„Schlehen“ Rezepte 65 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (13)

Anmerkung: Die Schlehen entweder nach dem ersten Frost ernten oder kurz einfrieren. Die Schlehen in einen Topf geben und so viel kochendes Wasser darauf gießen, so dass die Schlehen ganz bedeckt sind. Zugedeckt 24 Stunden ziehen lassen. Nach dieser

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.10.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (9)

extravagantes, köstliches Gelee nicht nur als Aufstrich, sondern auch herrlich zu Eis, Dessert, Wildgerichten, Mehlspeisen, Kuchen und und und …

access_time 60 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 28.10.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

herb-fruchtiger Aufstrich, auch sehr gut zu Wildgerichten, Mehlspeisen, Kuchen und …

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 28.10.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (10)

Die gewaschenen und gut abgetropften Schlehen im Mörser leicht zerstampfen. Ein Teil der Steine sollte auch zerstoßen werden, dadurch bekommt das Getränk ein angenehmes Aroma. Das Mus in einen Topf geben, Rotwein, Gewürze und Zitronenschale dazu und

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 15.01.2002
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

Falls die Schlehen vor dem ersten Frost geerntet wurden, sollten sie einen Tag ins Gefrierfach. Die Schlehen (sie können auch noch gefroren sein) ca. 5 Minuten kochen lassen. Nachdem sie aufgeplatzt sind, im Sieb abseihen. Den entstandenen Schlehen

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 18.09.2015
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Einfach, schnell, süß

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 05.11.2015
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Schlehen mal in Salzlake, als Austausch für Oliven

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 02.12.2011
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

eine winterliche Marmelade

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 05.11.2011
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Die Schlehen sauber waschen und gut abtropfen lassen. Im Mörser leicht zerstampfen. Ein Teil der Steine sollte auch zerstoßen werden, dadurch bekommt das Getränk ein angenehmes Aroma. Das Mus in einen passenden Topf geben. Rotwein, Gewürze und Zitr

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 10.11.2006
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Perfekt für graue Herbst-/Wintertage

access_time 90 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.11.2017
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

für kalte Winterabende

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 07.10.2006
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Beilage zu Wild

access_time 45 min. signal_cellular_alt simpel date_range 10.01.2004
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Vorbereitung für Wildgerichte

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 16.02.2008
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Äpfel samt Schale vierteln und die Gehäuse herausschneiden. Die Schlehen mit den Äpfeln und dem Zitronensaft mischen, mit Wasser bedeckt etwa 40 Minuten lang köcheln lassen. Das Schlehen-Apfelmus mit einem Holzstampfer durch ein Sieb drücken,

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 04.12.2014
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Schlehen sauber waschen, gut abtropfen lassen und leicht zerstampfen. Ein Teil der Steine in einem Mörser zerstoßen, dadurch bekommt der Likör das besondere Aroma. Das Mus in einen passenden Topf geben. Rotwein, Gewürze und Zitronenschale beifü

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 11.10.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Die Schlehen mit kochendem Wasser übergießen, 2 Std. darin stehen lassen, danach in einem Durchschlag abtropfen lassen. Das Wasser mit Essigessenz, Zucker, Zimt, Gewürznelken und Ingwerpflaume zum Kochen bringen und abschäumen. Die Schlehen hineing

access_time 25 min. signal_cellular_alt simpel date_range 23.01.2017
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

baskischer Schlehen-Anis-Likör

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 26.02.2012
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Schlehen - Sanddorn - Holunder

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 20.01.2010
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Schlehen und Birnen, eine herrliche Komposition

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.10.2011
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

wiederentdeckt in einem Kochbuch meiner Großmutter, auf einem handgeschriebenen Zettel. Völlig unspektakulär aber absolut lecker. So die Meinung unser

access_time 45 min. signal_cellular_alt simpel date_range 14.01.2014
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Die Schlehen nach Anleitung entsaften. Falls sie vor dem ersten Frost geerntet wurden, 1-2 Tage in den Gefrierschrank geben und vor dem Entsaften wieder auftauen. Den Saft (es sind meist ca. 2 l) mit 1 kg Zucker aufkochen und in Flaschen füllen.

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 10.02.2012
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

sehr lecker

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 10.12.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (19)

Die Zutaten in ein Glas geben, verschließen und hin und wieder schütteln. Bis zum Verzehr ca. 2 Monate stehen lassen, nach der Zeit filtern und in Flaschen geben. Zum Verschenken sieht es später auch schön aus, wenn man einige Schlehen in die Flas

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 19.06.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

einfach, man braucht große Gefäße

access_time 60 min. signal_cellular_alt simpel date_range 19.06.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Die Schlehen gut waschen und mit dem Kandis in eine Flasche geben, dann die aufgeschlitzte Vanillestange hinzufügen und alles mit Korn übergießen. Die Flasche verkorken und mindestens 2 Monate stehen lassen. Danach den Likör in eine andere Flasche fi

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 05.12.2005
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Die Schlehen nach der Ernte waschen, verlesen und für 2 Wochen in den Tiefkühler geben. Die Schlehen etwas zerdrücken, die Vanilleschote längs aufschneiden. Alle Zutaten in ein großes Glas mit Bügelverschluss füllen und dicht verschließen. Die Flüss

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 13.12.2016
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Die Schlehen waschen und trocken tupfen. Wenn die Schlehen noch keinen Frost erlebt haben, dann die Schlehen ca. 24 Stunden einfrieren, sonst haben sie kein Aroma. Dann Schlehen, Kandis und Wodka zusammen in ein verschließbares Gefäß geben und 2 Mon

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 19.11.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Schlehensaft aus 4-5 kg Schlehen im Dampfentsafter herstellen. (Rezept in meinem Profil. Für das Gelee die Schlehen aber ohne Zucker entsaften.) 60 g Gelfix mit 6 EL Zucker mischen, dann mit dem Saft verrühren. Sobald alles sprudelnd kocht, den rest

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 10.02.2012
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Schlehen waschen, abtropfen lassen und etwas zerdrücken. Früchte, Kandis und Zimtstangen in eine Flasche geben und mit Korn übergießen. Verschließen und 2 Monate reifen lassen. Danach filtern und nochmals einige Wochen ruhen lassen.

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 29.11.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Alle Zutaten in eine große Flasche füllen. Die Flasche mindestens 3 – 4 Monate stehen lassen. Man kann die Mischung auch länger stehen lassen. Umso intensiver wird das Aroma. Die Flüssigkeit abseihen und die Früchte und die Vanilleschote durch ein f

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 30.11.2015