„Wickelklösse“ Rezepte 17 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (21)

Aus dem Mehl, Pellkartoffeln, Eiern, Salz, Milch und Muskat einen Teig kneten und dünn ausrollen. Mit der flüssigen Butter bestreichen und geriebene Semmeln dünn darauf geben. Den Teig zu einer langen Rolle zusammen rollen, in ca. 10cm große Stücke

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 31.07.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (16)

Milch und Eier verquirlen, salzen, und soviel Mehl zufügen, dass ein nicht zu fester Teig entsteht. Den Teig auf einem Holzbrett ganz dünn wie zu Nudeln austreiben, mit zerlassener Butter bestreichen und mit den in Butter gerösteten Semmelbröseln bes

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 28.05.2002
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Die gekochten Kartoffeln durch die Presse drücken, mit einen Ei und einer Prise Salz vermischen, Mehl, evtl. ein wenig Wasser dazu geben. Alles gut zu einen Teig verkneten, diesen ausrollen und in Fett geröstete Semmelbrösel darauf streichen und zusa

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 27.02.2002
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

für mich die besten, nach dem Rezept meiner Oma

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 17.09.2013
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

mit Semmelbröseln gefüllte, gerollte Kartoffelklöße

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 29.04.2011
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Speck klein würfeln und in etwas Öl knusprig braten. Paniermehl zugeben und anrösten, vom Herd nehmen und beiseite stellen. Pellkartoffeln pellen, reiben und mit Mehl, Backpulver, Ei, etwas Salz und Milch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.07.2004
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

kalorienarm und sehr einfache Zubereitung

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 14.03.2011
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

Thüringer Wickelklöße

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 23.10.2006
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Stressarmer Weihnachtsbraten - kürzere Garzeit durch das Marinieren

access_time 40 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 06.03.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Die Kartoffeln gut waschen, mit der Schale kochen pellen und reiben. Mit Mehl, Eiern, Backpulver und Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten, Milch dazugeben. Der Teig darf nicht zu fest sein. Den Teig zu einem 1 cm dicken Quadrat ausrollen. Den

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 21.07.2004
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Die gekochten, gepellten und dann geriebenen Kartoffeln mit Mehl, Salz, Muskat, 20 g Margarine bzw. Butter und dem verquirlten Ei zu einem Teig verarbeiten. Die restlichen 10 g Margarine bzw. Butter unter die gerösteten Semmelbrösel arbeiten. Den Tei

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 10.01.2007
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

mit Rippchen und Sauce

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 07.09.2008
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Teig: In eine Schüssel gibt man Mehl, Ei, Milch, etwas Salz und eine Prise Backpulver, rührt alles zusammen und verarbeitet es zu einem festen Teig. Dieser wird so lange geknetet, bis er zart und geschmeidig ist. Danach den Teig ca. 20 min. ruhen la

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.06.2006
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Kartoffeln kochen, von der Schale befreien und reiben oder pressen. Mit Milch, Eiern, Salz und Mehl einen festen Teig herstellen, danach ausrollen. Pfifferlinge säubern, mehrmals waschen und abtropfen lassen. Speck auslassen, Zwiebelwürfel und klein

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 17.07.2005
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

aus gekochten Kartoffeln

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.07.2007
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Kartoffeln schälen, vierteln, weich kochen und gut ausdampfen lassen. Speck und zwei Schalotten fein würfeln, die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden, den Speck in einer Pfanne auslassen, die Schalotten und Frühlingszwiebeln dazugeben, kurz

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.05.2008
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde hineindrücken. Die frische Hefe mit etwas Zucker in einer Tasse lauwarmer Milch auflösen und in die Mehlmulde gießen. Die geschmolzene Butter (80 g) dann auch dazugeben und zu einem Teig kneten. Dann

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 26.06.2013