„Rotweinsalz“ Rezepte 7 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

Wie wäre es mit: rotweinsauce (160 Rezepte)

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (15)

ein aromatisches Salz für Rindersteaks oder auch Pfannengemüse

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 20.02.2014
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander mischen und anschließend auf ein Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen (Umluft 70 Grad) trocknen lassen bis das Salz nicht mehr feucht ist. In ein Schraubglas füllen und fest verschließen. Schmeckt gut

access_time 1 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.01.2018
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Das Salz in einen Becher geben. Dann den (evtl. angewärmten) Rotwein dazugeben. Gut vermischen, damit sich ein Teil des Salzes lösen kann. Die Mischung auf einen flachen Teller geben und an einen warmen Ort stellen, damit die Flüssigkeit verdunsten k

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 01.05.2014
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Dem Salz so viel Rotwein zugeben, dass ein dicker sämiger Brei entsteht. Ein Backblech mit Backpapier belegen und das Salz-Weingemisch darauf verteilen. Bei ca. 70-80 Grad so lange trocknen, bis das Salz komplett getrocknet ist.

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.05.2014
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

gelingt immer und ist super saftig

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 19.05.2018
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Keule auspacken und trocken tupfen, danach mit einem scharfen Messer rautenförmig einritzen. Alle Gewürze in einem Mörser nur gut anstoßen und über der Keule verteilen. Natürlich auch schauen, dass auch Gewürf in die Schnitte kommt. Die Spanfer

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.10.2018
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Für die Herstellung der Knödelmasse die trockenen Brezel mit einem scharfen Messer oder einer Küchenmaschine in grobe Stücke hacken. Nun mit der frisch gewaschen/gezupften und fein geschnittenen Petersilie sowie dem Ei und Muskat in eine Schüssel geb

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 15.01.2018