„Roestzwiebeln“ Rezepte 899 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (16)

Die frische Hefe mit einem TL Salz und einem TL Zucker in eine kleine Schüssel geben mit Deckel und auflösen lassen. Mehl, Röstzwiebel und Buttermilch zusammen mischen. Wenn die Hefe dann flüssig ist, auch dazugeben und unterrühren, bis es ein kompa

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.08.2008
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (32)

Wasser mit der Hefe vermischen. In einer anderen Schüssel Mehl, Salz, Zucker und Röstzwiebeln vermischen, anschließend Öl und das Hefegemisch dazugeben. Die Zutaten mit einem Mixer vermischen, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Die Schüssel z

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 25.11.2013
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (22)

Als erstes das Mehl mit der Milch, Hefe, Joghurt, flüssiger Butter sowie jeweils 2/3 der Sonnenblumenkerne, Mandeln und Röstzwiebeln miteinander zu einem Teig verkneten. Dieser ruht dann für 30 Minuten an einem warmen Ort. ( Gehprobe nach 30 Minuten

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.10.2010
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (93)

halten locker 4 Wochen

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.04.2009
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (135)

Für den Spätzleteig die Eier und das Salz in eine Teigschüssel geben, und mit einem Handrührgerät verrühren, dann das Mehl langsam portionsweise zugeben. Soviel Mehl hinzugeben, bis der Teig zähflüssig ist und von dem Rührbesen reißt. Wenn der Teig z

access_time 35 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.04.2009
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (185)

raffiniert, schnell zubereitet

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 15.08.2014
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (48)

meine Oma war überrascht und begeistert

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.09.2011
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (9)

Die Zwiebel und den Knoblauch in ganz feine Würfel schneiden. Palmfett in der Pfanne auf höchster Stufe schmelzen, die Zwiebel- und Knoblauchwürfel dazu geben und bei Mittelhitze goldgelb anbraten, bis ein feines Röstaroma zu riechen ist. Die Herdpla

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 23.09.2014
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (55)

knusprig und lecker

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 01.02.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (20)

Orginalrezept aus NRW.

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.01.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (16)

Die Spätzle nach Packungsanleitung zubereiten. Wasser und Sahne zum Kochen bringen, mit dem Brühwürfel und den Gewürzen kräftig abschmecken. Den Käse reiben. Den Schnittlauch unter fließend kaltem Wasser abbrausen, trocken schwenken und ganz klein sc

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.01.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (13)

in 2 Minuten fertig - aufs Brot oder zum gekochten Ei

access_time 2 min. signal_cellular_alt simpel date_range 02.11.2011
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (10)

Rückenspeck würfeln und auslassen. Äpfelstückchen eine Weile mitschmoren. Das Schmalz mit den Zwiebeln, Speck, Äpfeln und den Kräutern, Salz, Pfeffer und Zucker (je nach Geschmack) abschmecken. Nur ca. 20 min. erhitzen, nicht aufkochen. Erstarren las

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 26.04.2004
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (12)

etwas Deftiges für Vegetarier

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 24.02.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (34)

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein Muffinblech gut einfetten. Alle Zutaten rasch vermischen. Den Teig in die Förmchen füllen und 20-25 Minuten backen.

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.05.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

sehr würzig, geht aber auch gerade noch mit süßem Belag

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 30.07.2012
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Zunächst einfach die Bratwürste in kleine Stücke schneiden (ruhig mit der Haut). Mit den Händen - wenn nötig - in kleine Bällchen formen. Eine beschichtete Pfanne mit etwas Erdnussöl erhitzen und die Bällchen unter stetigen Wenden goldbraun braten. D

access_time 40 min. signal_cellular_alt simpel date_range 01.11.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Angeregt durch die Whopper einer Fastfoodkette in Doppel- und Triple-Ausführung kam mir die Idee, hiervon ein Tellergericht zu machen. Aus einem ganzen Schweinefilet die Steaks schräg herausschneiden, damit sie etwas größer werden. Die Dicke sollte

access_time 60 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 14.01.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (9)

ein einfaches und gesundes Gericht, das was hermacht und richtig satt macht

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.03.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

kleiner Partysnack, ergibt ca. 20 kleine Frikadellen

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.10.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (11)

Alle Zutaten in einer Küchenmaschine zu einem Teig kneten. Den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen. Den Ofen auf 190 °C Umluft vorheizen. Das Brot die ersten 30 Minuten bei 190 °C backen, danach für 20 Minuten be

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 12.02.2015
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Kartoffeln schälen, kleinschneiden und 30 Min. kochen. Wasser abgießen und etwa 10 Min. ausdampfen lassen. Kartoffeln stampfen, Cremefine darüber gießen und alles gut vermischen. Crème fraîche dazugeben und unterheben, bis alles zu einem einheitliche

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 16.04.2014
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (10)

Für das Bärlauchpesto die Bärlauchblätter gründlich waschen, in feine Streifen schneiden und mit dem Olivenöl pürieren. Den Parmesan unterrühren. Für die Spätzle Milch, Eier, Salz und Mehl verrühren. Nun das Bärlauchpesto unterrühren und den Teig 30

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 28.04.2015
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

vegan und schnell zubereitet

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.03.2016
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Die Butter schaumig rühren und anschließend alle Zutaten beifügen.

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 17.04.2015
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

vegan, glutenfrei

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.11.2016
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Die Zucchini waschen und putzen, die Enden abschneiden. Dann mit einem Spiralschneider / Julienneschneider die Zucchini in lange dünne Streifen schneiden, sodass Spaghetti entstehen. Beiseitestellen. Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Dann

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.01.2016
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Aus Eiern, Kurkuma und Spätzlemehl einen geschmeidigen Teig herstellen. Spätzleteig wird eig. solange geschlagen, bis der Teig Blasen wirft. Den Teig kurz ruhen lassen und nochmal durchschlagen. Aus dem Teig Spätzle herstellen. Ob gepresst, gehobelt

access_time 45 min. signal_cellular_alt simpel date_range 21.06.2012
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Die Butter weich werden lassen. Die Zwiebel in sehr feine Würfel schneiden. Einen kleinen Topf ca. 2 cm mit Öl füllen, und die Zwiebeln goldbraun frittieren. Man sollte unbedingt am Herd bleiben, da die Zwiebeln, wenn sie braun werden, sehr schnell

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 29.05.2015
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Die Kartoffeln schälen und in Wasser mit einer Prise Salz kochen, bis sie gar sind. In dieser Zeit den Bacon braten. Die Zwiebeln schälen, in grobe Würfel schneiden und ebenfalls braten, bis sie bräunlich werden. Wenn die Kartoffeln gar sind, das Wa

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.04.2018