„Salzburger“ Rezepte 43 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (66)

Eiweiß zu Schnee schlagen, Zucker und Vanillezucker kurz unterrühren. 3 Esslöffel Eischnee abnehmen, mit dem Eigelb verrühren und wieder zum Eischnee geben. Mehl drüber sieben, alles vorsichtig miteinander vermengen. In einer flachen feuerfesten Form

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 15.09.2003
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (51)

Für die Nockerln Milch und Eier verschlagen, mit Salz und Muskatnuss würzen. Das Mehl dazugeben und mit einem Kochlöffel rasch einen Tropfteig herstellen. Den Teig durch ein Nockerlsieb in reichlich kochendes Salzwasser streichen. Die Nockerln einmal

access_time 45 min. signal_cellular_alt simpel date_range 05.06.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (28)

Backrohr auf 250°C vorheizen. Butter und Eigelb schaumig rühren. Mehl beigeben und verrühren. In einer zweiten Schüssel Eiweiß und Zucker zu einem sehr steifen Schnee schlagen. Die Buttermasse beigeben und nur wenige Male durchrühren, nicht vollständ

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 11.07.2005
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Originalrezept

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.02.2003
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (11)

Die Eier trennen. Die Milch mit Butter und dem Vanillezucker in einer feuerfesten Form mit hohem Rand aufkochen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Eiweiße steif schlagen, die Hälfte des Zuckers zufügen und den Schnee nochmals

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 24.04.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

ein zarter Traum für besondere Momente

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.02.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

so luftig zart ist sonst keine Backware!

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.09.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

schnell und einfach, nach Flöckchens Art

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.03.2012
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (13)

Mehl, Salz, Eier und Wasser zu einem festen Teig verrühren. Den Teig durch ein Nockerlsieb in kochendes Salzwasser streichen, kurz aufkochen lassen, abseihen und kalt abschrecken. Zwiebel klein schneiden und ich reichlich Butter goldbraun anrösten.

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 16.08.2004
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (11)

Aus dem Eiklar sehr steifen Schnee schlagen, zum Schluss nach und nach Zucker mitschlagen. Vanillinzucker und Mehl über den Schnee streuen, (sieben) Dotter versprudeln und drübergießen, sehr vorsichtig vermischen. Feuerfeste Form mit Butter ausstrei

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 30.12.2002
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Salzburger Traditionsrezept

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 20.04.2011
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Dann das Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren, bis eine weiße Creme entsteht. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark unter die Eimasse geben. Etwa ein Drittel des Eischnees mit dem

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 07.02.2007
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

ein Steirisches Rezept

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 16.11.2010
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

mit Aprikosenmarmelade, ergibt ca. 40 Stück.

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.04.2012
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Eiweiß zu Schnee schlagen. Eigelb mit Butter, Zucker, Nüsse und Schokolade schaumig rühren. Etwas Rum einrühren. Dann abwechselnd löffelweise Mehl mit Backpulver vermengt und Milch dazurühren. Zum Schluss Eischnee unterheben. Teig in eine gefettet

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 12.02.2006
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Das Brot zerkleinern, in Milch oder Wasser einweichen und ausdrücken. Die Eier trennen. Die Margarine, den Zucker und Eigelbe schaumig rühren. Den Zimt, den Grieß, den Rum, Weinbrand oder Saft dazugeben und mit dem Brot vermischen. Die Eiweiße steif

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 06.04.2013
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

einfaches Rezept

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 17.07.2017
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Mozartkugeln als Backvariante, ergibt 12 Küchlein

access_time 70 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 22.11.2008
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Für die benötigten Förmchen die Alufolie in 7 , 5 cm breite Streifen schneiden und die Streifen in Quadrate teilen. Die Quadrate über einen breiten Flaschenhals stülpen und dabei formen. Die weiche Butter mit den anderen Teigzutaten zu einem Rührteig

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 13.11.2002
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Butter schaumig rühren, Eigelbe abwechselnd mit Zucker, Vanillezucker, evtl. 1 Prise Salz einrühren. Nüsse, Orangenlikör und Mohn zugeben. Eiweiße steif schlagen und vorsichtig unterheben. Eine Spring

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 01.10.2014
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Eine leckere Süßspeise gefällig?

access_time 60 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 17.04.2007
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Das Eigelb mit 30 g Zucker in ca. 5 Minuten cremig schlagen. Die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herauskratzen und unter die Eigelbmasse rühren. Das Eiweiß sehr steif schlagen, dabei den restlichen Zucker in das schon fest werdende Eiweiß

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.08.2014
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Eiklar unter ständiger Beigabe von Kristallzucker zu festem Schnee schlagen. Eidotter, Zitronenschale und Vanillezucker untermengen. Stärkemehl vorsichtig einrühren. Butter in großer Pfanne erhitzen, aus der Masse drei große Nockerl formen (am best

access_time 35 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 28.06.2001
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Backofen vorheizen auf 200 bis 220 Grad. Eiklar schlagen, bis Spitzen entstehen, dann nach und nach Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft dazugeben und das Eiklar sehr steif schlagen. In einer zweiten Schüssel Mehl, Eidotter und Zitronenschale vermi

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.06.2010
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

luftig-lockere Süßspeise aus Österreich

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.08.2012
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Die Kartoffelwürfel in der mit Safranfäden gewürzten Rindsuppe so lange weich kochen, bis die Suppe dadurch eine leichte Bindung erhält. Dann mit Malzbier aufgießen und abermals aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker und Muskatnuss

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.03.2005
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Germ und Salz ins Wasser geben, dann erst Mehl hinzufügen und 10-15 min gründlich kneten. An einem warmen Ort 20 min abgedeckt stehen lassen. Teig wieder zusammenschlagen, noch einmal 5 min kneten und abermals gehen lassen. Brezelteig nochmals kurz k

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.03.2005
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Alle Zutaten nach und nach vermengen, auf ein befettetes, bemehltes Blech streichen. Ca. 25 Minuten bei 200°C backen. In Stücke schneiden, etwas auskühlen lassen und in eine Dose geben.

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 17.03.2005
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Eiweiß mit Zucker, Salz und Vanillemark steif schlagen, zu 4 Nockerln formen und mindestens 3 Stunden ins Tiefkühlfach stellen. Kurz vor dem Servieren mit einer Lötlampe abflämmen. Zucker in der Pfanne schmelzen, leicht karamellisieren lassen, mit

access_time 35 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.04.2007
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Für den Teig die Eier trennen. Die Eiweiße zum steifem Schnee schlagen. Die Eigelbe mit Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und 2 EL heißem Wasser schaumig schlagen. Das Mehl unterrühren und dann den Eischnee vorsichtig unterheben. Den Teig in ein

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.12.2008