 2 Liter

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 29.03.2011
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Grundrezept für einen kräftigen Fond

access_time 60 min. signal_cellular_alt simpel date_range 23.06.2016
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Karotte und den Sellerie würfeln. Den Wildfond zusammen mit dem Wasser und dem gewürfelten Gemüse kochen, bis das Gemüse weich wird. Währenddessen den Lauch und die Petersilie klein schneiden und zusammen mit dem Speck in den Topf geben und auf

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.04.2012
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Wildknochen gründlich säubern. Die Knochen anschließend in kleine, etwa gleich große Stücke hacken (Rückenknochen) oder sägen (Röhrenknochen). Die Zwiebeln, Möhren sowie den Knollensellerie schälen und alles in

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.11.2017
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Wildparüren kalt abspülen, klein schneiden oder -hacken, nochmals abspülen und trocken tupfen. Die Zwiebel abziehen und grob würfeln. Möhren und Sellerie putzen, schälen, waschen und in Würfel schneiden. Porree putzen, längs halbieren, gründlich wasc

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.12.2018
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Wildfond mit Wein erhitzen und die Preiselbeeren einrühren. Crème fraîche zugeben und mit den Gewürzen abschmecken.

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 25.06.2007
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Das Hirschgulasch und die Zwiebeln in etwas Öl anbraten. Den Wildfond und die Sahne hinzugeben. Mit Piment, Salz, Pfeffer und Paprika würzen und zugedeckt bei schwacher ca. 3 Std. Hitze schmoren. Kurz vor Ende der Schmorzeit die Pfifferlinge dazugebe

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 15.02.2019
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Fleisch 24 Stunden in Ananassaft einlegen. Am nächsten Tag würzen und anbraten. Ananassaft und Wildfond mischen. Fleisch in eine gefettete Auflaufform geben und mit dem Ananassaft/Wildfond-Mix bedecken. Das ganze ca. 1 1/2 Stunden im Backofen bei 1

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 21.11.2006
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Die Fasane salzen und pfeffern und in der geklärten Butter anbraten. Bei 250° in der Röhre 3 Minuten weiter braten. Danach auf 150° zurückdrehen. Die Butter zugeben und weitere 10 Minuten garen und öfter mit der Butter übergießen. Den Fasan aus der

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 18.11.2008
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Zwiebeln abziehen, fein würfeln und in der Butter anschwitzen. Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten. Mit Rotwein ablöschen und ca. 10 Minuten einkochen. Die Printen zerbröseln und zur Sauce geben. Fond dazugeben und weitere 10 Minuten köcheln. S

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 04.01.2016
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Zwiebel und den Knoblauch klein schneiden. Den Puderzucker in einen Topf streuen, sodass der gesamte Topfboden bedeckt ist. Den Puderzucker bei mittlerer Hitze verflüssigen, aber nicht vollständig karamellisieren lassen, hier muss man schell sei

access_time 5 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.02.2015
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Den Rotwein mit den Zwiebelwürfeln und dem Pfeffer zum Kochen bringen und auf die Hälfte einkochen lassen. Die Reduktion mit dem Wildfond auffüllen, zum Kochen bringen, etwa 5 Minuten kochen lassen und dann dur

access_time 5 min. signal_cellular_alt normal date_range 21.09.2018
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (28)

entspanntes Gericht auch für Gäste, kann vorbereitet werden

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 23.01.2012
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (30)

Die Dörrpflaumen mehrere Stunden (oder über Nacht) im Rotwein einlegen. Die Mandeln kurz in kochendem Wasser blanchieren und die Haut abziehen. Das Hirschfleisch klein schneiden und im Öl kräftig anbraten. Die Zwiebeln schälen, klein hacken und nach

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 14.09.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (48)

Das Filet bzw. die Filets säubern und rundherum in geschrotetem Pfeffer wälzen. Es soll überall dünn mit Pfeffer bedeckt sein. Das Filet fest in Klarsichtfolie einrollen und über Nacht in den Kühlschrank legen. Eine Stunde vor dem Kochen das Filet a

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 16.08.2004
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (17)

passt zu Kurzgebratenem, insbesondere zu Wild

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.03.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (9)

Das Rehfleisch (hierzu eignen sich auch weniger edle Teile, wie Schulter oder Träger) in Würfel schneiden. Portionsweise in dem Olivenöl scharf anbraten. Alles Fleisch wieder in den Bräter geben und mit dem Tomatenmark verrühren. Kurze Zeit anschwitz

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.03.2005
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (9)

der Glühwein gibt den besonderen Pfiff bei diesem Gericht

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 10.12.2015
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (10)

Die Rehnuss in ca. 16 (mindestens, wenn es geht, mehr) Scheiben von 1 cm Dicke schneiden. Das Rapsöl mit dem Senf und reichlich Pfeffer und Salz glatt rühren und mit einem Pinsel alle Schnitzelchen damit einstreichen und jeweils ein Salbeiblatt mit e

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 18.02.2011
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (11)

Das Fleisch mit dem angedünsteten Suppengemüse, Rotwein, Essig und den Gewürzen 6 Tage gut verschlossen in einer Tupperschale im Kühlschrank marinieren. Das Fleisch herausnehmen und gut abtropfen lassen, dann in etwas Öl scharf anbraten. Das Tomate

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.05.2002
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (10)

Zuerst den Hasen zerteilen, von Häutchen etc. befreien. Ggf. für ein paar Wochen im TK ruhen lassen. Habe ich so gemacht, da der Hase ganz frisch war. Dann aus 1 l Buttermilch, 1/2 Tasse Essig, Lorbeerblättern und Wacholderbeeren eine Beize bereit

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 21.03.2011
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Fleisch auf einem Küchenbrett ausbreiten und pfeffern. Von der breiten Seite her zu einer langen, schmalen Rolle wickeln und mit Küchengarn zusammenbinden. Über Nacht in der Buttermilch einlegen. Dörrpflaumen über Nacht in Whisky einlegen. Kartoffel

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.08.2011
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

Den Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Medaillons ca. 2 Min. von beiden Seiten braten und warm stellen. Die Birnen vierteln, das Kerngehäuse entfernen, schälen, würfeln und im Bratfett kurz düns

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 11.09.2004
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (12)

Den Hirschbraten würzen und in einer Kasserolle anbraten. Gemüse und das Tomatenmark beigeben und anrösten, mit Rotwein ablöschen. Mit dem Wildfond aufgießen, langsam kochen lassen und bei 180° in den Backofen. So ca. 2 Stunden. Wenn das Fleisch gar

access_time 45 min. signal_cellular_alt simpel date_range 26.04.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

leckere Beilage zu Wildgerichten, Gans oder Ente

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 20.09.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Zwiebeln und Knoblauch klein hacken und in Butter andünsten. Die gefrorenen Pilze dazugeben und schmoren, bis das ausgetretene Wasser wieder verkocht ist. Die Brühe oder den Fond, oder halb und halb, angießen und aufkochen. 10 Minuten köcheln lassen.

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 12.04.2010