„Sternanis“ Rezepte 1.229 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (16)

Orange heiß abwaschen, abtrocknen und mit den Gewürznelken spicken. Kandis in ein Glas (ca. 1 Liter Fassungsvermögen) geben. Orange und Sternanis dazugeben und den Weizenkorn angießen. Das Glas verschließen. Den Orangenlikör an einem warmen Ort etw

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.09.2005
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Eigenkreation - ich freue mich auf ehrliches Feedback. Reicht für ca 4 Gläser à 250 ml

access_time 7 min. signal_cellular_alt simpel date_range 16.08.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Rezept aus dem Friaul

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 27.01.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

sehr süffig

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 14.09.2015
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

ein recht festliches Gericht, passt gut zur Weihnachten

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.12.2011
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

herbes, leicht nach Kaffee duftendes Brot, das auch zu italienischer Salami passt !

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 18.03.2008
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Sahne, Milch, Sternanis und Zucker aufkochen. Vom Herd nehmen und 15 Minuten ziehen lassen. Wenn die Milch-Sahne etwas abgekühlt ist, mit den Eiern und Eigelben verquirlen. Bitte vorsichtig rühren, denn wenn zuviel Schaum entsteht, hat die Creme hint

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 27.10.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

ergibt 1 Glas à 210 ml und 3 Gläschen à 110 ml

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 07.01.2014
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Ergibt 2 Gläser à ca. 420 ml und ein gutes halbes Glas à 250 ml

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 10.01.2014
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch pürieren. Die Gewürze in ein Gewürzsäckchen geben und mit der Tomatenmasse etwa 35 Minuten köcheln lassen. Das Säckchen entfernen. Zucker und Essig hinzugeben und 10 Minuten kochen lassen. Die Stärke mit etwas Wasser

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.08.2015
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

auch für den Thermomix

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.10.2015
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Wu-hsiang-niu-jou

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 09.06.2014
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

In eine Auflaufform das Olivenöl geben. Die Fenchelsamen gleichmäßig darin verteilen. Mit Meersalz und Langpfeffer würzen. Den Sternanis zerkleinern und zugeben. Die Tomaten halbieren und in die Form geben. Den Rosenkohl säubern und zu den Tomaten g

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.01.2017
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

locker und saftig, einfach himmlisch

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 23.02.2017
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

schnell, lecker, raffiniert, wenig Kohlenhydrate, glutenfrei

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.02.2018
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Kirschen waschen und entsteinen. Die Kirschen mit Wasser, Vanilleschote, Ingwer, Sternanis langsam zum Kochen bringen. Die Zitronenschale abreiben und den Saft der Zitrone auspressen. Wenn die Masse kocht, mit einem Stampfer leicht anstampfen oder mi

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 09.07.2014
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

lecker, leicht, einfach

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.01.2019
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Alles in eine große verschließbare Flasche, z.B. Punika Flasche, geben. Den "angesetzten" ca. 4 Wochen an einen likörtauglichen (warm und sonnig z.B. Fenster) Ort stellen und ab und an mal drehen. Viel Spaß beim verköstigen!

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 29.06.2004
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Mmmmmh!

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 27.09.2008
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

(ergibt 1,6 l)

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.06.2002
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Schalotten abziehen und halbieren. Die Tomaten abspülen. Die Seeteufelfilets abspülen, trocken tupfen und in grobe Stücke schneiden. In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen und die Seeteufelfiletstücke darin unter Wenden etwa 5 Minuten bei mi

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.11.2015
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

gut vorzubereiten, kalorienarm und sehr lecker

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.05.2008
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

ein tolles Mitbringsel zu Weihnachten

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 11.06.2012
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

kalorienarm, gut vorzubereiten

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.02.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Die Zwiebel schälen und fein würfeln, mit dem leicht gemörserten Kreuzkümmel und dem grob zerteilten Sternanis in etwas Olivenöl glasig anbraten. Paprika in Würfel geschnitten dazugeben und mitbraten, nach einigen Minuten die Tomaten, gewürfelt, dazu

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 14.01.2008
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die getrockneten Steinpilze mind. 30 min. einweichen. Das Wasser abgießen und die Pilze hacken. Die Nudeln in Wasser mit reichlich Meersalz al dente kochen. In einer Pfanne die Zwiebel in der Butter glasig anschwitzen. Die restlichen Zutaten dazugeb

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 26.04.2012
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Schenkel mit Salz und Kurkuma einreiben und beiseitestellen. Den Apfel in kleine Stücke, Ingwer, Knoblauch und Chili in sehr feine Stücke schneiden. Eine größere Pfanne mit etwas Öl erhitzen, Apfel, Ingwer und Chili mit Salz, Pfeffer und etwas Koria

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 16.05.2012
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Muscheln abbrausen. Die Jakobsmuscheln öffnen und das Fleisch mit dem roten Corail vorsichtig herauslösen. Die Schalen aufheben. Die Corails abtrennen und säubern. Das Muschelfleisch mit dem Limettensaft und wenig braunen Zucker marinieren. Die Früh

access_time 35 min. signal_cellular_alt normal date_range 30.06.2006
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Die Kartoffelwürfel in gesalzenem Wasser garen und ausdampfen lassen. In einer Pfanne etwas Butter erhitzen und das Seeteufelfilet einlegen, mit Salz und Pfeffer bestreuen und auf beiden Seiten ca. 2 Minuten lang braten, dabei ständig mit entstanden

access_time 60 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 10.02.2006
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Das Rinderfilet unter fließendem Wasser kurz abwaschen und trocken tupfen. Mit einem scharfen Messer häuten und gegen die Faserrichtung in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden. Für die Marinade den Ingwer und die Knoblauchzehe schälen, klein hacken un

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 30.09.2002