„Rheinischer Sauerbraten“ Rezepte 26 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Abgegebene Bewertungen: (386)

Rheinischer geht's nicht!

60 min. normal 04.01.2008
Abgegebene Bewertungen: (108)

Falls Sie keine Aachener Kräuterprinten kaufen können, können Sie auch Lebkuchen nehmen, aber mit den Printen schmeckt es wesentlich besser. In einen großen Topf den Essig, das Wasser, Nelken, Senfkörner, Pfefferkörner, Lorbeerblätter hineingeben.

30 min. normal 02.12.2003
Abgegebene Bewertungen: (71)

Rotwein und Essig mischen. Das Suppengrün putzen, waschen und klein schneiden. Die Zwiebeln pellen und halbieren. Das Gemüse zusammen mit den Pfefferkörnern, Lorbeerblättern, den Wacholderbeeren und Pimentkörnern in den Rotweinessig geben. Den Schmor

30 min. normal 02.11.2001
Abgegebene Bewertungen: (25)

vom Pferd

45 min. pfiffig 21.07.2008
Abgegebene Bewertungen: (13)

Dieser leckere Sauerbraten findet, trotzdem er nicht mit Pferdefleisch gemacht ist, immer wieder großen Anklang! Tipp: Möchte man den Braten am Sonntag servieren, so sollte man bereits am Mittwochabend die Marinade zubereiten und das Fleisch darin ei

45 min. pfiffig 05.07.2005
Abgegebene Bewertungen: (10)

Sud herstellen: Zutaten (bis Piment) in eine Schüssel geben und mit Rotweinessig und Wasser übergießen. Fleisch darin einlegen, abdecken. Das Fleisch muss vollkommen bedeckt sein. Kühl stellen, 5- 6 Tage ziehen lassen. Ab und zu wenden. Dann in eine

60 min. pfiffig 22.03.2006
Abgegebene Bewertungen: (3)

2-3 Tage vor der Zubereitung, das Fleisch in eine Schüssel legen und mit der Essig/Wasser-Mischung komplett bedecken. Gemüsezwiebeln vierteln und mit Wacholderbeeren, Lorbeerblättern und Nelken in die Marinade geben. Nach ca. 1,5 Tagen das Fleisch we

30 min. normal 12.03.2012
Abgegebene Bewertungen: (2)

lässt sich gut vorkochen

20 min. normal 21.08.2011
Abgegebene Bewertungen: (9)

- den hat die Queen in Düsseldorf zu Essen bekommen -

60 min. pfiffig 05.01.2006
Abgegebene Bewertungen: (3)

Alle Zutaten für die Marinade in einen Topf mit 1 Liter Wasser geben, aufkochen lassen, leicht mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen. Das Fleisch in die Marinade legen und mindestens fünf Tage darin ziehen lassen. Danach das Fleisch abtupf

30 min. normal 16.02.2009
Abgegebene Bewertungen: (1)

Für die Marinade alle Zutaten, bis auf den Himbeeressig, aufkochen und erst zum Schluss den Himbeeressig dazugegeben.Erkalten lassen. Währenddessen die Hüfte waschen, abtupfen und in einen großen Plastikbeutel oder ein großes, dicht verschließbares

60 min. normal 05.07.2018
Abgegebene Bewertungen: (5)

etwas anders

60 min. normal 27.04.2009
Abgegebene Bewertungen: (1)

Der Klassiker mit nur 2 Tagen Marinierzeit, zart und lecker wie das Original

50 min. normal 09.03.2015
Abgegebene Bewertungen: (0)

Rotwein und Essig mischen. Suppengrün putzen, waschen und klein schneiden. Zwiebel halbieren. Zusammen mit den Pfefferkörnern, Lorbeerblättern, zerdrückten Wacholderbeeren und zerdrückten Pimentkörnern ins Essig-Wein Gemisch geben. Danach wird der S

45 min. simpel 23.11.2008
Abgegebene Bewertungen: (2)

Den Essig und das Wasser 1:1 in einen Topf mit Deckel geben. Das Pferdefleisch darin einlegen. Die Zwiebeln in Scheiben geschnitten mit den Wacholderbeeren und den Nelken dazu geben. Das Fleisch muss mit dem Sud bedeckt sein. Zugedeckt 3 Tage ziehen

30 min. normal 05.02.2010
Abgegebene Bewertungen: (0)

typisch rheinländisches Feiertagsgericht

30 min. normal 08.01.2013
Abgegebene Bewertungen: (0)

traditionell

20 min. normal 19.10.2018
Abgegebene Bewertungen: (2)

ww-tauglich

45 min. pfiffig 29.04.2006
Abgegebene Bewertungen: (1)

Am Tag vorher Rotwein, 300ml Kalbsfond und den Essig mit Lorbeer, Senf- und Pfefferkörnern, 2 EL Zucker und 1 Prise Salz aufkochen. Zwiebeln, Möhren, Sellerie, Lauch putzen, grob verteilen und zugeben. Marinade 10 min kochen bei mittlere Hitze und ab

25 min. pfiffig 19.11.2007
Abgegebene Bewertungen: (5)

mit Printensauce

30 min. normal 22.01.2011
Abgegebene Bewertungen: (1)

Suppengrün putzen und klein schneiden. Die Wachholderbeeren zerdrücken. Wein, Suppengrün, Wachholderbeeren, Lorbeer, Piment und Nelken in eine Schüssel geben. Fleisch in die Marinade legen. Zugedeckt 2 – 4 Tage marinieren. Ab und zu wenden. Zwiebel s

30 min. pfiffig 09.08.2003
Abgegebene Bewertungen: (1)

Das Fleisch kurz waschen und trocken tupfen. Für die Marinade Rotwein und Essig mit allen Gewürzen aufkochen und erkalten lassen. Das Fleisch in eine Schüssel geben, die wenig größer als der Braten ist, und mit der Marinade übergießen. Das Fleisch so

60 min. normal 26.02.2012
Abgegebene Bewertungen: (0)

mit Sternanis

30 min. normal 27.11.2009
Abgegebene Bewertungen: (0)

Ein etwas anderes Sauerbratenrezept - einfach nur lecker!!!

30 min. normal 31.03.2011
Abgegebene Bewertungen: (1)

einfache, unkonventionelle Variante des rheinischen Sauerbratens

25 min. normal 24.02.2013
Abgegebene Bewertungen: (0)

Nicht süßsauer wie der Rheinische, sondern sauer

30 min. normal 02.11.2015