„Schwäbischer“ Rezepte 556 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Europa
Deutschland
Hauptspeise
gekocht
Backen
Gemüse
Vegetarisch
Nudeln
Gluten
einfach
Schwein
Schnell
Lactose
Pasta
Kuchen
Herbst
Fleisch
Rind
Braten
Party
raffiniert oder preiswert
Winter
Snack
Suppe
Beilage
Resteverwertung
Salat
Kartoffeln
Eintopf
Hülsenfrüchte
Mehlspeisen
warm
Kartoffel
Brot oder Brötchen
Sommer
Auflauf
Vorspeise
Tarte
Einlagen
Schmoren
Studentenküche
Pilze
Überbacken
Kinder
Kekse
Frühstück
Frucht
Low Carb
Weihnachten
Festlich
Käse
Dessert
Vegan
Süßspeise
Frittieren
Ei
Paleo
gebunden
klar
Frühling
Brotspeise
Fingerfood
Saucen
Geflügel
Camping
Innereien
Geheimrezept
Klöße
ketogen
Pizza
spezial
Basisrezepte
fettarm
kalorienarm
Eier oder Käse
Reis- oder Nudelsalat
Salatdressing
Getreide
Reis
Grillen
Ostern
Wild
Dünsten
Eier
kalt
Mikrowelle
Vollwert
Asien
cross-cooking
Fisch
Punsch
Torte
marinieren
Österreich
Krustentier oder Muscheln
Getränk
Römertopf
Wok
ReisGetreide
Italien
bei 926 Bewertungen

Für den Hefeteig: Einen Vorteig erstellen. Dafür die Hefe in einer kleinen Schüssel zerbröseln und in einem Teil der angewärmten Milch auflösen. Dann den Zucker und etwas Mehl hinzufügen und glatt rühren. Der Vorteig sollte eine zähflüssige Konsisten

30 Min. normal 14.12.2008
bei 414 Bewertungen

oder auch: nasser Kartoffelsalat

30 Min. simpel 17.06.2003
bei 9 Bewertungen

Geschmälzte Maultaschen mit Speck und Spinat

45 Min. pfiffig 27.05.2016
bei 86 Bewertungen

zumindest einigermaßen schwäbisch

20 Min. normal 28.02.2008
bei 24 Bewertungen

Rezept ist seit Generationen vererbt, ergibt 10 Brote

120 Min. pfiffig 26.11.2007
bei 69 Bewertungen

mit Trollingersoße

45 Min. normal 09.08.2013
bei 163 Bewertungen

Familienrezept

20 Min. simpel 12.06.2012
bei 187 Bewertungen

ca.12 - 14 Stück

20 Min. normal 05.11.2008
bei 33 Bewertungen

Das Mehl in eine Schüssel geben und warmstellen, die Hefe mit etwas Zucker und lauwarmer Milch verrühren. In die Mitte des Mehls eine Vertiefung machen, eine kleinen Teil des Mehls mit der Hefe und Milch zu einem dick-flüssigen Vorteig anrühren, dies

30 Min. normal 07.08.2007
bei 94 Bewertungen

ganz und gar selbst gemacht

50 Min. normal 23.02.2009
bei 379 Bewertungen

sehr würzig, preiswert, etwas aufwändiger, wenn viele Leute großen Hunger haben.

30 Min. normal 23.01.2007
bei 56 Bewertungen

sehr mürbe und lecker

55 Min. normal 15.05.2006
bei 304 Bewertungen

mit Brühe

20 Min. simpel 23.09.2007
bei 70 Bewertungen

superlocker und luftig weich - wie vom Bäcker; nur besser !

15 Min. normal 20.09.2010
bei 75 Bewertungen

Sehr lecker, kann man immer essen

55 Min. normal 15.05.2006
bei 15 Bewertungen

Rostbraten in 20 Minuten mit Beilagen zubereitet. Kein blutiges Fleisch aber trotzdem saftig, zart und rosa. Leichtes Gericht, macht aber voll satt! Auch als Single-Gericht problemlos mit wenig Aufwand zu machen. Den Backofen auf 150 Grad vorheizen,

20 Min. normal 20.03.2008
bei 141 Bewertungen

Die feingehackten Zwiebeln in etwas Butter andünsten, das mit der zerdrückten Knoblauchzehe verknetete Hackfleisch dazugeben und anrösten. Mit dem Rotwein ablöschen, Tomatenmark dazurühren. Mit Pfeffer, Salz und Thymian würzen, einmal durchkochen. Pe

30 Min. simpel 09.12.2004
bei 30 Bewertungen

Wurstspatzen

45 Min. simpel 06.04.2007
bei 358 Bewertungen

Die im Dampf gekochten, noch handwarmen Kartoffeln werden geschält und in Scheiben geschnitten. Die Zwiebel klein schneiden und in der heißen Fleischbrühe etwas ziehen lassen. Nun streut man über die Kartoffeln das Salz und den Pfeffer, schüttet di

45 Min. simpel 24.03.2002
bei 49 Bewertungen

Mehl in eine Schüssel sieben, Hefe in kleinen Bröckchen dazugeben, mit Butter, Ei, Milch und Salz zu einem Hefeteig verrühren. Etwa 20 min gehen lassen. eigroße Teigstücke (je etwa 40g) in die Länge ziehen und dabei mit beiden Händen die beiden Enden

20 Min. simpel 23.04.2005
bei 92 Bewertungen

Das Schweinfilet waschen, trockentupfen, von Sehnen befreien und in kleine Scheiben teilen. Rundherum salzen und pfeffern. In einer Pfanne etwas Öl heiß werden lassen und die Fleischscheiben scharf anbraten, herausnehmen. Den Backofen auf 200 Grad vo

25 Min. normal 17.04.2006
bei 273 Bewertungen

Linsen, Wacholderbeeren und Lorbeerblättern in 1 Liter Wasser 1 Stunde kochen lassen. Wenn zuviel Wasser verdunstet, Wasser nachgießen. Linsen auf ein Sieb schütten, Brühe auffangen. Mehl in Butter dunkel anschwitzen, fein gewürfelte Zwiebel zugebe

10 Min. normal 29.12.2004
bei 96 Bewertungen

Für den Teig das Mehl sieben, in die Mitte eine Mulde drücken und das Salz mit dem Eigelb hineingeben. Die Butter in Flöckchen darauf verteilen und alles zu einem glatten Teig verkneten, dabei das Wasser hinzufügen. Den Teig zur Kugel formen und in F

30 Min. simpel 06.05.2004
bei 131 Bewertungen

Mehl, Salz und Eier in einer Schüssel zusammenrühren (von Hand oder mit Rührgerät). Wasser langsam einrühren, bis ein leicht zäher Teig entsteht. Das kann man feststellen, wenn man einen Kochlöffel durch den Teig zieht und die Masse leichten Widersta

25 Min. normal 12.04.2005
bei 42 Bewertungen

Die Hefe in der Tasse Wasser auflösen, das Mehl mischen und in eine Backschüssel sieben. In die Mitte eine Vertiefung eindrücken und die Hefe hinein geben. Nach und nach mit dem Mehl, Wasser und dem Salz vermengen. Den Teig solange kneten, bis er sic

30 Min. normal 14.05.2002
bei 12 Bewertungen

Typisch saftiges, krustiges G'netztes

35 Min. normal 23.02.2017
bei 41 Bewertungen

Fleischbrühe mit Flädle aus Pfannkuchen als Vorsuppe

20 Min. normal 10.01.2009
bei 96 Bewertungen

Pflaumen waschen, trockentupfen, halbieren und entsteinen. Die Pflaumen vierteln. 4 Esslöffel Wasser, 75 g Zucker und Pflaumen in einen Topf geben, mischen und kurz aufkochen lassen. Speisestärke und 5 EL Wasser glatt verrühren, in die Pflaumen rühre

45 Min. normal 16.11.2001
bei 50 Bewertungen

Die Schnitzel klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in dem Mehl wenden. Das Fleisch im Butterschmalz goldbraun braten. Wenn sie gar sind, aus der Pfanne nehmen. In derselben Pfanne die Butter schmelzen lassen und die kleingeschnittene Zwiebel un

20 Min. simpel 10.09.2007
bei 29 Bewertungen

Eine Rührschüssel auf eine Waage stellen. Eier aufschlagen, hineingeben und abwiegen. Diese Menge sollte man sich merken. Die Waage wieder auf Null stellen und genau so viel Mehl, wie die Eier gewogen haben, dazu abwiegen. Ca. 1 TL Salz dazugeben und

10 Min. simpel 30.08.2006