„Rehrückenfilets“ Rezepte 8 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Wie wäre es mit: rehrückenfilet

Wild
Hauptspeise
Braten
Winter
Herbst
Festlich
Beilage
Pilze
Gemüse
Nudeln
Europa
Saucen
Deutschland
Weihnachten
bei 1 Bewertungen

Den Backofen auf 100 Grad vorheizen. Die Rehrückenfilets in einer feuerfesten Form einschieben und mindestens 1 Stunde backen. Inzwischen die restlichen Zutaten aufkochen und 45 Minuten kochen lassen. Die Rosmarin- und Thymianzweige entfernen. Öl i

20 Min. normal 05.01.2016
bei 1 Bewertungen

Die Rehrückenfilets trocken tupfen und in eine Schüssel legen. Die Knoblauchzehen pressen und mit dem Olivenöl und den Kräutern verrühren. Die Rehrückenfilets damit bestreichen und abgedeckt im Kühlschrank mindestens drei Stunden ziehen lassen. Tel

20 Min. normal 02.04.2012
bei 3 Bewertungen

Rehrücken häuten, die Rückenfilets und die echten Filets von den Knochen schneiden und sorgfältig putzen, Fleischabschnitte aufheben. 3/4 vom Thymian und den Rosmarin abstreifen, die Salbeiblätter zerkleinern. Die Kräuter an die Filets drücken, in

45 Min. pfiffig 20.04.2003
bei 1 Bewertungen

800 g Rehrückenfilet am Stück zu bekommen, ist nahezu nicht möglich. Daher eher 2 x 400 g. Das Fleisch kalt abbrausen, evtl. Sehnen oder Fett herausschneiden, abtrocknen und mit Pfeffer und Salz einreiben. Das Fleisch in Fett oder Öl von allen Seiten

30 Min. pfiffig 30.04.2008
bei 0 Bewertungen

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in ein passendes Gefäß geben. Rotwein und Portwein darüber gießen. Die Lorbeerblätter zerkleinern und mit den Wacholderbeeren, Piment- und Pfefferkörnern sowie den Thymianzweigen zufügen. Das Filet zugedeckt 8

30 Min. normal 06.09.2008
bei 0 Bewertungen

Aus Mehl, Salz, Ei, Milch und Wasser einen Crêpeteig zubereiten und einen Crêpe in der Pfanne zubereiten. Ganz nach Wunsch und Größe der Pfanne bzw. des Crêpe kann man den Rehrücken auch halbieren und zwei Crêpes zubereiten. Auch Kräuter machen sich

60 Min. pfiffig 23.02.2012
bei 0 Bewertungen

Für das Rehrückenfilet eine große Pfanne nehmen, das Filet in 1 EL Butterschmalz anbraten und je nach gewünschtem Garungsgrad jede Seite 2-4 Minuten scharf braten. Das Filet auf ein Gitterblech legen und im Rohr bei 70°C ca. 1 1/2 Stunden nachziehen

20 Min. normal 07.01.2007
bei 2 Bewertungen

Ein relativ einfaches Wildrezept, welches sich sowohl zu besonderen Anlässen, sowie auch einfach zu einem netten Dinner zuhause eignet!

90 Min. normal 31.12.2015