„Spinatspätzle“ Rezepte 31 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Nudeln
Hauptspeise
gekocht
Pasta
Gemüse
einfach
Vegetarisch
Europa
Deutschland
Schnell
Saucen
Pilze
Gluten
Lactose
raffiniert oder preiswert
Schwein
Beilage
Käse
Überbacken
Mehlspeisen
Ei
Auflauf
Resteverwertung
Dünsten
Fleisch
Österreich
Kinder
warm
Frühling
Snack
Braten
Fisch
Rind
Geheimrezept
Camping
Vegan
Studentenküche
Vorspeise
Herbst
 (100 Bewertungen)

Den Spinat auftauen lassen und dann aus Spinat, Mehl, Eiern und Gewürzen einen Teig herstellen. Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Den Spätzleteig portionsweise mit dem Spätzlehobel oder einem Spätzlebrett hineingeben und so lange

25 Min. normal 12.04.2007
 (37 Bewertungen)

Spätzle: Spinat auftauen, mit Salz würzen, 1 Ei beigeben u. so viel Mehl dazugeben, bis ein relativ fester Teig entsteht (sollte sich aber noch gut mit einem Kochlöffel rühren lassen). Ins kochende Salzwasser spätzlen, kurz aufschäumen lassen und mit

30 Min. normal 30.01.2004
 (23 Bewertungen)

Rezept aus Südtirol

45 Min. simpel 29.03.2001
 (21 Bewertungen)

Alle Zutaten für die Spinatspätzle (Mehl bis Spinat) in eine Rührschüssel geben. Mit dem Handrührgerät zu einem zähflüssigen Teig verrühren. Salzwasser zum Kochen bringen. Die Hälfte des Teiges mithilfe des Spätzlehobels ins kochende Wasser hobeln. S

40 Min. normal 01.02.2005
 (6 Bewertungen)

Mehl, Eier, Spinat und Salz zu einem zähen Teig verrühren. Daraus Spätzle kochen. Gut abschrecken und beiseite stellen. Zwiebel und Schinken klein würfeln. Die Zwiebel in einem Topf andünsten, Schinken dazugeben und mit andünsten. Mit Weißwein oder

30 Min. simpel 25.08.2007
 (4 Bewertungen)

Spinat unaufgetaut mit 3 El. Wasser bei schwacher Hitze auftauen lassen. Danach herausnehmen und abkühlen lassen. Mehl, Eier, 1 Tl. Salz, 5 El. Wasser und Spinat zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten, der Blasen schlägt. In einen großen Topf mit ko

60 Min. normal 02.08.2004
 (3 Bewertungen)

Für die Spätzle Mehl, Salz, Eier, Wasser und 100 g aufgetauten Spinat miteinander vermengen und so lange schlagen, bis der Teig eine zähe Masse ergibt. Dann streicht man ihn portionsweise durch ein Spätzlesieb in siedendes Salzwasser. Die Spätzle sin

30 Min. normal 26.03.2014
 (8 Bewertungen)

wenn es schnell gehen muss und wenig frische Zutaten vorhanden sind

15 Min. normal 15.03.2009
 (6 Bewertungen)

Den Spinat bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung eindrücken und mit den Eiern, dem Salz und etwas Wasser von der Mitte aus verrühren. Nach und nach die übrige Flüssigkeit hinzugießen. Dar

30 Min. normal 11.02.2015
 (2 Bewertungen)

mit veganem Käse überbacken

30 Min. normal 19.09.2016
 (2 Bewertungen)

Für die Spätzle den Spinat hacken und bis vor den Siedepunkt erhitzen. Etwas abkühlen lassen und dann mit Mehl, Eiern und den Gewürzen verrühren. Den Teig in kochendes Salzwasser ausdrücken. Die fertigen Spätzle warm stellen. Gewürfelte Zwiebeln in

30 Min. normal 21.09.2009
 (1 Bewertungen)

Für die Spinatspätzle den Spinat auftauen. Eier und Mehlsorten zufügen und alles zu einem zähen Teig verrühren, der schwer reißend vom Löffel fällt. Mit etwas Salz abschmecken. Mit einem Spätzlehobel in kochendes Salzwasser hobeln. Kurz aufschäumen

30 Min. normal 21.06.2009
 (1 Bewertungen)

Die Gemüsebrühe in einem hohen Topf zum Kochen bringen. Inzwischen Mehl, Eier, Salz, Muskat und Wasser mit der Küchenmaschine zu einem glatten, zähen Spätzleteig verarbeiten. Der Teig sollte Blasen werfen, dann den Spinat gut unterheben. Sollte der

30 Min. simpel 01.02.2014
 (4 Bewertungen)

Den aufgetauten Rahmspinat zusammen mit dem Mehl, den Eiern, dem Quark und Salz und Pfeffer zu einem Teig schlagen. 10 min ruhen lassen und nochmals schlagen. In einem Topf etwa 4-5 Liter Salzwasser zum Kochen bringen. Aus dem Teig mit einer Presse

20 Min. normal 17.10.2014
 (3 Bewertungen)

Alle Zutaten kurz mit dem Kochlöffel zu einem Teig verarbeiten, mit Salz und Muskat nach Bedarf würzen. Eventuell, wenn es notwendig ist, Flüssigkeit dazu geben (Milch und Wasser jeweils halb und halb nach Bedarf). In kochendes Salzwasser schaben.

15 Min. simpel 11.11.2001
 (1 Bewertungen)

Spinatspätzle: Mehl, Salz, Muskat, Eier und Spinat in eine Rührschüssel geben und mit dem Rührbesen des Handrührgerätes zu einem zähflüssigen Teig verrühren. Salzwasser zum Kochen bringen. Die Hälfte des Teigs mithilfe des Spätzlehobels ins kochende

30 Min. normal 24.03.2010
 (3 Bewertungen)

Den Spinat durch den Wolf drehen oder sehr fein hacken. Mit Salz und Muskat würzen. Das ganze zu einem festen Teig verarbeiten und in das kochende Wasser geben, weiter Verarbeitung wie normale Spätzle. Wer es natürlich eilig hat, kann auch feingehack

20 Min. simpel 11.03.2005
 (1 Bewertungen)

Für die Spätzle den gefrorenen Spinat in der Mikrowelle auftauen und die Flüssigkeit grob ausdrücken. Falls frischer Spinat verwendet wird, ca. 800 - 1000 g Spinat blanchieren und Flüssigkeit grob ausdrücken. Spinat, Eier, Wasser, Salz und Musk

45 Min. normal 19.03.2019
 (2 Bewertungen)

mit Schinken und Tomaten

20 Min. simpel 27.01.2016
 (0 Bewertungen)

Eine Spezialität vom Bodensee, herzhaft im Geschmack und schnell gekocht.

15 Min. normal 05.02.2020
 (0 Bewertungen)

vegetarisch

35 Min. normal 24.07.2020
 (5 Bewertungen)

Spinatspätzle und Käsespatzen

35 Min. simpel 21.10.2007
 (0 Bewertungen)

Die Zwiebel abziehen und würfeln. Die Pilze putzen und vierteln. Den Schnittlauch abbrausen, in Röllchen schneiden. Zwiebel in 2 EL heißer Butter glasig anbraten. Mehl darüber streuen und ca. 1 Minute rösten. Unter Rühren Sahne und Brühe angießen un

25 Min. simpel 06.09.2007
 (2 Bewertungen)

Den Spinat blanchieren, abschrecken, abtropfen lassen und im Mixer fein pürieren. Mit Mehl, Milch, Eiern und 1/2 TL Salz einen Spätzleteig anrühren. Pilze putzen, nach Wunsch in Stücke schneiden, Zwiebeln würfeln, Schinken in Streifen schneiden. Die

30 Min. normal 21.02.2003
 (2 Bewertungen)

ein grüner Genuss

30 Min. normal 09.08.2006
 (1 Bewertungen)

alla Biggi

60 Min. normal 11.02.2010
 (0 Bewertungen)

schwäbische Spezialität

45 Min. normal 13.02.2009
 (0 Bewertungen)

Tiefkühlspinat auftauen lassen, kräftig ausdrücken und fein hacken. Mehl, Eier und Salz in einer Schüssel verrühren und nach und nach die Milch zugeben. Den Teig schlagen, bis er Blasen wirft. Dann den Spinat unterrühren. Einen Topf mit Salzwasser au

30 Min. normal 11.11.2015
 (0 Bewertungen)

einfach und köstlich

20 Min. simpel 11.04.2019
 (0 Bewertungen)

Mit dem aufgetauten Spinat, Wasser, Mehl, Eiern, Salz und einer Prise Muskat einen mittelfesten Teig anrühren. Sollte der Teig zu zäh sein, einfach einen Schuss Wasser hinzufügen. Den Teig eine halbe Stunde ruhen lassen. Den Teig durch ein Spätzlesi

30 Min. normal 10.06.2020