„Quarkwaffel“ Rezepte 18 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (172)

Für 15 Waffeln

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.02.2009
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (26)

ergibt ca. 30 Stück

access_time 40 min. signal_cellular_alt simpel date_range 15.10.2001
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (13)

Margarine etwas zerlassen, mit dem Zucker und den Eiern cremig aufschlagen. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, dazugeben und verrühren. Zuletzt den Quark unterheben. Es ergibt einen sehr festen Teig. Die Waffeln im Waffeleisen portionsweise ausb

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.04.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (12)

Die Butter in eine Schüssel geben und schaumig rühren. Zucker hinzugeben, Eier und alle anderen Zutaten zufügen und mit dem Handrührgerät einige Minuten gut durchrühren. Nach Geschmack evtl. noch Anis zum Teig geben oder Vanille- bzw. Zitronenaroma z

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 29.05.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (19)

fettarm, wenig Zucker, trotzdem lecker

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.04.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Margarine bzw. Zucker, Zucker und Eigelb recht schaumig schlagen. Das Mehl sieben und zusammen mit Kondensmilch, geriebene Zitronenschale und den glatt gerührten Quark unterarbeiten. Das Eiweiß salzen und steif schlagen. Den leicht gesalzenen feinen

access_time 25 min. signal_cellular_alt simpel date_range 26.10.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

schnell fertig und lecker ...

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 07.08.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

lecker - fluffige Waffeln

access_time 45 min. signal_cellular_alt simpel date_range 30.06.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Ohne Butter, Margarine oder Öl, für 12 Waffeln.

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 04.08.2016
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

einfach, schnell und lecker

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.06.2014
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

In einer Schüssel Mehl und Backpulver mischen und zur Seite stellen. In einer weiteren Schüssel die weiche, aber nicht flüssige Butter mit Zucker, Vanillezucker, Salz und Zitronenabrieb gute 3 Minuten auf höchster Stufe cremig schlagen. Nach und nac

access_time 35 min. signal_cellular_alt normal date_range 16.05.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

nicht so süß, aber super lecker, für etwa 10 Waffeln

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 25.11.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

ergibt ca. 20 Waffeln

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.07.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

einfach knusprig

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 18.01.2017
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

fettarm

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 11.08.2013
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Aus den Zutaten einen Rührteig herstellen, dabei eventuell nicht die ganze Milch verwenden, da der Teig zu flüssig werden kann. Anschließend Waffeln daraus backen. Der Teig lässt sich auch im Kühlschrank prima bis zum nächsten Tag aufbewahren oder

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 13.11.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Den Quark und die Eier verrühren. Das Mehl und den Zucker vermischen. Danach die Butter unter die Quark-Eier-Mischung rühren, und die Mehl-Mischung zugeben. Zum Schluss die Sahne und die Milch dazugeben und a

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 01.09.2015
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

ergibt ca. 10 Stück

access_time 45 min. signal_cellular_alt simpel date_range 09.04.2009