„Traubensauce“ Rezepte 13 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (15)

Die Trauben waschen, halbieren und entkernen. Die Zwiebel fein hacken. Die Medaillons salzen und pfeffern. Butter in einer Pfanne erhitzen, Medaillons von beiden Seiten anbraten. Dann die gehackte Zwiebel dazu und mit anrösten. Mit dem Traubensaft

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 14.03.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Edles Gericht! Lässt sich gut vorbereiten, wenn Gäste kommen!

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 21.07.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Die Weintrauben mit einer Gabel beliebig durchstechen und mit wenig Wasser ca. 30 Minuten weichkochen. Sorgfältig durch ein Sieb passieren. Den erhaltenen Saft mit Butter (ist wichtig, damit nichts anbrennt), reichlich fein gemahlenem Pfeffer und Sal

access_time 45 min. signal_cellular_alt simpel date_range 15.12.2006
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Traubensauce: Die Butter schmelzen lassen und die fein gehackten Schalotten darin sanft anbraten. Portwein, Rotwein, Sherryessig und Honig zufügen und aufkochen lassen. Bei mittlerer Hitze fast ganz einkochen lassen, den Aceto zugießen und 5-6 Min. s

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 26.02.2006
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Den Rücken vorsichtig von der Haut befreien und in eine große Schüssel mit der Oberseite nach unten legen und mit der rohen Weißweinmarinade begießen. Zugedeckt im Kühlschrank einen Tag stehen lassen. Dabei ab und zu wenden. Herausnehmen, abtropfen,

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.03.2009
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Ein Dessert für drei

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.08.2016
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Von frischen Walnüssen die bitteren Häutchen abziehen. Getrocknete Walnüsse vorher kurz mit kochendem Wasser übergießen, ca. 30 Min. lang einweichen lassen und erst dann häuten (oder der Einfachheit halber gleich gehäutete kaufen). Die Mandeln blanch

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.01.2007
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Salsa d'agresto

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 23.01.2007
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Das Schweinefilet in Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen, in heißem Butterschmalz beidseitig braten, heraus nehmen und warm stellen. Die Trauben waschen, halbieren und entkernen. Die Schalotten schälen, in feine Würfel schneiden und im

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 17.09.2008
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Lenden trocken getupft mit Salz und Pfeffer massieren. Butterschmalz in einem Topf erhitzen, anschließend Öl dazu geben. Lenden rein geben und zusammen mit Salbei und Rosmarin von allen Seiten scharf anbraten. Anschließend den Wein hinzufügen und so

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.11.2008
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Den Backofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze, Umluft: 175°C, Gas: Stufe 3) vorheizen. Das Fleisch salzen und pfeffern. Den Salbei und die Wacholderbeeren mischen und den Rücken damit einreiben. Den Wildschweinrücken in Butterschmalz von allen Seiten an

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.11.2011
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Das Fleisch in Würfel schneiden, die Rosmarinnadeln (bis auf die Spitzen) von den Zweigen streifen und fein hacken. Das Fleisch auf die Zweige fädeln und mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Pflanzencreme in einer Pfanne erhitzen und die Fleischspieße

access_time 90 min. signal_cellular_alt normal date_range 01.03.2013
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

ideal zu Geflügel oder Kalbssteak

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.11.2018