„Weissbrot“ Rezepte 2.068 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (22)

Das Wasser mit der Hefe und dem Zucker in die Rührschüssel geben und solange verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Abgedeckt nun das Hefewasser 10 Minuten ruhen lassen. Anschließend die restlichen Zutaten zugeben und mit dem Knethaken der Küche

access_time 40 min. signal_cellular_alt simpel date_range 03.05.2016
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (255)

lockeres Weißbrot mit knuspriger Kruste

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.04.2011
star star star star star
Abgegebene Bewertungen: (43)

Auch als Toastbrot gut geeignet

access_time 90 min. signal_cellular_alt normal date_range 12.02.2016
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (51)

In einer Schüssel 100 g Mehl mit Zucker, Wasser, Milch und Trockenhefe mischen und den Vorteig an einem warmen Ort ca. 20 Minuten zugedeckt gehen lassen. Inzwischen die Kartoffeln pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Die Butter schmelzen

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 04.07.2010
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (106)

nach kroatischer Bauerntradition

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 30.09.2009
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (199)

Alle Zutaten zu einem glatten Hefeteig verkneten, 1 Std. zugedeckt an einen warmen Ort stellen und aufgehen (doppelte Menge) lassen. Backofen auf 220°C vorheizen und auf mittlerer Schiene 35 Minuten abbacken. Hinweis: Auf Wunsch der Rezepteinsenderi

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 04.11.2005
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (204)

Milch in eine Schüssel geben, Mehl dazu, Hefe in etwas warmer Milch auflösen und mit in die Schüssel geben. Salz und Zucker drüber streuen, das Öl dazu und mit der Küchenmaschine ordentlich durchkneten. Den Teig 30 Minuten gehen lassen, kurz durchkne

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 09.11.2003
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (116)

Omas Rezept

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 25.02.2008
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (63)

Das Mehl in eine große Schüssel sieben und mit dem Salz vermischen. In die Mitte eine Mulde drücken, die Hefe hineinbröckeln. Den Zucker ebenfalls in die Mulde geben, die Hälfte der lauwarmen Milch dar übergießen und alles mit etwas Mehl zu einem Bre

access_time 25 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.08.2008
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (70)

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Alle trockenen Zutaten mit einem Mixer gut vermengen. Wichtig: Backpulver am besten einsieben damit keine Klümpchen in den Teig kommen Das Eiweiß und den Essig hinzufügen. Sollte etwas Eigelb mit im Eiweiß sein,

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 29.03.2014
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (27)

mit Sauerteig

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 11.12.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (56)

Ich erstelle selber nie einen Vorteig, da ich dies als unnötig empfinde. Bei mir gelingen die Gebäcke trotzdem wunderbar. Wer aber einen machen will, kann dies gerne tun und zwar so wie er es kennt. Milch mit Hefe, Salz und Vanillezucker mischen un

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 18.11.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (52)

Nach Uromas Rezept

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 14.02.2010
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (51)

Alles Teigzutaten miteinander verkneten. Der Teig sollte gerade nicht mehr an den Händen kleben. Im Backofen bei 40 Grad gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat. Anschließend den Teig in eine Kastenform füllen und nochmal 5-10 Minuten g

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 18.02.2009
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (46)

Rezept aus den Abruzzen

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 01.02.2008
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (49)

für 2 Brote, auch als Tomatenbrot, Zwiebelbrot, Kräuterbrot oder Speckbrot

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.11.2010
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (69)

Snack für Gäste

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.01.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (46)

Quarkstuten

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 09.09.2008
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (31)

schön locker - luftig, leicht süß

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 10.11.2008
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (19)

(Vorteig über Nacht)

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 30.06.2005
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (23)

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und einen Hefeteig herstellen. Gut durchkneten. In einer Schüssel an einem warmen Ort ca. 25 Min. gehen lassen. Dann erneut durchkneten und zu einem Laib formen. Noch einmal ca. 10 Min. gehen lassen. Im vorgeheiz

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 02.02.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (54)

Alle Zutaten 10 Min. intensiv zu einem Hefeteig kneten und 20 abgedeckt gehen lassen. Den Teig in eine gefettete Kastenform legen, einschneiden und mit einem verquirltem Ei bestreichen. Noch mal 30 - 40 Min. gehen lassen. Bei 220 Grad ca. 35 Min ba

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.03.2005
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (30)

Für Ofen und Brotbackautomat

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 12.02.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (46)

Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und nach und nach mit dem flüssigen, abgekühlten Fett und der Milch verrühren. Wenn man Rosinenbrot backen möchte, zum Schluss noch die Rosinen und den Zucker untermischen. Alles in eine Kastenform g

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 30.01.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

sehr aromatisch und knusprig

access_time 5 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.07.2012
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (8)

Die Milch erwärmen und die Margarine in der lauwarmen Milch schmelzen lassen. Ein Ei kräftig einrühren, dann das Salz und den Zucker dazugeben. Den Zimt und die Trockenhefe unter das Mehl mischen und nach und nach die Milchmischung unterrühren, bis a

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.09.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (7)

mit Weizensauerteig

access_time 25 min. signal_cellular_alt simpel date_range 25.02.2008
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (6)

Am Abend vor dem Backen setzt man den Vorteig an, indem man die Trockenhefe mit dem lauwarmen Wasser verrührt. Dies lässt man dann 10 Min. stehen, damit die Hefe quellen kann. Das Mehl gibt man in eine kleine Schüssel und verrührt es dann mit dem Hef

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 23.12.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (11)

schnell und einfach, schmeckt auch Kindern

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 02.04.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (34)

wie bei Oma, sehr lecker mit Butter und Erdbeermarmelade

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 02.06.2008