„Powidl“ Rezepte 55 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

bei 239 Bewertungen

Ein Dampfl (Hefestück) aus etwas Mehl mit Zucker und Hefe, in lauwarme Milch rühren, machen und zum Aufgehen zur Seite stellen. Hefeteig zubereiten: Alle Zutaten mit dem Dampfl vermischen und gut verkneten. Zu einer Kugel formen, etwas Mehl darüber

30 Min. normal 27.05.2003
bei 11 Bewertungen

Zwetschgenlatwerg

60 Min. normal 31.10.2010
bei 11 Bewertungen

traditionell österreichische Mehlspeise

30 Min. simpel 26.04.2010
bei 7 Bewertungen

Aus den Zutaten einen Teig breiten und etwa 10 Minuten rasten lassen. Für die Füllung Powidl, Staub- und Vanillezucker verrühren, Obers unterheben. Aus dem Teig in heißem Öl Palatschinken ausbacken. Jede mit Füllung bestreichen, einrollen, anrichte

30 Min. simpel 22.10.2010
bei 2 Bewertungen

Powidl ohne Anbrennen - Rezept meiner Oma, gelingsicher!

30 Min. simpel 20.12.2012
bei 2 Bewertungen

Die Zubereitung der Powidl-Kolatschen ist etwas aufwendig, lohnt sich aber. Ergibt ca. 14 Stück.

90 Min. normal 17.10.2016
bei 4 Bewertungen

für zwei Backbleche, schmecken wie Germknödel

150 Min. normal 27.12.2016
bei 2 Bewertungen

umwerfend gut

10 Min. simpel 22.05.2011
bei 1 Bewertungen

Für den hellen Teig Zucker, Vanillezucker, Butter und Eier schaumig schlagen. Dann die restlichen Zutaten auch untermixen. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und ebenfalls mit dem Mixer einarbeiten. Dann eine kleine Springform (für größere Kuchen

35 Min. normal 15.08.2005
bei 2 Bewertungen

Den Ofen auf 160° vorheizen. Eine Tarteform mit etwas Butter fetten. Den Mürbteig etwas größer als die Tarteform auswellen, in die Form legen, andrücken, mit einer Gabel mehrfach einstechen. Backpapier auf den Mürbteig legen, mit Reis bestreuen und 1

30 Min. normal 16.01.2008
bei 1 Bewertungen

schmeckt super

30 Min. normal 12.10.2017
bei 2 Bewertungen

Das Marzipan mit dem Staubzucker verkneten, nach und nach die Eiklar untermengen, so dass eine glatte Masse entsteht. Dann den Mohn, die Haselnüsse, Zimt, Nelkenpulver und die Zitronenschale einarbeiten. Das Ganze ca. 30 Min. rasten lassen, dann in e

20 Min. simpel 07.11.2002
bei 0 Bewertungen

Die Tarteform mit Butter ausstreichen. (Bei mir reichen der Teig und die Masse für eine große Tarteform und 2 kleine Tarteförmchen.) Den Ofen auf 160°C vorheizen. Den Blätter- bzw. Mürbteig auslegen, andrücken und mit einer Gabel einstechen. Für di

20 Min. normal 19.01.2012
bei 0 Bewertungen

Zwetschgenmarmelade, einfach und lecker

60 Min. simpel 30.08.2018
bei 5 Bewertungen

Walnuss, Limette-Marzipan, Quark-Rosine, Powidl, Apfel

15 Min. normal 26.10.2009
bei 4 Bewertungen

mit Powidl gefüllt, ca. 26 Stk.

80 Min. normal 03.12.2008
bei 1 Bewertungen

und Powidl-Pofesen

105 Min. pfiffig 02.12.2011
bei 1 Bewertungen

Powidl - Pofesen

10 Min. simpel 18.08.2008
bei 3 Bewertungen

Powidl

30 Min. simpel 13.11.2006
bei 15 Bewertungen

Böhmische Spezialität

45 Min. normal 09.10.2005
bei 5 Bewertungen

So hat sie meine Oma immer gemacht

15 Min. simpel 23.04.2010
bei 17 Bewertungen

Rohrnudeln

30 Min. normal 25.10.2006
bei 8 Bewertungen

Für den Teig alle Zutaten gut verkneten – warm stellen und schön aufgehen lassen. Mohnfülle zubereiten: Milch mit allen Zutaten aufkochen und ein paar Minuten klein köcheln lassen, dabei immer rühren, auskühlen lassen. Topfenfülle: alle Zutaten gut

40 Min. normal 16.07.2008
bei 14 Bewertungen

passt gut in die Jahreszeit

20 Min. normal 16.11.2009
bei 1 Bewertungen

Nudeln in Wasser kernig kochen. Butter in einer feuerfesten Schüssel zergehen lassen. Eine Schicht Nudeln hineingeben, darüber eine Schicht Zucker mit Mohn vermischt, wieder eine Schicht Nudeln, eine Schicht Powidl usw. Das Ganze bei mäßiger Hitze ü

15 Min. simpel 04.11.2007
bei 7 Bewertungen

Die Kartoffeln kochen, schälen und durchpressen. Mehl und Salz leicht daruntermengen, die Eier dazugeben und rasch zu einem Teig verarbeiten. Den Teig messerrückendick auswellen und Vierecke ausschneiden. In die Mitte 1 TL Powidl geben, die Ränder m

40 Min. normal 21.04.2006
bei 1 Bewertungen

Den Rahm mit dem Mehl verquirlen, den Zucker mit dem Eigelb dazumischen, die Eiweiße mit dem Salz sehr steif schlagen und unter die Masse heben. In einer Dalkenpfanne (Pfanne mit Vertiefungen) oder in einer Eisenpfanne Öl heiß werden lassen. 1 EL Tei

25 Min. normal 24.05.2005
bei 4 Bewertungen

einfacher Becherkuchen (1 Becher = ca. 200 ml)

30 Min. normal 05.02.2009
bei 1 Bewertungen

Milch, Eier, Zucker, Sahne und Zimt verrühren. Die Toastbrot- oder Weißbrotscheiben in der Mischung tränken. Inzwischen Butter oder Öl in einer Pfanne erhitzen und die getränkten Brotscheiben darin ausbacken und mehrmals wenden. Sind die Brotscheibe

25 Min. normal 23.07.2010
bei 1 Bewertungen

Die gekochten, geschälten und durchgepressten Erdäpfel werden mit Mehl, Grieß, 1 Prise Salz und dem Ei zu einem glatten Kartoffelteig verarbeitet. Nach kurzem Rasten rollt man den Teig 3 bis 4 mm dick aus und sticht etwa 8 cm große Kreise aus. In d

45 Min. normal 25.08.2009