„Unterschale“ Rezepte 29 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

da wünscht man sich, dass die Zeit stehen bleibt

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.04.2014
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

aus der Unterschale

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.03.2016
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

das Gericht kann man auch mit den Teilen der Keule zubereiten, Unterschale, Oberschale, Nuss

access_time 60 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 04.10.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Die Backröhre auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform einfetten. Die Schnitzel mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. In eine gefettete Auflaufform legen. Den Schmand verrühren, auf die Schnitzel geben und verst

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 11.11.2018
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Kartoffeln schälen und in Salzwasser fast gar kochen. Kartoffeln sollten noch nicht weich sein. Währendessen die Möhren raspeln und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Dann das Fleisch in 1 cm große Würfel schneiden und im heißen Öl schön braun a

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 17.02.2003
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (31)

Rinderbraten mal ganz anders, aber lecker und weich

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 11.01.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Den Braten salzen und pfeffern. Auf den Fleischseiten gut anbraten. Dann auf die Schwartenseiten legen. Mit Bier angießen und auf mittlerer Flamme 15 Min erst einmal kurz garen. Somit erzielt man, dass die Schwarte weich wird und sich danach mühelos

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 11.05.2007
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Das Rouladenfleisch plattieren, anschließend mit Salz und Pfeffer würzen, mit Senf bestreichen und mit Majoran bestreuen. Die Bauerschinkenscheiben ebenfalls auf das Fleisch legen. Die Gewürzgurken und die Mettenden halbieren und jeweils am unteren E

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.02.2015
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

einfach und lecker

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 13.04.2018
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (61)

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Im heißen Butterschmalz anbraten. Mit Paprika würzen, dann 3/4 der Fleischbrühe angießen. Bei geringer Hitze ca. 20 Minuten schmoren. Champignons waschen und in Scheiben schneiden.

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.12.2005
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (12)

Das Fleisch unter kaltem Wasser waschen, trocken tupfen, in etwa 3 cm große Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und ohne die groben Stiele möglichst fein hacken. Den Knoblauch und die Zwiebeln schälen

access_time 35 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.03.2004
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Altwiener Rezept des italienischen Klassikers - mit kalorienfreundlichen Tipps

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 09.05.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Ein einfaches, sehr schmackhaftes Rindergulasch mit einer angenehmen Schärfe

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 31.07.2017
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

macht sich bis auf die Vorbereitung fast von selbst

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.02.2019
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

herzhaft und richtig lecker

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 24.06.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Das Rindfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Mit Salz, Pfeffer und evt. etwas Brühe kräftig würzen und in einer Pfanne mit etwas Fett rundum anbraten. Inzwischen die Bohnen auftauen, die Kartoffeln schälen und würfeln, Tomaten würfeln (evt. auch

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.02.2005
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Das Fleisch in große Würfel schneiden. Wenn man Beinscheiben verwendet, passt es gut, die einzelnen Muskelteile zu nehmen. Die Karotten und die Pastinake putzen, bei der Tomate nur den Stielansatz entfernen, die Zwiebel schälen. Das Fleisch auf den

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 01.07.2009
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Spritzpökelung

access_time 120 min. signal_cellular_alt normal date_range 23.11.2016
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

sehr französisch - erinnert an Boeuf Bourguignon

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.08.2009
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Das Rezept stammt von einem guten Freund.

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 18.02.2011
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Kalbfleisch waschen und gut trocken tupfen. Mit einem scharfen Messer zu einem möglichst flachen Stück aufschneiden, oder vom Metzger vorbereiten lassen. Zwiebel pellen und in Streifen schneiden. Paprika waschen, entkernen und ebenfalls in Streifen

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 12.01.2010
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Herstellung mit normalen Haushaltsgeräten, nur 5 - 7% Fettgehalt

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.03.2012
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

der Aufwand ist enorm, aber lohnenswert

access_time 120 min. signal_cellular_alt normal date_range 09.08.2013
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Wildpie

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.01.2015
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

im Vakuum-Pökelbeutel, keine Spritzpökelung

access_time 90 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.07.2016
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

ein Festtagsbraten, der Aufwand lohnt sich!

access_time 35 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 16.05.2012
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

wie immer aus dem SC - butterzartes Fleisch mit toller Soße .... "mit ohne Arbeit" - und gut vorzubereiten

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 13.08.2014
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Mit selbst gehacktem Rindfleisch

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.03.2016
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Das Fleisch (gut abgetrocknet) portionsweise in einer Pfanne scharf anbraten. In einen großen Topf geben. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin goldgelb bräunen, Knoblauch und Ingwer zugeben, umrühren. Kreuzkümmel, Koriander

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.10.2011