Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


„Schweinepfötchen“ Rezepte 18 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Hauptspeise
Schwein
gekocht
Europa
Winter
Deutschland
Gemüse
Eintopf
Herbst
einfach
Kartoffeln
Rind
Haltbarmachen
Hülsenfrüchte
Braten
Snack
Wursten
Vorspeise
raffiniert oder preiswert
Party
kalt
Geflügel
Lamm oder Ziege
Frühling
Frühstück
Festlich
Resteverwertung
gebunden
Portugal
Suppe
Belgien
Russland
Schmoren
 (2 Bewertungen)

nach Oma Anneliese

60 Min. normal 17.06.2020
 (1 Bewertungen)

ein von vielen verschmähter Leckerbissen

30 Min. simpel 09.04.2014
 (0 Bewertungen)

Schweinepfötchen

30 Min. normal 16.02.2007
 (0 Bewertungen)

ohne künstliche Gelatine

20 Min. normal 16.02.2017
 (4 Bewertungen)

Die Vorderbeine, die 2 Füße und Schweinsohren mit 1 Zwiebel und den Gewürzen im Wasser kochen, bis es gar ist (die Zutaten sollten mit Flüssigkeit bedeckt sein). Dann das Fleisch aus der Brühe nehmen, von eventuellen Borsten säubern, vom Knochen löse

45 Min. simpel 01.06.2011
 (2 Bewertungen)

Ostfriesischer Steckrübeneintopf

30 Min. normal 18.01.2011
 (15 Bewertungen)

Originalname Holodetz - man braucht weder Gelatine noch Essig dafür

45 Min. normal 21.02.2007
 (0 Bewertungen)

Die Steckrüben und Kartoffeln in Würfel schneiden. Die Zwiebel fein würfeln. Das Schmalz in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebeln darin anschwitzen. 1 EL Zucker dazugeben und die Zwiebeln karamellisieren. Nun die Beinscheibe darin anbraten. Da

40 Min. simpel 29.09.2016
 (2 Bewertungen)

Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Die Schwarte des Schweinebratens rautenförmig einschneiden, dabei nicht ins Fleisch schneiden. Das Fleisch, die Schwänzchen und die Füßchen salzen und pfeffern. Die Zwiebeln in Ringe schneiden und auf dem Bod

20 Min. simpel 14.06.2012
 (1 Bewertungen)

Zwiebeln schälen und grob zerteilen. Das Eisbein und die Pfötchen mit den Zwiebeln, Lorbeerblättern, Wacholderbeeren, Pfefferkörnern, Salz und Pfeffer sowie 4 Tassen Wasser ca. 1 1/2 - 2 Std. kochen. Das Fleisch aus dem Sud nehmen, vom Knochen lösen

30 Min. simpel 31.10.2010
 (1 Bewertungen)

Alle Erbsen in 1 Liter der Flüssigkeit über Nacht einweichen. Am nächsten Tag die Erbsen mit der Einweichflüssigkeit und dem Rest Brühe aufkochen, das Fleisch dazugeben und ca. 2 Stunden langsam gar kochen lassen. In der Zwischenzeit das Gemüse in k

30 Min. normal 27.01.2017
 (0 Bewertungen)

auch Knipp genannt

240 Min. normal 14.11.2019
 (1 Bewertungen)

Das ganze Fleisch dicht in einen großen Kessel pressen. Mit Essig begießen und so viel Wasser darauf schütten bis das ganze Fleisch bedeckt ist. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, immer wieder den Schaum abschöpfen und dann die Gewürze, die Zwie

90 Min. pfiffig 01.01.2011
 (0 Bewertungen)

Das Fleischstück mit den 2 TL Salz, Pfeffer und dem halben TL Zucker einreiben und in einer Schüssel eine Stunde ziehen lassen. In der Zwischenzeit aus den übrigen Zutaten mitsamt den in Ringe gehobelten Zwiebeln und den in Scheiben geschnittenen M

60 Min. simpel 08.08.2019
 (9 Bewertungen)

echt schwäbisch zubereitet, nach einem alten Hausrezept

120 Min. pfiffig 31.05.2011
 (2 Bewertungen)

Die optionalen Dinge würde ich vielleicht beim ersten Mal weglassen, nach der Devise "back to the roots". Dann die anderen Zutaten anpassen. Alles Fleisch in einen großen Topf geben und mit Wasser gerade so bedecken. Die Gewürze dazugeben und ca. 1,

120 Min. normal 20.01.2017
 (1 Bewertungen)

Eintopf in der Winterzeit

40 Min. normal 13.01.2015
 (1 Bewertungen)

kräftig-deftige Erbsensuppe nach Opa Heinrich - mit Ohr, Pfote und Schwanz

60 Min. normal 23.11.2017