„Presssack“ Rezepte 17 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Den Presssack aus der Pelle nehmen und mit einer Gabel mehrfach einstechen. Auf 4 Tellern verteilen. Weißweinessig mit Salz und Zucker verrühren bis sich beides aufgelöst hat. Pfeffer und Öl dazugeben und gut untermischen. Die Zwiebeln schälen und in

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.06.2011
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Die ca. 3 mm dicken Presssackscheiben auf 2 Tellern anrichten. Die Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Auf dem Presssack verteilen. Aus Essig, Öl, Salz und Pfeffer eine Marinade rühren. Über dem Presssack verteilen und minde

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 11.01.2012
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Allgäuer Brotzeit

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 30.01.2013
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Die Fleischbrühe in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel, Lorbeerblätter, zerstoßene Wacholderbeeren und Pfefferkörner sowie 100 ml Weinessig hinzufügen. Das Fleisch in den Sud einlegen und bei mäßiger Hitze 90 Minuten köcheln lassen. Das Fleisch aus

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.03.2015
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Hausmacher-Sülzwurst

access_time 60 min. signal_cellular_alt simpel date_range 11.05.2016
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Das gesalzene Wasser mit der Zwiebel, dem Essig und den Pfefferkörnern bei starker Hitze zum Kochen bringen. Das Fleisch hineingeben, wieder zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze in 1 1/4 Std. garen lassen. Danach das Fleisch herausnehmen, abküh

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 30.06.2011
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Bratkartoffeln mit Wurst und Bauchfleisch

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 18.03.2011
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

so hat ihn meine Oma gemacht

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 06.06.2011
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Glücklichmacher

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 30.08.2018
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Ochsenmaul, schwarzer und weißer Presssack und die Fleischwurst in feine Streifen schneiden und in einer Schüssel vermischen. Die Zwiebeln in dünne Ringe schneiden, natürlich vorher schälen. Unter die Wurst heben. Essig mit Zucker und Salz verrühren

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 30.06.2011
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

meine Version dieses fränkischen Wurstsalates

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 14.09.2016
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Absolut einfach und lecker

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.06.2015
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

aus dem handgeschrieben Kochbuch meiner Oma von 1929

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.12.2015
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (10)

Die Portionen und die Menge der einzelnen Zutaten hängt von der Pilzmenge ab, die man gefunden hat. Bei mehr oder weniger Pilzen also die Mengen der anderen Zutaten anpassen. Alle gefunden Waldpilze schön waschen und schneiden. Die Pilze in einem Top

access_time 35 min. signal_cellular_alt normal date_range 14.10.2002
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

deftig, lecker und sättigend

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 24.11.2018
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Den Belag vom Käse mit einem Messerrücken auf allen Seiten abziehen, den Käse einmal längs durchschneiden und dann in dünne Scheiben schneiden. Käse und Presssack miteinander mischen und auf vier Suppenteller verteilen. Die Zwiebelringe darauf vert

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.05.2015
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

herzhaft und frisch

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.10.2018