„Westfalen“ Rezepte 192 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Europa
Deutschland
Hauptspeise
Gemüse
Schwein
Kartoffeln
gekocht
Eintopf
einfach
Schnell
Winter
raffiniert oder preiswert
Backen
Rind
Braten
Fleisch
Herbst
Schmoren
Gluten
Dessert
Lactose
Vegetarisch
Snack
Resteverwertung
Salat
Party
Studentenküche
Sommer
Frucht
Süßspeise
Suppe
Kuchen
Mehlspeisen
Low Carb
Kinder
Hülsenfrüchte
warm
Kartoffel
Auflauf
Vorspeise
Creme
Camping
Festlich
Brot oder Brötchen
Überbacken
Brotspeise
Pilze
ketogen
gebunden
Ei
Saucen
Vollwert
Eier oder Käse
Geheimrezept
fettarm
Reis
Getreide
spezial
Beilage
kalorienarm
Salatdressing
Eis
Frühstück
Fisch
Ostern
Frühling
Früchte
Nudeln
Paleo
Reis- oder Nudelsalat
Pasta
Dips
Portugal
Kekse
Innereien
Vegan
kalt
Krustentier oder Fisch
Fingerfood
Wildgeflügel
Krustentier oder Muscheln
USA oder Kanada
Aufstrich
Wursten
Geflügel
Bowle
Einlagen
Grillen
Lamm oder Ziege
Basisrezepte
Pizza
Torte
Eier
Weihnachten
Getränk
bei 72 Bewertungen

traditionelles westfälisches Hochzeitsgericht

30 Min. normal 10.07.2007
bei 142 Bewertungen

Traditionelles Rezept

20 Min. normal 19.01.2009
bei 387 Bewertungen

vegetarisch

15 Min. simpel 03.04.2006
bei 19 Bewertungen

super lecker als schnelles Hauptgericht oder als leckere Nachspeise

10 Min. simpel 24.02.2005
bei 96 Bewertungen

Süßlich, wie aus der Pommesbude

10 Min. simpel 08.06.2010
bei 32 Bewertungen

Stange Porree waschen und feinen Streifen schneiden. Möhre, Zwiebel und Sellerieknolle schälen und in Würfel schneiden. Petersilie waschen und fein hacken. Die Zutaten mit dem Fleisch und den Erbsen in einem ca. 2,2 l Topf geben. Das ganze auf ca. 2

15 Min. normal 07.04.2006
bei 71 Bewertungen

auch Hefepfannekuchen genannt

20 Min. normal 04.04.2004
bei 20 Bewertungen

deftiger ländlicher Eintopf

30 Min. normal 12.06.2006
bei 45 Bewertungen

Die Bohnen über Nacht einweichen. Dann in der Brühe, zusammen mit dem Bohnenkraut, ca.1 Std. kochen. Das gesäuberte Wurzelwerk würfeln und mit den Kartoffelwürfeln in die Suppe geben. Bei schwacher Hitze 20 Min. kochen lassen und dann mit den Gewürz

20 Min. simpel 18.07.2006
bei 9 Bewertungen

Eigelb mit Zucker und Salz verquirlen. Abwechselnd Mehl, Milch und Mineralwasser unterrühren. Teig ca. 20 Minuten quellen lassen. Das Eiweiß steif schlagen. Spargel sorgfältig schälen und in gesalzenem Wasser bissfest garen. Ich gebe weder Zucker noc

30 Min. normal 08.06.2009
bei 13 Bewertungen

Das Rindfleisch im Wasser mit dem Suppengemüse und etwas Salz aufkochen und dann ca. 2 Stunden bei schwacher Hitze garen, bis das Fleisch gut weich ist. Die fein gehackten Zwiebeln im Fett glasig andünsten, das Mehl hinzufügen und anschwitzen. Mit c

20 Min. normal 03.11.2009
bei 20 Bewertungen

Die Milch mit dem Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Den Grieß langsam einrühren und unter Rühren 5-10 Minuten ausquellen lassen. Die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und den Eiern sehr schaumig aufschlagen. Diese Masse unter den noch warme

15 Min. normal 13.08.2009
bei 5 Bewertungen

schön deftig - mit Salzgurken - zum Brunch oder auch zum späten Frühstück

20 Min. normal 15.10.2014
bei 29 Bewertungen

deftig, lecker, preiswert

30 Min. simpel 28.04.2008
bei 20 Bewertungen

Ochsenfleisch waschen und mit Küchenkrepp trockentupfen, in 1cm große Würfel schneiden, im Fett anrösten. Grobgehackte Zwiebeln dazugeben und unter Umrühren ein paar Minuten mitrösten, dann Brühe angießen und salzen. Pfefferkörner, Lorbeerblätter und

30 Min. simpel 28.02.2005
bei 9 Bewertungen

Die Schnibbelbohnen in ein Sieb geben und mit Wasser abgießen. Kartoffeln schälen und in nicht zu kleine Stücke schneiden. Bohnen und Kartoffeln mit Brühe bedecken, gewürfelte Zwiebeln, Bauchfleisch und Mettwürstchen zufügen, mit Pfeffer und Salz abs

15 Min. simpel 21.10.2014
bei 10 Bewertungen

Die Möhren putzen, waschen und würfeln. Etwa 250 g davon beiseite stellen. Die Kartoffeln waschen, schälen und ebenfalls würfeln. Die gewürfelten Möhren und Kartoffeln in heißem Schmalz kurz schmoren, würzen und mit Wasser ablöschen. Gar kochen und

25 Min. normal 27.01.2004
bei 41 Bewertungen

Uhles

30 Min. normal 01.01.2006
bei 10 Bewertungen

Die Weißkohlblätter vom Kopf lösen und in Salzwasser abkochen. Je 2 Blätter übereinander legen. Das Brötchen einweichen und ausdrücken. Das Mett mit dem Brötchen, Senf und ein wenig Salz und Pfeffer zu einem Fleischteig verarbeiten und die Blätter da

15 Min. normal 30.05.2004
bei 4 Bewertungen

Sauerkirschen waschen, abzupfen, entkernen und mit der Hälfte des Zuckers mischen. Pumpernickel toasten, nach dem Abkühlen fein zerkleinern. Die Baisertörtchen fein zerkrümeln und die Nüsse grob hacken. Zitrone waschen, abtrocknen, von einer Hälfte

30 Min. simpel 01.07.2002
bei 11 Bewertungen

mit Apfelkompott und Rübensirup

20 Min. normal 04.03.2008
bei 5 Bewertungen

ein tolles altes Rezept meiner Großmutter

60 Min. simpel 31.05.2011
bei 3 Bewertungen

Die Beinscheibe und die Mettwürstchen in ausreichend Salzwasser zum Kochen bringen und das Fleisch weich kochen. Dann die klein geschnittenen Möhren, Äpfel und Kartoffeln dazu geben und weitere 30 Minuten kochen. Fleisch und Würste heraus nehmen un

30 Min. normal 27.05.2009
bei 3 Bewertungen

Dortmunder Art, so wie meine Mutter ihn machte

30 Min. simpel 24.07.2015
bei 10 Bewertungen

Kartoffelpuffer, Reiberdatschi, Kartoffelpfannkuchen

30 Min. simpel 16.04.2007
bei 13 Bewertungen

Speck in Würfel schneiden und in Pfanne mit Öl auslassen. Mett dazu geben und anbraten. Zwiebel und Lauch putzen, waschen und in Scheiben schneiden, zum Speck geben und kurz mitschwitzen. Knoblauch schälen und mit Salz verreiben. Schnittlauch und Pet

15 Min. simpel 24.11.2008
bei 8 Bewertungen

Die frischen dicken Bohnen putzen, aus der Schale befreien und in einen Topf geben. Mit Wasser auffüllen, den durchwachsenen Speck (entweder in Scheiben geschnitten oder am Stück) hineingeben. Das Bohnenkraut obendrauf legen und alles ca. eine halbe

60 Min. simpel 15.05.2006
bei 6 Bewertungen

auch Appelkauken oder Appeltarte

35 Min. simpel 07.12.2012
bei 5 Bewertungen

Die Rosinen waschen, kurz in Wasser quellen lassen, mit Küchenkrepp abtrocknen, in etwas Mehl wälzen und zu Seite stellen. Milch in einem Topf erwärmen, Zucker und Hefe darin auflösen und dann 15 Minuten gehen lassen. Inzwischen die Kartoffeln in ein

40 Min. normal 14.05.2005
bei 5 Bewertungen

mit Zimt, Muskat und Ingwer

30 Min. normal 09.08.2005