„Suppenwürze“ Rezepte 59 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

bei 76 Bewertungen

Zuerst hab ich Karotten und Sellerie und Knoblauch mit 1 El Salz und 2-3 EL Öl gemixt. Vorher ganz klein würfelig schneiden. (Stabmixer müsste auch gehen) Masse in eine Schüssel gegeben und dann das klein geschnittene Grün mit 3 - 4 EL Öl aufgemixt

20 Min. simpel 06.08.2008
bei 15 Bewertungen

in Salz konserviert

10 Min. simpel 08.10.2006
bei 10 Bewertungen

Das Suppengrün waschen, putzen und in feinste Würfel schneiden. Im Backofen auf einem Blech getrennt voneinander etwa 15 Minuten bei 75°C trocknen. Nun vorsichtig abwechselnd grobes Salz und die verschiedenen Gemüsesorten in ein Reagenzglas füllen. M

20 Min. normal 03.04.2007
bei 2 Bewertungen

Das komplette Gemüse wird nach dem Reinigen und ggf. Schälen mit der Küchenmaschine klein geraspelt. Manche mögen es etwas "matschiger", andere grobstückiger. Es darf aber nicht zu grob sein. Ich habe mich für "Raspelfäden" entschieden, ähnlich wie M

30 Min. simpel 11.03.2013
bei 1 Bewertungen

Die Gewichtsangaben beziehen sich auf geputztes, küchenfertiges Gemüse. Die Gewichtsangaben der Küchenkräuter beziehen sich auf die abgezupften Blätter. Alle Zutaten möglichst klein hacken, am einfachsten geht das in der Küchenmaschine. Den Gemüseb

30 Min. simpel 19.10.2009
bei 3 Bewertungen

Das Gemüse fein faschieren oder extrem fein hacken, mit dem Salz mischen und in Twistoff Gläser füllen. Im Kühlschrank lagern, dort hält es sich den ganzen Winter, da das Salz konserviert. Anmerkungen: Man nimmt pro Portion 1 EL von dem Gewürz fü

30 Min. simpel 13.03.2013
bei 22 Bewertungen

Suppenwürze

40 Min. simpel 19.01.2009
bei 1 Bewertungen

für Dressings, Currys, zu Käse und Fleisch, aus Brotbelag variierbar, als Suppenwürze

25 Min. normal 23.03.2010
bei 0 Bewertungen

Suppenwürze für den Winter, für 8 Gläser à 250 ml

35 Min. simpel 05.12.2008
bei 56 Bewertungen

Die Zwiebel in etwas Butter anschwitzen, Zucchini dazugeben und ca. 10 Minuten dünsten lassen. Öfters umrühren. Schinkenstreifen dazugeben, mit Sahne aufgießen und würzen. Sofort servieren. Dazu schmecken Salzkartoffeln.

10 Min. simpel 11.08.2004
bei 0 Bewertungen

Super zum Grillfleisch

10 Min. simpel 13.12.2007
bei 1 Bewertungen

Die Bratwürste in je 4 Teile schneiden und abwechselnd mit den Karotten auf 4 Spieße stecken. Curry mit Suppenwürze und Paprika mischen und die Spieße damit bestreuen. Die Spieße langsam im geölten Grill bräunen lassen und die Butter zugeben. Als

30 Min. normal 15.03.2008
bei 0 Bewertungen

Butter zerlassen, die Zwiebel darin glasig werden lassen, mit einem guten Liter Wasser aufgießen, die Karotte hineinreiben und mit Suppenwürze würzen. Aufkochen lassen, den Schmelzkäse mit einem Schneebesen verrühren. Erbsen ca. 10 Minuten lang mitko

25 Min. normal 07.05.2002
bei 4 Bewertungen

Kraut fein schneiden und dünsten, mit Zucker glasieren und Gewürze dazugeben. Gehacktes mit Salz und Pfeffer anrösten. Alle Zutaten auskühlen lassen und dann vermengen. Mit Sojasauce gut würzen, auf die vorbereiteten Teigblätter streichen und einroll

30 Min. normal 09.12.2004
bei 13 Bewertungen

Eine beschichtete Pfanne erwärmen, den kleinwürfelig geschnittenen Speck hineingeben und auslassen, bis er knusprig ist. Klein geschnittene Zwiebel hinzufügen und hellbraun rösten, dann die Pilze dazu geben, kurz weiterrösten. Petersilie dazu, mit Me

30 Min. normal 14.01.2004
bei 0 Bewertungen

Helenas Tomatensauce

10 Min. simpel 20.11.2008
bei 4 Bewertungen

Den Braten mit Salz und Pfeffer würzen und rundherum anbraten. Dann die Schalotten und den Knoblauch klein schneiden und mit ins Bratfett geben, ebenso die klein geschnittenen Möhren. Das Ganze dann mit Wein auffüllen und mit Kräutern der Provence,

20 Min. normal 13.02.2010
bei 3 Bewertungen

mal nicht aus der Tüte

35 Min. normal 15.06.2007
bei 3 Bewertungen

Sauce auf Basis von Thunfisch und Weißwein mit einem Schuss Zitronensaft und Ingwer

15 Min. simpel 18.02.2009
bei 3 Bewertungen

Die Zwiebeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Den Kürbis spalten und in ebenso grobe Würfel schneiden. Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Dann das Rapsöl in einem großen Topf geben und darin erstmals die Zwiebeln ein wenig anschwitz

35 Min. simpel 18.12.2009
bei 1 Bewertungen

In die kochende Brühe unter ständigem Rühren den Grieß einstreuen und bei schwacher Hitze in 10-15 Min. ausquellen lassen. Die Suppe mit Salz und Fleischextrakt oder Suppenwürze abschmecken und mit Kräutern anrichten.

5 Min. simpel 12.06.2012
bei 0 Bewertungen

Zwiebel fein würfeln. Paprika und Zucchini in Würfel schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Danach das Gemüse zufügen und kurz mitbraten. Mit etwas Wasser ablöschen und die passierten Tomaten zufügen. 10 - 20

15 Min. simpel 05.07.2011
bei 1 Bewertungen

Die Zwiebeln und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Das gesamte restliche Gemüse in grobe Würfel schneiden. In einen größeren Topf etwas Öl geben und darin die Zwiebel und den Knoblauch glasig braten. Jetzt erst den Sellerie, die Möhren und di

15 Min. normal 15.06.2011
bei 0 Bewertungen

besonders wohltuend in der kalten Jahreszeit, vegetarisch

20 Min. normal 14.03.2008
bei 7 Bewertungen

Vegetarisch

25 Min. normal 16.01.2005
bei 1 Bewertungen

Den Bärlauch waschen, mit dem Wasser im Mixer fein pürieren, auf kleiner Stufe laufen lassen und das Celluzoon dazugeben. Nur noch langsam laufen lassen damit nicht mehr Luftblasen untergearbeitet werden. Etwas salzen und das Olivenöl unterrühren. Am

60 Min. normal 21.08.2008
bei 4 Bewertungen

ein perfektes Winteressen

30 Min. normal 22.11.2007
bei 4 Bewertungen

Rinderknochen und Rindfleisch unter fließend kaltem Wasser abspülen, in das Wasser geben, zum Kochen bringen, abschäumen. Suppengrün putzen, waschen, klein schneiden, hinzufügen, das Fleisch etwa 2 h gar ziehen lassen. Die Brühe durch ein Sieb gieße

30 Min. simpel 14.01.2008
bei 0 Bewertungen

5-6 Schalotten (kleine Zwiebel) und den Knoblauch stößt man mit den gewässerten Sardellen und etwas Pfeffer in einem Mörser glatt und gießt guten Weinessig dazu. Die Soße wird zugedeckt, in einer Porzellanschüssel etwa 10 Tage lang kühl gestellt, abg

20 Min. simpel 17.12.2004
bei 3 Bewertungen

Schwäbische Pizza

60 Min. normal 26.04.2002