„Schmandkartoffeln“ Rezepte 15 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Hauptspeise
Kartoffeln
Beilage
Kartoffel
Gemüse
gekocht
Vegetarisch
Schnell
einfach
Lactose
Auflauf
Schwein
raffiniert oder preiswert
Camping
Deutschland
Backen
Europa
Schmoren
Party
Braten
Frühling
Dünsten
Resteverwertung
Überbacken
Sommer
Geheimrezept
Gluten
Fleisch
bei 42 Bewertungen

Kartoffeln und Möhren schälen und in Scheiben schneiden (Kartoffeln ca. 5 mm, Möhren etwas dünner schräg schneiden, damit die Scheiben größer sind). Fett in einem Topf erhitzen, Kartoffeln und Möhren andünsten, aber nicht braun werden lassen. Mit der

15 Min. simpel 06.12.2005
bei 24 Bewertungen

Die Kartoffeln in Salzwasser gar kochen, schälen und je nach Größe halbieren oder ganz lassen. Den Schmand mit Salz und Pfeffer verrühren. Die Kartoffeln in der heißen Butter mit dem Rosmarin goldbraun anbraten, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen u

20 Min. simpel 21.03.2005
bei 10 Bewertungen

Die Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und gar kochen. Den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Speck und Knoblauch anbraten, den Schmand zugeben. Mit den gekochten Kartoffeln vermengen. Mit Gewürzen und Schnittlauch nach Geschmack würzen

10 Min. simpel 13.07.2012
bei 8 Bewertungen

Kartoffeln schälen und in leicht gesalzenem Wasser ca. 20-25 Min. kochen. In der Zeit den Schnittlauch waschen und trocken tupfen, anschließend in kleine Röllchen schneiden. Den Schinken in kleine Würfel schneiden. In einem Topf Schmand und Milch v

35 Min. simpel 01.02.2006
bei 4 Bewertungen

toll als Beilage oder fleischloses Hauptgericht

15 Min. normal 28.05.2009
bei 2 Bewertungen

Das Butterschmalz in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, die Kartoffelspalten hierin bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. von allen Seiten braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Möhrenscheiben und Knoblauchzehe zufügen, zugedeckt ca. 10 Min. mitb

35 Min. simpel 21.08.2016
bei 1 Bewertungen

Resteverwertung

15 Min. simpel 07.03.2019
bei 1 Bewertungen

Den Ofen auf 175°C vorheizen. Die Kartoffeln schälen, waschen, halbieren und in eine Auflaufform geben. Schmand mit Sahne mischen, mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen und über die Kartoffeln gießen. Im Ofen ca.1 ½ Stunden backen. Ca. 20 Minuten v

25 Min. simpel 13.10.2009
bei 1 Bewertungen

Kartoffeln schälen, je nach Größe halbieren oder vierteln. Lauchzwiebeln, Knoblauch, Chili und Ingwer, wie in der Zutatenliste angegeben, vorbereiten. Den Stängel Zitronengras mit einem Fleischklopfer o.ä. am Wurzelende etwas flach klopfen. Lauchzw

20 Min. normal 26.01.2016
bei 3 Bewertungen

Kartoffeln waschen und in der Schale kochen. Schinken und Zwiebeln fein würfeln. Schinken- und Zwiebelwürfel zusammen im erhitzten Pflanzenöl glasig dünsten. Mehl darüber stäuben und kurz anschwitzen. Mit der Fleischbrühe und 100 ml Gurkenflüssigke

20 Min. normal 25.09.2006
bei 4 Bewertungen

Schinken mit den Zwiebeln in der Pfanne anbraten. Die Kartoffeln in eine flache Auflaufform oder direkt auf ein Backblech in Scheiben schneiden und die Schinken-Zwiebelmischung darüber verteilen. In einem Rührgefäß Schmand, Sahne, Wasser und die Brüh

15 Min. simpel 17.01.2005
bei 4 Bewertungen

Nackenbraten gut mit Senf bestreichen (dann erhält er eine schöne Kruste). Das Backblech mit Alufolie auslegen und 500 g Salz draufstreuen. Dann den Salzbraten drauflegen und in den Backofen schieben. Ohne Begießen ca. 2 Stunden garen lassen (Gas/E-H

30 Min. normal 10.02.2005
bei 1 Bewertungen

Kartoffeln schälen, waschen und, je nach Größe, evtl. halbieren. Schmand mit Sahne verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Kartoffeln in eine gefettete Auflaufform geben und mit der Schmandsahne begießen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C (

30 Min. normal 17.04.2007
bei 0 Bewertungen

Kartoffeln mit der Schale gar kochen und heiß abpellen. Speck und Zwiebeln würfeln und in der Pfanne in Butter anbraten. Von der Brühe 50 ml abnehmen, die übrige in die Pfanne geben. Restliche Brühe mit der Speisestärke verquirlen und ebenfalls in

20 Min. normal 13.12.2008
bei 0 Bewertungen

Essig, 750 ml Wasser, Pfeffer- und Pimentkörner sowie die Lorbeerblätter aufkochen. Abkühlen lassen. Mit dem Fleisch in einen Gefrierbeutel geben und 2 Stunden marinieren. Inzwischen die Möhre und 1 Zwiebel schälen, grob würfeln. Die Tomate waschen

135 Min. simpel 19.10.2016