„Rehgulasche“ Rezepte 35 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Wild
Hauptspeise
Schmoren
Winter
Herbst
Festlich
Gemüse
Europa
Pilze
Deutschland
Weihnachten
Beilage
Eintopf
Party
Klöße
Frucht
Österreich
Römertopf
Kartoffeln
Cocktail
Frühling
Braten
Kartoffel
Getränk
Halloween
kalt
Vorspeise
Fleisch
Low Carb
 (46 Bewertungen)

Für die Marinade Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Pfefferkörner (angestoßen), Preiselbeermarmelade, Aceto Balsamico und Olivenöl mischen. Rehgoulasch von Häuten und Sehnen befreien und mit der Marinade gründlich mischen. Im Kühlschrank mind. 2 Tage d

30 Min. simpel 18.04.2006
 (27 Bewertungen)

Rehfleisch in gleichmäßige Würfel schneiden. Speck und Zwiebeln fein würfeln. Rehfleisch, danach Speck und Zwiebeln anbraten, miteinander mischen, mit Salz und Pfeffer würzen, Thymian zugeben und mit Rotwein aufgießen. 45 Minuten schmoren lassen. Dan

30 Min. pfiffig 12.03.2004
 (11 Bewertungen)

der Glühwein gibt den besonderen Pfiff bei diesem Gericht

20 Min. simpel 10.12.2015
 (9 Bewertungen)

Die Zwiebel und den Knoblauch würfeln, den Sellerie, die Karotten und den Lauch in größere Stücke schneiden. Das Rehgulasch in wenig Öl in einem Topf braun anrösten, dann die Zwiebel zugeben und kurz mitdünsten lassen. Das restliche Gemüse und den K

30 Min. normal 06.02.2013
 (9 Bewertungen)

gut für den Schnellkochtopf geeignet

20 Min. normal 16.10.2009
 (4 Bewertungen)

Die Rehmedaillons und die Zwiebeln klein schneiden und in Butterschmalz scharf anbraten. Mit Meersalz, Pfeffer aus der Mühle, Oregano, Paprikapulver würzen und danach das Tomatenmark und die Lorbeerblätter hinzufügen. Mit Rotwein ablöschen, den Rotwe

30 Min. normal 30.03.2016
 (4 Bewertungen)

Die Buttermilch mit Branntweinessig mischen und in eine große Schüssel mit Deckel geben. Jeweils eine gelbe Rübe und eine Zwiebel schälen, grob würfeln und zugeben. 200 ml Johannisbeersaft, Essig und die Wildgewürzmischung zusammen ca. 5 Min. aufkoc

45 Min. normal 11.05.2008
 (6 Bewertungen)

Das Fleisch nach dem Säubern gut abtrocknen und mit etwas Öl scharf abbraten, im Topf mit Salz und Pfeffer würzen. Gleich danach die Zwiebel, Möhren, Sellerie und die Petersilie (alles klein geschnitten) dazugeben und weiter anbraten. Alles mit Gemüs

30 Min. normal 06.05.2012
 (2 Bewertungen)

Das Fleisch schneiden, im heißen Öl anbraten, aus dem Bräter nehmen und das klein geschnittene Suppengrün ebenfalls kurz rösten. Das Tomatenmark dazugeben, mit dem Suppengrün weiter rösten. Jetzt den Rotwein dazugeben und kurz einkochen lassen. Das F

30 Min. normal 25.03.2015
 (0 Bewertungen)

fruchtig und aromatisch

60 Min. normal 24.01.2020
 (7 Bewertungen)

der würzige Speck, getrocknete Steinpilze und Orangenschale verleihen dem Gericht den besonderen Pfiff

40 Min. normal 20.02.2013
 (3 Bewertungen)

passend zur Wildsaison

60 Min. normal 26.10.2015
 (2 Bewertungen)

ohne Wein - alkoholfrei

30 Min. normal 09.12.2019
 (1 Bewertungen)

Karotten, Knollensellerie, Stangensellerie und die Zwiebeln schälen und in Stücke schneiden. Das Rehfleisch ebenso in Stücke schneiden. Etwas Öl in einem Bräter erhitzen und das Rehfleisch scharf anbraten, mit Pfeffer und Salz würzen. Das Fleisch ca

30 Min. normal 14.09.2018
 (3 Bewertungen)

Die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken, anbraten und aus dem Topf nehmen. Das Fleisch im Topf dunkel anbraten und mit Fond ablöschen. Die Zwiebeln und den Knoblauch wieder mit dazugeben und bei geschlossenem Deckel garen, bis das Fleisch weich is

20 Min. normal 13.08.2007
 (1 Bewertungen)

Den Römertopf 10 Min. lang wässern. Das Fleisch hineinlegen, mit den Gewürzen bestreuen und durchmischen. Die Hälfte vom Rotwein und Fond angießen. In den Herd stellen und bei 180°O/U-Hitze ca 90 Min. schmoren lassen. Alles in einen Topf umfüllen und

20 Min. normal 09.10.2012
 (1 Bewertungen)

auch für Hirschragout, Hasen- oder Wildschweinpfeffer geeignet

30 Min. normal 14.12.2013
 (1 Bewertungen)

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, in Würfel schneiden und in Butter anbraten. Gulasch waschen, trocken tupfen, evtl. in kleinere Stücke schneiden und kräftig anbraten. Rotwein, Orangensaft und Bratensauce bzw. Brühe zugeben, mit Salz und Pfeffe

30 Min. normal 05.02.2015
 (1 Bewertungen)

mit kräftiger Sauce

60 Min. normal 16.01.2018
 (5 Bewertungen)

Das Gulasch in Fett scharf anbraten. Zwiebel dazugeben und leicht braun werden lassen. Wasser angießen und Gulasch bei geringerer Wärmezufuhr ca. 1 Stunde köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch auf Biss probieren und die Lebkuchen zerb

30 Min. normal 12.12.2004
 (2 Bewertungen)

Einfach und extrem lecker

40 Min. simpel 10.01.2017
 (0 Bewertungen)

Möglichst große Fleischstücke aus dem Rehblatt herausschneiden und diese in Butterschmalz scharf anbraten, danach Zwiebel und Knoblauch ebenfalls anbraten, mit Rotwein ablöschen und einkochen, bis er fast verdunstet ist. Zucker über das Fleisch verte

45 Min. normal 09.03.2010
 (0 Bewertungen)

einfach und lecker

45 Min. simpel 04.12.2018
 (0 Bewertungen)

die Wildsaison hat begonnen

45 Min. normal 28.11.2019
 (6 Bewertungen)

Das Dörrobst in kaltem Wasser einweichen. Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Suppengrün gegebenenfalls putzen und ebenso fein würfeln. Den Speck in feine Streifen schneiden und in einem Topf auslassen. Das Rehgulasch zugeben und rundum

45 Min. normal 19.07.2007
 (1 Bewertungen)

bayerische Küche

20 Min. normal 17.12.2009
 (1 Bewertungen)

Das Fleisch in einer Schüssel mit dem Rotwein, Weinbrand, einigen Wacholderbeeren, Salz, Pfeffer und Basilikum vermischen und über Nacht im Kühlschrank marinieren. Vor der Weiterverarbeitung gut abtropfen lassen. Die Speckwürfel in einem Bräter ausl

30 Min. normal 27.02.2014
 (1 Bewertungen)

in Bier gegart

40 Min. pfiffig 25.11.2008
 (0 Bewertungen)

Die Hälfte der Zwiebeln, die Sellerie und Karotte zusammen mit den Lorbeerblättern, dem Tannenzweig, den zerdrückten Wacholderbeeren und dem Pfeffer mit Wein mischen und das Fleisch darin einlegen und einen Tag marinieren. Den Speck würfeln und in e

30 Min. normal 10.11.2011
 (0 Bewertungen)

Die Hälfte der Zwiebeln, die Sellerie und Karotte zusammen mit den Lorbeerblättern, dem Tannenzweig, den zerdrückten Wacholderbeeren und dem Pfeffer mit Wein mischen und das Fleisch darin einlegen und einen Tag marinieren. Den Speck würfeln und in e

30 Min. normal 10.11.2011