„Trockengerm“ Rezepte 32 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (157)

reicht für 4 Stück

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 26.01.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (44)

Türkisches Ayran - Brot mit schwarzem Sesam

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.07.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Grundteig für Pizzen oder Brötchen

access_time 25 min. signal_cellular_alt simpel date_range 29.10.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (324)

super lecker, super saftig (auch nach 3 Tagen noch), super schnell zubereitet

access_time 3 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.10.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (120)

erprobte Eigenkreation

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.05.2006
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (68)

Die Zutaten gut verrühren , dann mindestens 15 Min, gut durchkneten bis ein weicher und elastischer Teig entsteht. Den Teig etwa 20 Min. gehen lassen. Brot formen , auf das mit Backpapier ausgelegte Blech geben und nochmals etwa 20 Min. gehen lassen

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.08.2002
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (37)

für die verschiedensten Brote ( Eigenkreation )

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 12.06.2006
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (22)

Milch erwärmen. Butter und Honig in die Milch einrühren und mit den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Ca. 30 Minuten rasten lassen. Laibchen formen, mit Ei bestreichen und bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen. Das Rezept i

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 15.08.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

Den Wein mit Anis aromatisieren. 3 Std. ziehen lassen, abseihen. Dann alle Zutaten vermischen und daraus einen glatten Teig kneten. Den Teig 2 - 3 mal gehen lassen. Aus dem Teig ca. 8 gleiche Teile schneiden und Kugeln formen. Diese auf ein Blech mi

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.11.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

aus abgeändertem Krapfenteig

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 28.03.2006
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

sehr saftig, schnell gemacht

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.11.2008
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Mehl in eine Schüssel geben, Salz, Germ, Zucker, Zitronenschale und Anis dazugeben. Butter schmelzen, mit Milch aufgießen, zum Mehlgemisch geben und verkneten. Teig ein paarmal gehen lassen. Laib formen, mit Milch bestreichen, dann nochmal ca. 30 M

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.11.2006
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

einfach und ohne Zucker

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 01.04.2016
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

mit Kardamom verfeinert

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 21.04.2015
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Das Mehl sieben und mit dem Trockengerm vermischen. Milch mit Butter erwärmen, dann Puderzucker, Salz, Vanillezucker, Zitronenschale, Rum und 2 Eier dazu mischen. Die Mischung zum Mehl geben und alles in der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.01.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (25)

österreichisches Rezept

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 30.04.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (14)

sehr saftig mit gekochten Kartoffeln

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 26.12.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (9)

Frühstücks- und Partygebäck, ergibt ca. 20 Stück

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 29.09.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Dinkelbrötchen

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 23.01.2007
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Für 15 Stück. Für das Erdbeerpüree Erdbeeren waschen, schneiden und mit einem Pürierstab pürieren. Staubzucker hinzufügen und nochmals pürieren. Für den Germteig Mehl, Zucker, Backpulver, Trockengerm, Milch, Öl und das Eigelb mit einem Mixer (Kneth

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 23.02.2017
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Süße Kartoffelkipferl aus Oberösterreich, ergibt 12 - 16 Kipferl

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 15.03.2017
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Für den Teig: Das Mehl mit 100 g Zucker, Trockengerm, Butter, Salz, 1 Pck. Vanillezucker und 250 ml warmer Milch zu einem Teig verkneten und 1 Std rasten lassen, dann rechteckig ausrollen. Für die Füllung: 125 ml Milch mit dem Vanillezucker aufkoche

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 15.02.2017
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

mit Sauerteig

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.01.2016
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Das Mehl in eine Schüssel geben und Salz, Zucker, Anis und Vanillezucker zufügen. In der Mitte eine Vertiefung formen und die Trockenhefe hineingeben, etwas von der lauwarmen Milch mit dem Schuss Rum langsam in die Hefe rühren, sodass die Hefe aktivi

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 14.03.2018
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Achtung: Die Zutaten sollen zimmerwarm sein! Nicht direkt aus dem Kühlschrank verwenden. Das Trockengerm mit dem Mehl und dem Salz mischen. Milch, Butter, Ei, Eigelb und Rum gut miteinander mischen. Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale ebenfalls un

access_time 35 min. signal_cellular_alt normal date_range 17.10.2007
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Schmeckt köstlich, für 150 Stück

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 28.12.2010
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

traditionelle Osterpinze

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 09.04.2018
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

für eine Kastenform

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 17.03.2016
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Mit Himbeer-Marillen-Kompott

access_time 50 min. signal_cellular_alt simpel date_range 06.11.2007
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Für das Quellstück alle Zutaten miteinander verrühren. In einem verschlossenen Gefäß 4 - 8 Stunden, am besten über Nacht, bei Zimmertemperatur stehen lassen. Für den Teig die Mehlsorten mit Germ und Salz mischen und mit dem Quellstück, dem Öl, den G

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.03.2015