„Tafelspitz“ Rezepte 196 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (23)

Im Vakuumbeutel bei Niedertemperatur gegart

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 18.04.2012
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (85)

Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Rindfleisch mit Küchenpapier trocken tupfen, mit Salz, Lorbeerblatt und Pfefferkörnern in das kochende Wasser geben, zum Kochen bringen und etwa 2 Std. mit Deckel gar ziehen lassen (nicht kochen, das Wa

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 26.09.2011
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (112)

Der Klassiker mal anders

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 07.08.2005
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (244)

Das Wasser in einem großen Topf mit je einem Teelöffel Salz pro Liter zum Kochen bringen. Wer es etwas gehaltvoller mag, kann auch statt Wasser Rinderbrühe in gleicher Menge nehmen. Das Fleisch hineinlegen und etwa zwei Stunden bei milder Hitze köche

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 28.03.2006
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (47)

Rosmarin, Salz und Pfeffer fein hacken und mit ausreichend Olivenöl zu einer Marinade verarbeiten. Fettschichten und nicht erwünschte Teile des Fleisches entfernen. Mit der Marinade bestreichen und zugedeckt mindest eine Stunde oder länger auf Zimmer

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.06.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (79)

Fleisch von allen Seiten kräftig anbraten. Bei jedem Wenden die Oberseite gut salzen und pfeffern. Die Zwiebel dazugeben, kräftig anbraten und mit etwas (wenig) Brühe ablöschen. Vorgang wiederholen, damit die Zwiebeln dunkelbraun werden ohne zu verbr

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.06.2011
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (32)

den kann man auch mit dem Löffel essen!

access_time 45 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 09.12.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (18)

à la garten-gerd

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 27.01.2011
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (11)

Deutscher Klassiker

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 15.01.2015
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (36)

Omas knuspriger Sonntagsbraten

access_time 30 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 24.10.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (11)

4 Tage vorher den Tafelspitz mit 4 EL Zibärtle, Essig, Nelken, Zimt und Rotwein marinieren. Am Tag selbst Kalbsknochen kräftig im heißen Öl goldbraun rösten. Gemüse und Schalotten würfeln, zugeben und mitrösten. Mehl und Tomatenmark unterrühren, lei

access_time 40 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 22.05.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (34)

mit Sahnemeerrettich und Schnittlauchsauce, kalt aufgesetzt

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 27.12.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (13)

Ca. 3 l Wasser aufkochen, Rindfleisch und Knochen warm abspülen und ins kochende Wasser legen, 5 Pfefferkörner zugeben, Hitze reduzieren und Fleisch schwach wallend kochen, aufsteigenden Schaum mit einem Siebschöpfer entfernen. Lauch putzen und wasch

access_time 200 min. signal_cellular_alt simpel date_range 26.04.2002
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (19)

Grundrezept für gekochtes Rindfleisch

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 01.09.2005
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

sehr schmackhafter Salat, der gut vorbereitet werden kann, als attraktives Fingerfood reicht er für bis zu 20 Portionen

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 09.10.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

Die Gelbe Rübe, den Sellerie, den Lauch, den Blumenkohl, die Petersilienwurzel, die Korianderwurzel, den Ingwer, den Galgant, den Knoblauch, die Limettenschale und die Orangenschale fein würfeln. Mit 2 l Wasser ansetzen und 2 Stunden zu einer feinen

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.04.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (15)

simpler Tafelspitz, variable Menge, vielfältig

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 23.12.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Suppengrün und Zwiebel putzen und grob zerteilen. In einem Topf 1 1/2 l kaltes Wasser, Suppengrün, Zwiebel, Lorbeerblätter, Brühenpaste und Würze zum Kochen bringen. Das Fleisch hinzugeben und ca. 2-2 1/2 Std. bei geschlossenem Topf leise sieden la

access_time 45 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 23.07.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

fettarm und leicht gemacht

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.02.2014
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

Für den Tafelspitz das Suppengrün putzen, waschen und in Stücke schneiden. Die Zwiebel abziehen und halbieren. Die Tomaten waschen und halbieren. In einem großen Topf 2 Liter Wasser mit den vorbereiteten Zutaten und den Gewürzen aufkochen lassen und

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 14.08.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (10)

1/3 Gemüse putzen, waschen und grob zerkleinern. Mit gut 1,5 Litern Wasser, Lorbeer, Pfefferkörnern und 0,5 TL Salz aufkochen. Fleisch und Knochen waschen und darin halb zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1,5 Stunden köcheln. Dabei abschäumen. Rest Ge

access_time 55 min. signal_cellular_alt normal date_range 29.11.2004
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

2 l Wasser in einem Topf erhitzen. 1TL Salz, Pfefferkörner und das Fleisch darin kurz aufkochen, dann bei kleiner Hitze zugedeckt 2 - 2 1/2 Stunden garen. Dann Staudensellerie, Paprikaschote und Gemüsezwiebel putzen, Sellerie in 8cm lange Stücke, Pap

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 28.02.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (12)

4 Liter Wasser zum Kochen bringen. Tafelspitz mit Salz, Lorbeerblättern, Pfefferkörnern, Wacholderbeeren und Pimentkörnern zugeben und ca. 3 Stunden mit geschlossenem Deckel gar ziehen lassen - das Wasser sollte dabei nicht mehr kochen. Zwiebeln, Mö

access_time 60 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 24.04.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

Den Tafelspitz mit dem Suppengrün, Salz und Pfeffer in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Zum Kochen bringen und dann ca. 2-2,5 Std. simmern lassen. Das Fleisch in der Brühe erkalten lassen, am besten über Nacht. Für die Vinaigrette die Rosin

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.04.2009
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Den Backofen auf 130 °C Umluft vorheizen. Das Fleisch ggf. mit Wasser abspülen, trocknen, mit Salz und etwas Pfeffer rundherum würzen und mit dem Senf bestreichen. Wenn das Stück an einer Seite sehr dünn ausläuft, kann man es auch überklappen und mi

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 04.03.2015
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Den Tafelspitz in einen großen Topf geben. Warmes Wasser dazugeben bis das Fleisch knapp bedeckt ist. Dann das Salz, die Pimentkörner und die leicht angedrückten Pfefferkörner sowie die beiden geviertelten Zwiebeln hinzugeben und das Ganze einmal auf

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.08.2013
star star star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Den Tafelspitz von Sehnen befreien und mit Pfeffer und Salz einreiben. Die beiden Zwiebeln und den Knoblauch schälen. Den Knoblauch ganz lassen und die Zwiebel in Scheiben schneiden. In einem Bräter Butterschmalz erhitzen, den Knoblauch hineinlegen,

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 14.01.2014
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

nach Wiener Art

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 27.11.2006
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

hervorragend geeignet fürs Büffet oder als Vorspeise wenn Gäste kommen

access_time 60 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 06.10.2012
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Fleisch in ¾ l kochendes Salzwasser geben, zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 ½ Std. kochen. Kartoffeln, Gemüse, Lorbeer und die mit Nelken gespickte Zwiebel zum Fleisch hinzufügen. Weitere 30 Min. garen. Fleisch, Gemüse und Kartoffeln herausheben

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 12.12.2007