„Ruchmehl“ Rezepte 27 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Backen
Europa
Schweiz
Brot oder Brötchen
Kuchen
Vegetarisch
Weihnachten
Winter
Snack
Tarte
Vollwert
Vegan
Kekse
Frühstück
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Geheimrezept
Pizza
Party
Gluten
Herbst
Hülsenfrüchte
Kartoffeln
Gemüse
Österreich
Resteverwertung
Süßspeise
Käse
Vorspeise
fettarm
Fingerfood
warm
Lactose
bei 3 Bewertungen

passt zum Grillen

30 Min. simpel 26.04.2018
bei 5 Bewertungen

Die Zutaten mit der Küchenmaschine zu einem dehnbaren Teig kneten. Der Teig sollte nach dem Kneten spürbar wärmer geworden sein, ein bisschen kühler als Körpertemperatur. Danach den Teig mindestens eine Stunde bei normaler Zimmertemperatur gehen lass

15 Min. simpel 28.01.2015
bei 2 Bewertungen

Altes schweizerisches Landfrauenrezept vom Bielersee

60 Min. normal 06.07.2007
bei 2 Bewertungen

(mit Walnüssen und Haselnüssen)

40 Min. normal 10.01.2003
bei 0 Bewertungen

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut miteinander verkneten. Mit der Küchenmaschine dauert das ca. 40 Minuten. Beiseite stellen und 1 Stunde auf die doppelte Größe gehen lassen. Im Anschluss nochmals 20 Minuten mit der Küchenmaschine durchknete

60 Min. normal 19.12.2014
bei 0 Bewertungen

Weihnachtsguetzli

20 Min. normal 16.11.2001
bei 0 Bewertungen

saftig, knusprig, lecker! Ein tolles Alltagsbrot. Mit Lievito Madre

30 Min. simpel 30.08.2018
bei 3 Bewertungen

Den Hefeteig mit Wasser, Öl, Salz, Mehl, Zucker und Hefe zubereiten. Ich gebe alle Zutaten in die Brotbackmaschine und so ist der Teig nach 1,5 Std. fix fertig. Dann auf einem Blech auswallen. Das Tomatenmarkt mit den Gewürzen vermischen und auf den

20 Min. simpel 22.02.2004
bei 0 Bewertungen

Wasser, Hefe und Zucker verrühren und ca. 10 Minuten stehen lassen. Restliche Zutaten zufügen und so lange kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Den Teig in eine Glas- oder Edelstahlschüssel geben und abgedeckt ca. 90 Minuten gehen lasse

30 Min. normal 11.03.2019
bei 1 Bewertungen

Lebkuchen, den mein Mami macht, seit ich klein bin und der auch superschnell geht, da man keine Waage braucht

15 Min. simpel 20.03.2011
bei 0 Bewertungen

Muffinblech gut ausbuttern oder mit Muffinförmchen belegen. Den Ofen auf 170 Grad vorheizen. Für den Maroniteig Eier und Zucker aufschlagen, bis eine helle, dickliche Masse entstanden ist. Das Maronipüree unterrühren. Das Mehl beifügen und sorgfälti

40 Min. normal 25.02.2013
bei 31 Bewertungen

Mehl und alle Zutaten bis und mit Muskat in einer Schüssel mischen. Zucker, Milch, Wasser und Kirsch beigeben, zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, zu einem Rechteck von ca. 25x30 cm ausstreichen.

45 Min. normal 02.08.2004
bei 2 Bewertungen

leicht nussig im Geschmack

25 Min. simpel 14.11.2010
bei 1 Bewertungen

Honig, Zucker und Salz werden in der Milch langsam erwärmt und verrührt. In eine Rührschüssel geben und erkalten lassen. Wenn die Masse fast kalt ist, rührt man den Vanillezucker, die Gewürze und Eier mit 2/3 des mit Backpulver gemischten und gesiebt

60 Min. normal 02.03.2003
bei 0 Bewertungen

ein traditionelles Schweizer Rezept aus Nidwalden

20 Min. normal 07.12.2015
bei 0 Bewertungen

ganz ohne Brotbackautomaten, für 2 Brote

30 Min. normal 21.11.2018
bei 0 Bewertungen

Original Schweizer Rezept

20 Min. normal 04.10.2010
bei 9 Bewertungen

Alle Zutaten, außer dem Mehl, in eine Schüssel geben und kräftig umrühren. Die Schokolade klein schneiden und beifügen. Langsam das Mehl einrühren. Den Teig in 12 Muffinförmchen füllen. Die Muffins in den vorgeheizten Backofen stellen und bei 190 G

10 Min. simpel 31.07.2014
bei 3 Bewertungen

Oliven in Streifen schneiden und grob hacken. Die Speckwürfel ohne Fett knusprig braten, auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Die Butter schaumig rühren, ein Ei nach dem anderen sowie den Wein dazugeben. Die Masse kräftig schlagen. Salz, Mehl und

25 Min. normal 27.12.2006
bei 1 Bewertungen

Mehl, Salz und Hefe in einer Schüssel mischen. Bier dazugießen, alles zu einem weichen glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Stunde aufs Doppelte aufgehen lassen. Teig in 4 Stücke teilen, auf wenig Mehl zu ca. 2mm dicken Ovalen a

25 Min. normal 20.02.2014
bei 1 Bewertungen

Wasser, Milch und Salz in die Brotbackmaschine geben, Mehl, Zucker und Lebkuchengewürz hinzufügen. Eine Mulde in das Mehl drücken und die Hefe reinrieseln lassen. (Wichtig: Hefe darf nicht mit Flüssigkeit in Verbindung kommen). Brotbackmaschine anste

40 Min. normal 30.10.2003
bei 1 Bewertungen

Benötigt wird eine Springform von 24 cm Durchmesser. Die Form buttern und mehlen. Bis zur Verwendung kalt stellen. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Anissamen in einer trockenen Pfanne leicht rösten, bis sie aromatisch duften. Mi

55 Min. normal 13.06.2001
bei 1 Bewertungen

ergibt ca. 20 Kekse

20 Min. normal 03.01.2010
bei 2 Bewertungen

Für den Teig Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. In Stücke geschnittene Margarine oder Butter mit den Händen leicht mit dem Mehl verreiben, bis die Masse gleichmäßig krümelig ist. Das Wasser beigeben und zu einem Teig zusammenfügen. Dann den Tei

30 Min. simpel 19.06.2008
bei 1 Bewertungen

Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Kalte Butter in kleine Stücke schneiden, mit dem Mehl zwischen den Fingern krümelig reiben. Quark beigeben, rasch zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. Zugedeckt mindestens 30 Minuten kühl stellen. Eier

30 Min. normal 31.01.2008
bei 2 Bewertungen

Den Backofen auf ca. 200-210 Grad vorheizen. Muffinform vorbereiten. Die flüssigen Zutaten (Ei, Öl und Joghurt) in einem Mixer mixen. Die trockenen Zutaten mit einer Kelle rühren/mischen. Die flüssige Zutaten mit den trockenen Zutaten vermischen (wie

25 Min. normal 04.05.2005
bei 0 Bewertungen

für 4 - 6 Brote

90 Min. normal 08.11.2013