„Schlehenlikör“ Rezepte 35 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (19)

Die Schlehen mit einer Nadel einstechen und über Nacht in den Tiefkühler, damit der herbe Geschmack verschwindet. Noch gefroren mit den übrigen Zutaten in ein Glas geben und gut durchschütteln. Für 6 Wochen an ein Fenster in der Nähe eines Heizkörper

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 15.01.2002
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (13)

Die Schlehen waschen, trocken tupfen und einen kleinen Teil der Früchte mit den Kernen zerstoßen (z. B. per Knoblauchpresse oder Steinmörser). Die Kerne machen das besondere Aroma aus. Die ganzen und zerstoßenen Schlehen knapp mit Wasser bedeckt aufk

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 28.03.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (6)

Die Schlehen nach dem ersten Frost ernten und waschen. Wahlweise können die Schlehen auch bei Reife gepflückt, gewaschen und in der Gefriertruhe eingefroren werden. Die aufgetauten Schlehen mit einer Nadel einstechen und in einen Topf geben. In ein

access_time 150 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.10.2015
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

Alle Zutaten in eine Flasche geben, mit Korn übergießen. Gut verschlossen ca.6-8 Wochen Ruhen lassen.(gelegentlich schütteln damit sich der Kandis besser löst) Nach den 6-8 Wochen kann der Likör abgesiebt werden und in die eigentlichen Flaschen umgef

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 28.03.2004
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

nach altem Rezept

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 12.12.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Die Schlehen gut waschen und mit dem Kandis in eine Flasche geben, dann die aufgeschlitzte Vanillestange hinzufügen und alles mit Korn übergießen. Die Flasche verkorken und mindestens 2 Monate stehen lassen. Danach den Likör in eine andere Flasche fi

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 05.12.2005
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Einfach, schnell, süß

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 05.11.2015
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Die Schlehen nach der Ernte waschen, verlesen und für 2 Wochen in den Tiefkühler geben. Die Schlehen etwas zerdrücken, die Vanilleschote längs aufschneiden. Alle Zutaten in ein großes Glas mit Bügelverschluss füllen und dicht verschließen. Die Flüss

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 13.12.2016
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Die Schlehen waschen und trocken tupfen. Wenn die Schlehen noch keinen Frost erlebt haben, dann die Schlehen ca. 24 Stunden einfrieren, sonst haben sie kein Aroma. Dann Schlehen, Kandis und Wodka zusammen in ein verschließbares Gefäß geben und 2 Mon

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 19.11.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Die Schlehen gut waschen und zusammen mit dem Kandis in eine Flasche geben. Dann die Vanillestange aufschlitzen und hinzufügen. Alles mit Korn übergießen. Die Flasche verkorken und mindestens 2 Monate stehen lassen. Dann nach Wunsch den Likör in ei

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 10.11.2006
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

zum Aufwärmen an kalten Tagen

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.01.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

mit Obstwasser bzw. Obstler

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 07.07.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

köstlicher Genuss und feines Mitbringsel

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.06.2015
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Die Schlehen etwas zerdrücken, die Vanilleschote längs aufschneiden. Alle Zutaten in ein großes Glas mit Bügelverschluss füllen und dicht verschließen. Bei Zimmertemperatur 3 Monate stehen lassen und täglich einmal kurz aufschütteln. Durch ein Haars

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 14.12.2016
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

aus Schlehensaft gemacht

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 23.11.2014
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Schlehen waschen, abtropfen lassen und etwas zerdrücken. Früchte, Kandis und Zimtstangen in eine Flasche geben und mit Korn übergießen. Verschließen und 2 Monate reifen lassen. Danach filtern und nochmals einige Wochen ruhen lassen.

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 29.11.2009
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Eier trennen, Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit Zucker schaumig rühren, das Mehl mit Backpulver vermischen und unter Rühren in die Eigelbmasse sieben. Eiweiß vorsichtig unterheben. Den Teig in eine (nur am Boden!) gefettete Springform geben. Bei 180

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 23.05.2010
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Die Schlehen nach dem Waschen in eine Flasche geben. Die aufgeschnittene Vanillestange hinzufügen und mit Korn übergießen. Die Flasche verschließen und 2 Monate durchziehen lassen, dann filtern.

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 21.04.2004
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

sehr lecker

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 10.12.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Die Schlehen müssen nach dem ersten kräftigen Frost geerntet werden, ansonsten müssen sie für ein paar Tage in die Gefriertruhe, damit sie ihre Bitterstoffe verlieren. Die Schlehen habe ich leider nicht gewogen, ich habe einen 1-Liter-Meßbecher voll

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 13.12.2004
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Alle Zutaten in eine große Flasche füllen. Die Flasche mindestens 3 – 4 Monate stehen lassen. Man kann die Mischung auch länger stehen lassen. Umso intensiver wird das Aroma. Die Flüssigkeit abseihen und die Früchte und die Vanilleschote durch ein f

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 30.11.2015
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Die Schlehen mit einer Nadel einstechen und über Nacht in den Tiefkühler legen, damit der herbe Geschmack verschwindet. Noch gefroren zusammen mit den übrigen Zutaten in ein Glas geben und gut durchschütteln. Für 6 Wochen an ein Fenster in der Nähe

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 11.11.2006
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

zum Verschenken!

access_time 60 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 25.01.2007
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

wiederentdeckt in einem Kochbuch meiner Großmutter, auf einem handgeschriebenen Zettel. Völlig unspektakulär aber absolut lecker. So die Meinung unser

access_time 45 min. signal_cellular_alt simpel date_range 14.01.2014
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Die Schlehen waschen, trocknen und einritzen. Die Früchte dann zusammen mit den anderen Zutaten in eine Flasche mit großer Öffnung geben. Die Flasche mit Korn oder Wodka auffüllen, gut verschließen und ca. 2 Monate (bis zu 10 Wochen) bei Zimmertemper

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 25.05.2008
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

mit Rum

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 12.11.2011
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Eher ein Rekonvaleszensmittel, denn ein Mittelchen zur Erheiterung. Er schmeckt nicht schlecht, soll aber in erster Linie wirken. Gegen Erschöpfung. Sowohl bei Krankheiten, als auch bei zu üppigem Essen. Die reifen Schlehenfrüchte sammeln wenn man s

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 28.08.2007
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Die Schlehen mit einem Zahnstocher einstechen. Dann zusammen mit dem Kandis in eine Flasche geben. Den Korn in die Flasche gießen und fest verschließen. Dann 6 Wochen ziehen lassen (am besten in die Sonne stellen). Abfiltern und in eine schöne Flas

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 17.08.2006
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Den Saft mit dem Gelierzucker in einen Topf geben und zum Kochen bringen. 4 Minuten kochen lassen, vom Herd nehmen und den Schlehenlikör hinzugeben. Noch heiß in heiß ausgespülte Marmeladengläser füllen. Zuschrauben und erkalten lassen.

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 21.06.2012
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Backofen auf 175°C vorheizen und Muffinform gut einfetten oder mit Papierförmchen auslegen. Mehl, Zucker, Backpulver, Salz, Mandeln und Brombeeren vermischen. Eier und Milch aufschlagen. Butter, Likör und Rosenwasser langsam einrühren. Die Eiermilchm

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 24.02.2006