„Schweineschwanz“ Rezepte 18 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Erinnerung an die Kindheit

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 14.02.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Die Schweineschwänze waschen trocken tupfen, salzen, pfeffern und mit Kümmel würzen. Die Zwiebel und den Knoblauch halbieren, die Tomate vierteln und die Schwänze in ein Bratgefäß geben, mit dem Wasser aufgießen und ins auf 180-200° vorgeheizte Bratr

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 03.06.2012
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

deftige Küche

access_time 40 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 02.09.2015
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Die Erbsen in Wasser mindestens 12 - 24 Stunden einweichen. Schweineschwänze, Speck und Mettwürstchen in reichlich Wasser ca. 2,5 - 3 Stunden kochen. Die Haut von den Schwänzen abziehen und die Knochen entfernen. Das Fleisch in kleine Stücke und de

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.01.2018
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

ein wärmendes, einfaches Wintergericht

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.01.2015
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Die Schwarte des Schweinebratens rautenförmig einschneiden, dabei nicht ins Fleisch schneiden. Das Fleisch, die Schwänzchen und die Füßchen salzen und pfeffern. Die Zwiebeln in Ringe schneiden und auf dem Bod

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 14.06.2012
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Steckrüben und Kartoffeln in Würfel schneiden. Die Zwiebel fein würfeln. Das Schmalz in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebeln darin anschwitzen. 1 EL Zucker dazugeben und die Zwiebeln karamellisieren. Nun die Beinscheibe darin anbraten. Da

access_time 40 min. signal_cellular_alt simpel date_range 29.09.2016
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Slow Food

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 30.01.2018
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Spezialität aus dem Elsaß

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 16.04.2001
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

nach Großvaters Rezept

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 12.12.2009
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Bohnen am Vortag in kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag die Schlackwurst in Wasser ca. 1 Std. kochen und in der Brühe liegen lassen. Dann die Bohnen aus dem Wasser nehmen und zusammen mit dem Schweineschwanz, den Zwiebeln, den Möhren, dem

access_time 35 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.03.2015
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

echt schwäbisch zubereitet, nach einem alten Hausrezept

access_time 120 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 31.05.2011
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (9)

Wird auch im Saarland und in der Pfalz so nach Region gekocht

access_time 45 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 22.02.2007
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Eintopf in der Winterzeit

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.01.2015
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

so, wie meine Oma sie gemacht hat (mit Schweineschwänzchen)

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 03.06.2012
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Das Fleisch in gleiche Stücke, wie für Schmorfleisch zerschneiden. Während 24 Stunden mit etwas Wein, einigen Zwiebeln, dem Knoblauch, dem Gewürzsträußchen, Salz und Pfeffer marinieren lassen. In einem Steingutschmortopf eine Schicht in dünne Schei

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 26.02.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

kräftig-deftige Erbsensuppe nach Opa Heinrich - mit Ohr, Pfote und Schwanz

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 23.11.2017
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Nationalgericht Brasiliens

access_time 360 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 02.07.2016