„Quarkkrapfen“ Rezepte 15 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Backen
Frittieren
Kuchen
Europa
Gluten
Süßspeise
Lactose
einfach
Schnell
Vegetarisch
Winter
Dessert
Mehlspeisen
Deutschland
Fingerfood
Party
Kinder
raffiniert oder preiswert
Kekse
Schweiz
Österreich
bei 43 Bewertungen

ergibt ca. 30 Krapfen

45 Min. simpel 18.11.2006
bei 5 Bewertungen

von mir gekocht und von meiner Frau verfeinert

30 Min. simpel 30.12.2013
bei 13 Bewertungen

! Den Quark mit den Eiern und Zucker verrühren. Mehl und Natron mischen und unter den Quark ziehen. Die Milch unterrühren. Fett in der Fritteuse erhitzen (160-170 Grad). Mit einem Löffel den Teig zu kleinen Kugeln formen und im heißen Fett frittieren

40 Min. normal 18.06.2003
bei 3 Bewertungen

ergibt ca. 20 Krapfen

30 Min. simpel 18.09.2009
bei 1 Bewertungen

mit Zimt-Zucker

15 Min. simpel 11.03.2008
bei 1 Bewertungen

auch geeignet für Anfänger oder für Überraschungsgäste

20 Min. simpel 08.09.2008
bei 1 Bewertungen

Butter mit Zucker und Vanillezucker sahnig rühren, abwechselnd Eier, Quark und Mehl dazugeben; den Teig kräftig durcharbeiten. Mit einem Esslöffel kleine Krapfen abstechen und im heißen Fett schwimmend ausbacken. Die noch heißen Krapfen mit Zucker un

40 Min. simpel 06.06.2003
bei 1 Bewertungen

ergibt ca. 20 Krapfen

30 Min. normal 21.01.2010
bei 1 Bewertungen

Mit Natron statt Backpulver, um einen Nachgeschmack zu vermeiden.

15 Min. simpel 23.08.2010
bei 1 Bewertungen

Magerquark, Eier und Zucker verrühren. Mehl und Backpulver sieben und unter die Quarkmasse rühren. Aus dem Teig Bälle formen und im heißen Öl ausbacken. Wenn sich die Krapfen von alleine drehen und oben schwimmen, sind sie fertig.

30 Min. simpel 26.01.2008
bei 0 Bewertungen

Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe mit der lauwarmen Milch verrühren, in die Mehlmulde gießen und 10 Min. gehen lassen. Zucker, Margarine, Quark und Rosinen zum Mehl geben und alles zu einem geschmeidigen Teig

45 Min. simpel 19.10.2011
bei 0 Bewertungen

Margarine mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Zitronenschale, Ei und Quark dazugeben. Speisestärke, Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Mit 2 Löffeln kleine Klößchen abstechen, in der Fritteuse ausbacken

45 Min. normal 21.10.2006
bei 0 Bewertungen

Mehl, Backpulver und Zucker vermischen, eine Vertiefung in der Mitte formen. Milch, Öl, Quark und Ei zugeben und alles mit Knethaken und dem Mixer zu einem glatten Teig verarbeiten. Zum Schluss die Rosinen zugeben. Mit einem nassen EL Teigstücke ab

30 Min. normal 04.05.2007
bei 7 Bewertungen

auch Quarkkrapfen genannt, ursprünglich eine Schweizer Fasnachtsspezialität, sie werden heute aber das ganze Jahr über angeboten

30 Min. normal 11.01.2009
bei 2 Bewertungen

auch Quarkkrapfen genannt

20 Min. normal 05.11.2006