„Rosenblatt“ Rezepte 35 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (14)

Die gewaschenen, abgetropften vom bitteren Stielansatz befreiten Rosenblätter in den Eischnee tauchen und auf ein mit Zucker bestreutes Pergamentpapier legen. Dann die Blätter auf beiden Seiten mit Zucker bestreuen und im lauwarmen Ofen trocknen lass

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 03.03.2005
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Die Blütenblätter werden vorsichtig abgezupft und zu Seite gelegt. Bei kleinen und zarten Blumen, wie z. B. Veilchen, können auch die ganzen Blüten kandiert werden. Das Eiweiß wird kurz mit einem Schneebesen aufgeschlagen, bis es leicht schaumig auss

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 18.05.2017
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

für meine liebe Mutter zum Muttertag

access_time 120 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 04.11.2008
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Schneide die Kiwi in 2 Hälften, kratze das Innere mit einem Löffel heraus und püriere es. Gebe das pürierte Fruchtfleisch in ein großes Glas und fülle es mit etwas Sprudelwasser und den Rosenblättern auf.

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.06.2016
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Die Rosenblätter waschen und trocknen, dann in eine Flasche geben und mit Korn auffüllen. Die Flasche verschließen und dunkel stellen. Nach vierzehn Tagen, aus Wasser und Zucker einen Sirup herstellen und erkalten lassen. Dann zum Rosenblatt-Alkohol

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.05.2006
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

blumiges Sommerdessert

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 14.03.2005
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Sahne schlagen, mit dem Quark und dem Joghurt zu einer Creme verrühren. Die Mango pürieren und mit der Orangenmarmelade und dem Honig sowie den Mandeln unterrühren. Rosenblätter in Zuckerwasser blanchieren und darunter mengen, einige Blätter als Deko

access_time 25 min. signal_cellular_alt simpel date_range 19.04.2014
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Der perfekte Gin & Tonic, abgerundet mit Wermut, Gurke und Rosenblättern

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 25.11.2016
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

mit weißen Rosenblättern

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 20.02.2008
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

mit kandierten Rosenblättern

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 14.02.2013
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

bunter Dekozucker mit feinem Rosenduft

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 09.06.2015
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

aus frischen Blüten, auch schön zum Verschenken

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 18.07.2015
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Wasser mit dem Zucker zu Sirup kochen, abkühlen lassen und die Jasmin- oder Rosenblätter zufügen. Die Orangen schälen und filetieren (ohne die weiße Haut). In Dessertschalen verteilen und mit dem Sirup begießen. Eiswürfel zerstoßen und über die Oran

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.03.2012
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

aphrodisierend

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.07.2015
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Aprikosen nach Belieben zerkleinern und in einem Kochtopf mit dem Gelierzucker mischen. Ziehen lassen. Inzwischen die frischen Rosenblütenblätter verlesen (nicht waschen!!). Die Früchte-Zucker-Mischung zum Kochen bringen und erst dann die Rosen dazu

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 11.06.2018
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Rosenlikör

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 20.11.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Der Sirup hat wunderschöne Rottöne und einen exklusiven Geschmack.

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.06.2015
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Rosenblätter (natürlich vorher waschen) mit dem Zucker, der Vanilleschote, der Zitronenspirale und 700 ml Weißwein ansetzen und 1- 2 Tagen ziehen lassen. Dann das Ganze abseihen und 700 ml Weißwein, 500 ml Sekt oder Mineralwasser und das Tonic Wa

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 17.06.2007
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

leicht

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 09.06.2015
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Für den Rosensirup Zucker mit Wasser aufkochen und rühren, bis der Zucker gelöst ist. Von der Herdplatte ziehen, 1 - 2 EL Rosenwasser einrühren, in eine kleine Flasche füllen und abkühlen lassen. Der Sirup hält sich im Kühlschrank mindestens 1 Woche

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 01.09.2017
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Keskül - türkische Spezialität

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 09.12.2007
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

fürs Frühstück

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 14.07.2015
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

traditionelles libanesisches Dessert

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 24.08.2017
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Sehr fluffige und saftige Küchlein mit Rosengeschmack

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 07.11.2017
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Klassiker neu verführt

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 27.08.2018
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Kuvertüre grob hacken und im Wasserbad schmelzen. Zur Seite stellen. 2 Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Die restlichen Eier mit dem Eigelb, Zucker, Butter, Marzipan und Grand Marnier schön schaumig aufschlagen. Kuvertüre dabe

access_time 45 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 07.09.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Gewürzmischung

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 30.07.2015
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

besonderes und schönes kulinarisches Geschenk

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.07.2008
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Den Ofen auf 180° C Umluft vorheizen. Die Papierförmchen in ein Muffinblech stellen. Die entkernten Litschis gut abtropfen lassen. Die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker weiß-cremig schlagen. Die Butter, den Zitronenabrieb, die Nüsse, das Mehl un

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.08.2015
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

für ein Blech

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.05.2017