„Sahneguss“ Rezepte 34 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star
Abgegebene Bewertungen: (211)

feines Hefegebäck

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 14.11.2012
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (130)

für 12 Stücke und eine 26er Springform

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.08.2003
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (43)

Alle Zutaten für den Teig – bis auf die Heidelbeeren - in eine Schüssel geben und verkneten. Danach im Kühlschrank mind. 1/2 Stunde kaltstellen. Währenddessen die Zutaten für die Streusel verkneten, den Guss zubereiten (das mache ich immer im Schütte

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 13.07.2010
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (29)

Schnell zubereitet und sehr lecker

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.03.2009
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (13)

eine leckere süße Hauptspeise

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 15.06.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (28)

- sehr fruchtig mit leichter Karamellnote

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.05.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (10)

mit lockerem Quark - Mürbteig - Boden, für 12 Stücke

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 18.05.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (14)

Mehl, 80g Zucker, Butter, Backpulver, die Prise Salz und 1 Ei zu einem Mürbteig verkneten (sehr weich). Den Teig im Kühlschrank gut kühlen, anschließend auswellen und in eine gut gefettete oder mit Backpapier ausgelegte 28er Backform legen. Die Sei

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 10.09.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (14)

Speisestärke und Mehl in eine Schüssel geben. Ei, Zucker und Fett dazugeben und alles mit dem Handrührgerät auf niedriger Stufe verkneten. Den Teig mindestens 30 Minuten kalt stellen. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden. M

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 07.07.2005
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (12)

Von der Milch 250 ml abmessen und handwarm erhitzen. Hefe zerbröckeln und mit 10 g Zucker darin auflösen. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 10 min ruhen lassen, bis sich Bläschen bilden. Inzwischen 80g Butter oder Margarine zerlassen und lauwarm ab

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 24.09.2002
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Für den Teig Mehl und Salz mischen und mit der kalten Butter sowie 2 El Wasser zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen. Eine Springform 24 cm mit Butter einfetten, den Backofen auf 180 Grad vorheizen

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.02.2012
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

schnell, einfach, gefriergeeignet

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 15.06.2007
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

vieeeeele Kalorien

access_time 60 min. signal_cellular_alt simpel date_range 13.06.2007
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Rezept meiner Oma...

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.02.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Aus Mehl, Butter, Zucker, Backpulver und dem Ei einen Mürbteig kneten. Eine Springform einfetten und mit dem Mürbteig auskleiden. Den geputzten Rhabarber in ca. 3 cm große Stücke schneiden und mit heißem Wasser übergießen, Rhabarber auf dem Mürbtei

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 19.05.2009
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Eier, 150 g Zucker, Mehl und Backpulver zu einem Rührteig verarbeiten und in die Fettpfanne des Backofens geben. 100 g Zucker, Mehl, Butter und Milch zu Streuseln verkneten und auf dem Rührteig verteilen. Bei 180°C ca. 20 Minuten im vorgeheizten Ofen

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 07.12.2004
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Aus Butter, Vanillinzucker, Salz, dem Ei und Mehl einen Mürbteig herstellen und 30 Minuten kalt stellen. Eine Springform (26 cm) fetten und mit dem Teig auskleiden, also auch den Rand hochziehen. Die Pfirsiche abtropfen lassen, die Äpfel schälen, das

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.05.2007
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

schnell und unkompliziert.

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 16.02.2008
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

für eine 26er Form

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.02.2017
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

etwas mehr Aufwand, aber ein geniales Ergebnis, es lohnt sich, für eine große Auflaufform

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.10.2018
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

für 12 Stücke

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.01.2019
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

mit Quark - Öl - Teig

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.11.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Die Teigzutaten rasch miteinander verkneten und den Teig in Folie gewickelt 30 Minuten kalt stellen. Danach den Teig auf etwas Mehl rund ausrollen und eine gefettete Tarteform (26 cm) damit auskleiden. Backpapier auf den Teig legen und mit Hülsenfrü

access_time 35 min. signal_cellular_alt normal date_range 11.05.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Für Tm21 o.Tm31

access_time 30 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 07.12.2005
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

mit Käse überbacken

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 27.03.2008
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Alle Zutaten für den Mürbeteig miteinander verkneten, den Teig 1/2 Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Eine Springform oder Obstkuchenform einfetten und mit Mehl ausstreuen. Den Teig in der Form ausrollen oder andrücken. Mit einer Gabel mehrmals ei

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 14.01.2009
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

schmeckt auch mit Johannisbeeren oder Trauben, für 12 Stücke

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 21.07.2009
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

sehr lecker, nicht nur in der kalten Jahreszeit

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.01.2010
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

250 g Mehl, 125 g Butter, 150 g Zucker, 1 Ei und das Backpulver verrühren. In eine gefettete 28er Form geben. Die Äpfel schälen, vierteln, mit Zitronensaft beträufeln und auf den Teig geben. 150 g Butter, 125 g Zucker, 1 Ei, abgeriebene Zitronensch

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.10.2010
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig herstellen. In eine gefettete, mit Semmelbröseln ausgestreute 26er Springform geben und einen Rand hochziehen. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse ausstechen und die Äpfel halbieren. Auf dem Teig verteilen und in

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 29.12.2014