„Waffeln öl“ Rezepte 109 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

 bei 2 Bewertungen

ohne Butter, Margarine, Öl, für Sportler oder auch gut zum Abnehmen

10 min. simpel 11.10.2013
 bei 5 Bewertungen

Ohne Butter, Margarine oder Öl, für 12 Waffeln.

10 min. simpel 04.08.2016
 bei 14 Bewertungen

Für den schokoladigen Waffelteig werden zuerst Zucker, Vanillepaste und Öl verrührt. Im nächsten Schritt kommen die Eier hinzu und werden gut untergerührt. Dann geht es auch schon mit den trockenen Zutaten weiter: Mehl, Salz, Backpulver, Natron und K

20 min. normal 22.11.2016
 bei 59 Bewertungen

Die Eier trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen. Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Öl unterrühren und das Mehl nach und nach dazugeben, Milch dazugeben. Den Eischnee vorsichtig unterheben und das Ganze in einem heißen und eingefettet

20 min. simpel 24.04.2005
 bei 92 Bewertungen

Butter, Zucker und Vanillezucker in einer Rührschüssel cremig schlagen. Eier nach und nach zufügen. Nun das Mehl, Backpulver, eine Prise Salz und die Milch dazu geben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Nun das Waffeleisen vorheizen, mit e

30 min. normal 11.12.2018
 bei 226 Bewertungen

reicht für ca. 20 Stück

5 min. simpel 28.01.2007
 bei 79 Bewertungen

Aus den angegebenen Zutaten einen Waffelteig herstellen. Etwas ruhen lassen und im sehr heißen Waffeleisen (vorher evtl. mit Öl bepinseln) portionsweise Waffeln backen. Sofort servieren. Tipp: Dazu frische Früchte, Apfelmus oder Puderzucker reichen

40 min. simpel 15.03.2007
 bei 21 Bewertungen

ergibt ca. 20 Waffeln

30 min. simpel 24.10.2007
 bei 50 Bewertungen

leckere süße Waffeln, wirklich fettarm

15 min. simpel 13.07.2008
 bei 20 Bewertungen

ergibt ca. 12 Stück

15 min. simpel 26.07.2008
 bei 33 Bewertungen

für ein gesundes Frühstück

15 min. normal 04.08.2011
 bei 19 Bewertungen

Für die Waffeln die Eier mit dem Salz, dem Öl, dem Ahornsirup und der Buttermilch verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, sieben und portionsweise unter die Eiermischung rühren. Das Waffeleisen aufheizen und evtl. einfetten. Goldgelbe Waffel

20 min. simpel 03.03.2006
 bei 22 Bewertungen

ergibt ca. 5 Portionen

15 min. simpel 04.08.2016
 bei 14 Bewertungen

kalorienarm und schnell gemacht

30 min. simpel 30.09.2008
 bei 8 Bewertungen

Die Butter mit den Eiern schaumig schlagen. Den Käse dazubröckeln und weiterrühren, bis eine homogenen Masse entstanden ist. Das Mehl darüber sieben, weiterrühren und dabei die Milch dazufliesen lassen. Den Teig ca. 20 Min. quellen lassen. Basilikum

30 min. normal 16.05.2002
 bei 117 Bewertungen

für 7 - 8 Waffeln

15 min. simpel 08.05.2014
 bei 18 Bewertungen

Waffeln einmal anders, nicht nur ein Kinder-Lieblingsgericht!

45 min. simpel 06.07.2012
 bei 200 Bewertungen

Schön knusprig - nicht nur für Allergiker ein Hochgenuss

25 min. simpel 23.01.2009
 bei 10 Bewertungen

ergibt ca. 10 Stück

30 min. normal 17.03.2009
 bei 20 Bewertungen

mit Buttermilch

5 min. simpel 18.08.2009
 bei 27 Bewertungen

einfach, schnell, gesund

5 min. simpel 11.05.2016
 bei 6 Bewertungen

man braucht ein Waffeleisen für Stielwaffeln

15 min. simpel 04.02.2014
 bei 13 Bewertungen

für ca. 14 Waffeln

10 min. simpel 12.04.2015
 bei 6 Bewertungen

Schmecken auch am nächsten Tag noch super!

10 min. simpel 14.07.2009
 bei 13 Bewertungen

vollwertig und fettarm

15 min. simpel 23.03.2009
 bei 11 Bewertungen

Leckere knusprige Sonntagswaffeln - ideal zum Nichtsofortessen

20 min. simpel 20.12.2005
 bei 140 Bewertungen

Low Carb

15 min. simpel 14.08.2008
 bei 4 Bewertungen

ergibt ca. 12 Waffeln

20 min. simpel 16.08.2012
 bei 7 Bewertungen

fettarme Waffeln

5 min. simpel 16.10.2011
 bei 8 Bewertungen

Die Butter mit dem Zucker, dem Vanillinzucker, dem Salz und den Eiern gut schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, sieben und nach und nach unterrühren. Soviel von der Buttemilch unterrühren, bis ein flüssiger Teig entsteht. Das Waffele

15 min. simpel 29.09.2004