„Rindsragout“ Rezepte 14 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (23)

Das Fleisch in etwa 2-cm-große Würfel schneiden und in heißem Öl in zwei Durchgängen nacheinander rundum anbraten. Aus dem Topf nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel schälen und klein hacken. Das Öl zum Bratrückstand gießen und die Zwiebel

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.12.2005
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (14)

für Liebhaber der orientalischen Küche

access_time 35 min. signal_cellular_alt normal date_range 18.12.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Olivenöl und Butter in einer Schmorpfanne heiß werden lassen, Rindfleischwürfel von allen Seiten braun darin anbraten, Zwiebel und Salbei hinzugeben, goldgelb schmoren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend mit 2 EL Mehl bestäuben und alles gut

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 30.03.2005
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Sonntagsessen

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 01.05.2014
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Zwiebel grob schneiden, Rindfleisch in 3 bis 4 cm große Würfel schneiden, Speck kleinwürfelig schneiden. Zwiebel in 2 El Butterschmalz in anrösten, Tomatenmark mitrösten, Speck dazugeben, mit Wein und Suppe aufgießen. Währenddessen Fleischwürfel in

access_time 120 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.10.2002
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

aufgewärmt ist das Ragout -mindestens- doppelt so gut

access_time 60 min. signal_cellular_alt simpel date_range 29.12.2013
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Das Fleisch in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Zwiebel fein hacken, Knoblauch schälen. In einem Topf das Öl erhitzen, das Fleisch rundherum anbraten, herausnehmen und beiseite stellen. Die Zwiebeln im Bratrückstand goldbraun braten, das Fleisch

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 09.08.2007
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Rindfleisch mit 1 EL Öl, Zwiebel, 250 ml Wein und der Hälfte der Kräuter in einer Schüssel vermengen. Abgedeckt im Kühlschrank über Nacht marinieren. Fleisch abtropfen lassen, dabei die Marinade auffangen. Restliches Öl in einem großen Topf erhitze

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 15.09.2008
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Die Steinpilze mehrere Stunden, am besten über Nacht, in Wasser einweichen. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Das Fett in einem Brattopf erhitzen. Die Fleischwürfel auf allen Seiten gut anbraten und herausnehmen. Im Bratensatz

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 18.06.2009
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Karotten in Stifte schneiden. Das Fleisch in Olivenöl scharf auf allen Seiten anbraten. Das Fleisch herausnehmen. Die Zwiebeln und den Knoblauch halbieren, kurz anbraten, das Fleisch wieder dazu geben. Tomatenmark und die, im Wasser aufgelöste Bo

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 28.03.2013
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Das Fleisch in dem heißen Butterschmalz von allen Seiten kräftig anbraten. Speck und Knoblauchzehen zugeben und etwa 5 Minuten mitbraten. Mehl darüber stäuben, kurz mitrösten. Mit Sherry, Rotwein und Rinderbrühe aufgießen. Tomaten, Orangenhälfte, Zim

access_time 60 min. signal_cellular_alt simpel date_range 09.11.2003
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Das Fleisch in ca. 3 cm große Stücke schneiden und in Öl anbraten. Im Bratrückstand die in 1 cm große Stücke geschnittene Zwiebel unter Rühren anrösten. Den in 3 cm große Stücke geschnittenen Kürbis zugeben und kurz mit rösten. Tomatenmark einrühren.

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.01.2011
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

schmeckt nicht nur zur Weihnachtszeit ...

access_time 50 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.07.2007
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Bo kho sa ca rot

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 12.12.2016